Einmal Schneewittchen sein: Tonymoly Appletox

//
Vor etwa vier Wochen habe ich mich einmal wie Schneewittchen gefühlt, beim Öffnen meines Paketes aus Korea. Nur das mein Apfel grün war und keine Hexe mitgeliefert wurde. Dieses Produkt habe ich mir auf Ebay gekauft bei diesem Händler für 4.99 Dollar. Lieferzeit war okay, wie meistens bei solchen Produkten.  Aus dem Hause Tonymoly habe ich euch ja bereits Einiges vorgestellt. Ich finde die Marke wirklich toll und ich kann sie nur weiterempfehlen. Tonymoly Appletox Massage Peeling.
Wie der Name schon sagt handelt es sich hierbei um ein Massagepeeling welches abgestorbene Haut entfernen soll und gleichzeitig Feuchtigkeit spendet und ein angenehmes Hautgefühl hinterlässt.
Achtung bei empfindlicher Haut. Ich habe selber sehr empfindliche Haut und ich verwende das Produkt wirklich gerne, aber kurz nach der Anwendung ist sie immer etwas gereizt und rot.
 
Die Verpackung überzeugt schon einmal sehr. Der Apfel sieht doch extrem realistisch aus und ist einfach nur süß. Die Farbe gefällt mir auch ausgesprochen gut. Ich habe aber auch selten ein Produkt gesehen von Tonymoly, bei dem mir die Verpackung nicht gefallen hat. Natürlich ist wieder einmal alles, zumindest die Anleitung, auf koreanisch angeschrieben. 
Die Anwendung ist eigentlich ganz einfach.
1. Nach der normalen Reinigung des Gesichtes, verteilt man eine kleine Menge der Peelingcreme auf dem Gesicht. Dabei lässt man die Augen- und Mundpartie frei.
2. Danach massiert man das Ganze ca. 1 bis 2 Minuten auf dem Gesicht ein und lässt es dann 30 bis 40 Sekunden nach dem Massieren einwirken. Wie eine sehr kurze Gesichtsmaske eben.
3. Nach dem Einwirken reibt man seine Haut noch einmal ab und man sieht dann auch deutlich dass sich "alte Hautschuppen" gelöst haben. Ich finde diesen Schritt eigentlich immer ziemlich eklig.. *lol* 
4. Danach wird das Ganze noch mit lauwarmen Wasser abgespült . Ich habe hierbei einen Waschlappen benutzt, da ansonsten mein ganzes Badezimmer überschwemmt wäre. Die Peelingcreme ist ziemlich hartnäckig und braucht schon etwas Zeit, bis wirklich alles weg ist.
Empfohlen wir einem dass man das 1 bis 2 Mal die Woche macht. Ich mache es 1 Mal pro Woche oder sogar 1 Mal alle zwei Wochen.
Das Ergebnis ist am Anfang einfach nur rote, weiche Haut, aber das liegt vermutlich am Schrubben und daran das ich einfach sehr empfindliche Haut habe. Sie fühlt sich auch leicht gestresst an.

Nach etwas längerem Warten legt sich dieses gestresste Gefühl aber wieder und die Haut fühlt sich einfach nur weich an und sieht auch gesund aus. Eincremen nicht vergessen ^_~

Hauptinhaltsstoffe: AHA-Fruchtsäure, Extrakte aus grünen Äpfel wie Magnesium und Eisen. Papayaextrakt Vitamin A, E, B1, B6 und C.

Pros:
- riecht sehr angenehm
- man bekommt sehr viel, für den kleinen Preis
- leicht anzuwenden, kurze Einwirkzeit
- das Ergebnis ist eigentlich gut, wenn man  von der kurze Zeit der roten und leicht gereizten Haut einmal absieht

Kontra:
- nicht in Europa erhältlich
- die rote und leicht gereizte Haut danach (liegt vermutlich aber an mir)
- zum Abwaschen braucht man doch etwas Geduld

Wer leicht empfindliche Haut hat, dem empfehle ich dieses Produkt nicht so oft anzuwenden oder sogar ganz darauf zu verzichten. Wer das aber in Kauf nimmt, dem empfehle ich dieses Produkt gerne weiter.
Nach einer gewissen Zeit (30 Minuten) legt sich diese Gereiztheit und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich finde die Haut fühlt sich immer sehr weich an und sieht einfach gesund aus. Ich mag die Anwendung und das Ergebnis, nach der roten Haut ;-)

Wie gefällt euch dieser Apfel?
Würdest ihr auch einmal Schneewittchen spielen wollen?

xoxo Sooyoona








Kommentare:

  1. Mich wuerden ja mal die Inhaltsstoffe interessieren. Kannst du die bitte auflisten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist alles auf koreanisch. Das was ich aber raus gefunden habe, habe ich oben noch eingefügt. Ich denke ganz alles wird das aber nicht sein.

      Löschen
  2. Vllt. liegt es an der Fruchtsäure. Bei Produkten mit Fruchtsäure bin ich auch sehr empfindlich. An sich ist das Produkt aber sehr süß *w*

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. schade, dass es den apfel hier nicht gibt :(
    ist zwar irgendwie doof, dass deine haut nachher so gereizt ist, aber vielleicht ist es auch einfach nur ein riichtig intensives, effektives peeling das die haut durchblutet? ich glaub es ist aber gut dass du es nicht zu oft verwendest, peelings sollte man wirklich max. 1x die woche verwenden, ich hab gehört die haut verhornt sonst irgendwie wenn man sie zu oft peelt XD gruselig!

    AntwortenLöschen
  4. haaha, ja das ist wirklich erschreckend wie viel rauskommt XD
    aber wenn man das auf ein jahr, oder sogar nur ein halbes aufrechnet ist das nicht soo schlimm.
    das clinique puder wollte ich mal probieren weil eine freundin so davon schwärmte und weil es das einzige kompakte transparentpuder war, das ich gefunden habe. aber es ist echt zu teuer und mattiert total schlecht für den preis..

    aber grundsätzlich gebe ich bei dem zeug das direkt auf meine haut kommt und auch dort bleibt gerne ein bisschen mehr aus. von essence würde ich mir zB nie ein makeup kaufen XD da macht mich der preis dann doch stutzig irgendwie óo

    haha ich glaube nicht dass deine haut von dem bisschen verhornen wird xD das richtet sich eher an leute die täglich grobe peelings verwenden XD

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.