abracadabra - Sonntagsfüller

// 10 Kommentare:
Heute hatte ich echt Mühe einen anständigen Post zu schreiben da mir die Motivation etwas gefehlt hat. Aber am Ende habe ich so geniale Pixel für meine Bild- und Liedüberschrift gefunden, dass die Motivation schnell wieder da war. Zudem hat sich sowieso ein bisschen etwas geändert auf meinem Blog, alles etwas farbenfroher und mehr 'Ich' als vorher. Ich hoffe es gefällt euch.
Weihnachten ist ja nun wieder vorbei und der Alltag zieht wieder ein. Ich bin ehrlich gesagt extrem froh, auch dass in meiner Blogtagline wieder normale Post erscheinen und kein Weihnachtszeugs mehr. Langsam konnte ich diese Adventstürchen echt nicht mehr sehen. Ging es euch auch so? Am ersten Tag nach Weihnachten sind dann auch 3 Pakete und 4 größere Briefe bei mir ins Haus geschneit. Ich werde euch natürlich alles noch genauer vorstellen, wobei zwei der Briefe nichts drin hatten, was auf den Blog kommt. Ansonsten genieße ich meinen Urlaub und habe nächste Woche noch mehr davon ^.~
Silvester ist auch schon verplant und wird eher ruhig gefeiert. Vorgesehen haben wir einen Kinobesuch mit dem Hobbit, Essen beim Australier und danach bis tief in die Nacht hinein zocken. Da wir nun einen neuen Fernseher haben erkennen wir nun endlich was im Spiel steht, den beim alten TV war das kaum mehr möglich. Zudem ist nun alles HD, was dem Gamerherzen natürlich ein Seufzer entlockt. ~

Gesehen: Das Leben des Pi und die zweite Staffel von die Borgias fertig geschaut

Gelesen: Verstand und Gefühl von Jane Austen

Gehört: Super Junior und etwas Radio (zuviel Werbung =,=)

Getan: am Blog rumgebastelt, Gewinnspiel vorbereitet und Weihnachten überstanden

Gegessen: Mongoleneintopf, Lachsfrühstück, zwei Mal Pizza

Getrunken: Eistee, Wasser, Kaffee, Rivela

Gedacht: mein Kopf ist wie Little Big Planet, zuviele Gedanken ^.~

Gefreut: mein neues Diary aus Korea und viele tolle Kleber ♥~

Geärgert: die unhöfliche und dumme McKaffee Angestellte

Gewünscht: den ganzen Winter über ein Wetter wie am Samstag

Gekauft: einen neuen Toshiba-Fernseher

Geklickt: Ebay und Blogs


 Großer Delivery Day mit ganz tollen Sachen, nächste Woche gibts dann auch ein Gewinnspiel
 Kinotag mit Life of Pi // lackiert Holika Holika // sehr eklig, trotz süßer Verpackung
Ein paar Weihnachtsgeschenke von Xin // meiner Schwester, wuhuu Kimchi Hausgemacht// und meiner Schwester

Das Lied dass ich heute für euch habe ist alles andere als neu sondern aus 2009. Es gehört auch zu einem Lied in meiner ersten KPop-Songliste und ich mag es ungeheuer gerne, wie auch die Girlgroup. Zudem finde ich deren Bandname mal nicht so beknackt wie zum Beispiel den von den Wonder Girls oder Super Junior. 
Viel Spaß mit Abacadabra von den Brown Eyed Girls!

Etude House 'Princess Etoinette'- Versailles Nails

// 9 Kommentare:
Passend zur ganzen Holiday LE 'Princess Etoinette' von Etude House gibt es natürlich auch noch  zwei Nagellackset. Diese Versailles Nails sind in zwei verschiedenen Farbtönen erhalten #1 Rose und in #2 Dress. Ich habe mich hier für das Rose-Pack entschieden. In diesem sind ein rosafarbener, ein minfarbener, ein transparenter Lack mit goldenen Glitzerpartikel und Nagelaufkleber enthalten. Das andere Set ist in blau und lila Farbtönen gehalten.

Wie schon bei den letzten beiden Produkten dieser zuckersüßen LE erwähnt, ist das ganze eine Limited Edition zu Weihnachten und ich weiß nicht wie lange diese noch erhältlich ist. Für den Blush zahlt man mittlerweile auf Ebay ziemlich viel. Die Lacke findet ihr hier. Meine Reviews zum Blush und zum Lippenstift findet ihr hier und hier.
Die Verpackung ist auch hier wieder Etude House-typisch reizend und spricht mich sehr an. Die Farben die ich gewählt habe, gefallen mir sehr gut. Die Lackflaschen sind kleiner als normalerweise, aber dafür sind drei enthalten. Beim lackieren ist die Gestaltung jedem selber überlassen, da man die Farben wirklich auf alle erdenklichen Möglichkeiten kombinieren kann. Dazu passend gibt es diese Nagelkleber, die ich allerdings zerrissen habe, weil ich die Anleitung nicht gelesen habe und einfach versucht habe diese vom Papier zu lösen. Man klebt sie sich nämlich nicht einfach auf die Finger, sondern muss sie erst im Wasser auflösen.

Die Lacke lassen sich ausgesprochen gut lackieren und sind von der Qualität her wirklich überraschend gut. Sie trocknen sehr schnell und die Haltbarkeit ist, für Etude House Lacke, ziemlich lang. Ich war selber überrascht wie gut die Lacke sind, da ich bei Etude House oft die Erfahrung gemacht habe, das sie etwas billig sind. Wobei sie in Korea teilweise nur 2 Dollar kosten, da kann man auch nicht wirklich viel erwarten. Der rosane Lack ist nichts besonderes weshalb ich ihn mit dem goldenen Glitzerlack etwas aufgepeppt habe. Der mintgrüne Lack hat einen goldenen Schimmer enthalten, was den Lack ausgesprochen schön macht.
Ich bin richtig begeistert von diesem Nagellackset und finde es sehr schade, dass es nur eine Limited Edition ist. Die ganze LE finde ich ziemlich gelungen und ich hätte mir gerne mehr Produkte gekauft, trotz der schlechten Farbabgabe des Blushes und der leicht, von der Qualität her, billigen Verpackung. Ich hoffe euch hat meine kleine Princess Etoinette-Woche gefallen.


Etude House 'Princess Etoinette' - Crystal Shine Lips

// 9 Kommentare:
Der zweite Teil meiner kleinen Märchenreise durch die Etude House 'Princess Etoinette' LE, führt uns heute zu einem Lippenstift. Der Crystal Shine Lips Lipstick.  Auch hier spielt vor allem die Aufmachung des Produktes die erste Geige und ist mit ziemlicher Sicherheit der Drahtzieher wenn es um den Verkauf geht. Den Blush habe ich bereits am Montag gepostet, diesen findet ihr Hier.

Dieser cremige und geschmeidige Lippenstift liefert den Lippen Feuchtigkeit und verleiht ihnen ein gesundes und wunderschönes Aussehen. Er ist in 8 Farben erhältlich wobei ich mich hier für den PBE 001 entschieden habe. Die Farbe ist  ein sehr heller Farbton und auf den Lippen kaum zu erkennen. Während er als Stift eher wie ein Coral aussieht, wird er auf den Lippen zu einem leichten Rosa, was ich doch etwas schade finde. Auf den ersten Fotos hat mir diese Farbe sehr gut gefallen. Ein Review zur POR202 Farbe findet ihr hier bei Go Halainn.
Auch wenn die Verpackung von der Qualität her etwas billig ist, wie auch beim Blush, ist sie doch einfach wunderschön anzusehen, nicht wahr? Einfach eindeutig zum verlieben niedlich ♥~ Der Geruch dieses rosa Lippenverschönerers ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig und ich muss dabei immer an Räucherkerzen denken. Auftragen lässt er sich sehr gut und er verschwindet auch nicht zwischen den Lippenfalten und das obwohl ich sehr kaputte Lippen habe. Zu den weiteren positiven Aspekten gehört hier eindeutig, dass der Lippenstift die Lippen nicht austrocknet und ein sehr weiches, nicht klebendes Gefühl hinterlässt.
Auch wenn die Farben, welche Etude House hier im Angebot hat, nicht wirklich speziell sind, würde ich mir doch sehr gerne noch ein oder zwei weitere dieser Lippenstifte kaufen. Mir gefällt das Gefühl dieses samtigen Lippenstiftes doch sehr gut und ich bin auf die anderen Farben schon sehr gespannt.

Wie gefällt euch dieser Lippenstift?




Etude House 'Princess Etoinette' - Heart Blush

// 25 Kommentare:
Ein bisschen Prinzessinenfeeling zauberte ich mir nun in mein Schlafgemach mit der neuen Limited Edition von Etude House - 'Princess Etoinette'. Angelehnt an die letzte französische Königin, welche auf so tragische Weise ihren Kopf einbüßte, zeigen sich diese neuen märchenhaften Produkte in einem überaus niedlichen Kleidchen. 

Ganz zu Ehren dieser neuen Limited Edition habe ich vor diese Woche eine kleine 'Etoinette'-Woche zu machen. Ich habe drei, bzw vier, Produkte dieser LE gekauft welche ich euch nun vorstellen werde. Der Anfang wird vom Blush gemacht, am Mittwoch kommt dann das nächste Produkt und am Freitag der krönende Abschluss.

Als ich die Pressebilder dieser reizenden kleinen LE gesehen habe, wusste ich augenblicklich dass ich einige Dinge davon haben muss, darunter auch den Blush. Die Verpackung ist so zauberhaft kitschig schön! Ein Mädchentraum. Die Herzen kamen extra separat verpackt, damit sie auch während der Reise nicht kaputt gehen.
Was ich  sehr schade finde, ist die schlechte Farbabgabe der Herzchen auf den Pinsel. Ich habe mir extra den Rose Brush von der selben Edition gekauft, aber man muss die Herzchen förmlich zerquetschen bis einmal etwas Farbe abkommt. Für diesen Preis hätte ich mir doch etwas mehr erhofft. Allerdings macht die süße Verpackung das alleweil wieder wett und wenn der Blush leer ist, kann man das Döschen ganz einfach für Schmuck oder andere kleine Dinge verwenden. Ein Fehlkauf war es auf alle Fälle nicht, nur eben etwas enttäuschend, dass es nicht ganz so toll ist, wie ich gehofft habe.
Auch in dieser Limited Edition erhältlich ist dieser süße und wunderschöne Brush. Daran gibt es eindeutig nicht auszusetzen, außer dass er extrem schnell ausverkauft war und ich nun etwas mehr dafür bezahlen musste, als ich eigentlich wollte. Gekauft habe ich übrigens alles bei Ebay! Ich habe mich beim Blush  für die orangene Farbe entschieden. Dieser Herzblush ist aber auch noch in rosa-gehaltenen Herzen erhältlich.
Wie gefällt euch die Etoinette LE bisher? Wäre dieser Blush auch etwas für euch?
Habt ihr schon von dieser Etude House LE gelesen?

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten!

walk like a zombie - Sonntagsfüller

// 5 Kommentare:
Morgen ist Weihnachten! Endlich! Nicht weil ich mich besonders darauf freue, sondern viel mehr, weil ich froh bin wenn Weihnachten endlich rum ist und die Normalität wieder Einzug erhält. 
Gerade eben habe ich einen Bericht gelesen dass GFC abgeschafft wird, was ja schon lange gemunkelt wird.  Das wird allerdings schon behauptet seit ich angefangen habe zu bloggen. Nun suchen natürlich alle nach einer Followeralternative. Seit ihr auch dabei? Google + finde ich ziemlich doof, da ich es nicht fertig gebracht habe meinen Namen abzuändern, dass da nicht mein Echter steht. Ich will meinen echten Namen so gut wie möglich aus dem Internet fernhalten oder dachtet ihr ich heiße wirklich Sooyoona? Ansonsten war meine Woche ziemlich unspektakulär, die Letzte vor meinen 2 Wochen Urlaub! Nun wird erst einmal gegammelt und sich um Dinge gekümmert, die schon lange hinten anstehen mussten. Was habt ihr so geplant?

Gesehen: The Borgias, ich schaue es obwohl es ziemlich schlecht ist

Gelesen: Anna Karenina von Tolstoi

Gehört: BtoB

Getan: meine letzte Arbeitswoche in diesem Jahr hinter mich gebracht, neues Blogdesign angefangen

Gegessen: Kartoffelsuppe, Curry Reis, viel Pasta *yummy*

Getrunken: Evian, Eistee und Milch

Gedacht: Wieso etwas ändern was gut war?

Gefreut: Weihnachtsgeld Weihnachtsgeld  

Geärgert: Über so manch andere 'Mitmenschen', wie kann man so arrogant sein

Gewünscht: Ein tolles und chices Bloglayout

Gekauft: Little Big Planet Karting

Geklickt: Google + - versteht sowieso kein Mensch


 Paket aus Korea ♥~/einen kleinen Vorgeschmack auf nächste Woche/ dito
 Mein neues Buch/gefunden und enttäuscht/Karting! wuhuuuu

Schuhe von letzter Woche/In Erinnerungen schwelgen/unser nacktes Bäumchen

Da diese Woche alle mit dem Gedanken an den Weltunterganges beschäftigt waren und da Zombies eine große Rolle gespielt haben, habe ich heute ein NICHT-KPOP-Lied für euch, sondern eine Band die ich früher echt viel und gerne gehört habe. Natürlich ist das Lied passend zur Zombieapokalypse. Viel Spaß mit Horrorpops!


22. Adventstürchen - eine kleine Bastelei

// 5 Kommentare:
Noch zwei Tage dann ist es soweit! Es ist Heiligabend! Aber heute ist erst der 22. Dezember und mein Türchen von Unique Adventskalender-Challenge ist dran. Ich wusste erst gar nicht ob ich überhaupt mitmachen soll, da ich absolut keine Ahnung hatte, was ich vorstellen könnte. Was könnte aber einfacher für einen DIY-Junkie wie mich sein, als eine Halskette oder in dem Fall drei? Ich hatte wirklich Bammel dass nicht alle Materialien da sind, bis mein Türchen dran ist, da ich alles mehr oder weniger neu bestellen musste.

Wichtig war mir erst einmal etwas, dass zu Weihnachten passt wie die kleinen Mistelzweiglein. Dazu musste natürlich die Farbe passen. Ich denke mit Rot, Gold und Grün habe ich den Geist von Weihnachten ganz gut eingefangen ^_^ oder was meint ihr? 
Um dem Ganzen noch ein bisschen mehr Weihnachtsfeeling zu geben, habe ich noch ein paar Geschenke eingepackt, leider ohne Inhalt.. 
Verwendet habe ich beim roten Anhänger einen Lack von Innisfree und einen von Peripera um das Rot etwas dunkler zu bekommen. Beim goldenen und beim grünen Anhänger sind es beides Lacke von Holika Holika. Leider ist das grüne Schleifchen nicht ganz im gleichen dunklen Ton wie der Cabochon mit dem Lack, aber immerhin harmoniert es mit dem goldenen Lack.

Ich hoffe euch haben meine kleinen Schätzchen gefallen und wünsche euch besinnliche und schöne Festtage! *HoHoHo*

Catrice Siberian call

// 12 Kommentare:
Hello! ~  Endlich, nachdem ich letzte Woche 3 Mal nach der Siberian Call LE von Catrice gesucht habe, habe ich sie heute gefunden. Ich wusste schon welche Lacke ich wollte weshalb der Einkauf ziemlich schnell erledigt war. Diese möchte ich heute mit euch zeigen. Habt ihr diese LE auch schon gesichtet?
Ich habe mich eigentlich ziemlich darauf gefreut, war dann aber zu Hause  als ich sie endlich lackieren konnte, eher enttäuscht. Der Sky and Snow Lack ist fast durchsichtig und gibt ohne einen anderen Lack fast keinen Effekt, außer ein paar Glitzerpigmente. Ich hatte gehofft dass er, wie im Fläschchen, etwas weißer ist und auch alleine getragen werden kann. Zudem trocknet er extrem schlecht. Rest in the Forest ist ganz schön, nur leider nicht ganz so lila wie er im Fläschchen wirkt. Auf den Nägel sieht er sehr grau aus, auch wenn die Glitzerpigmente bei beiden Lacken sehr schön funkeln.
Lasst euch von meinen Fotos nicht täuschen. Um etwas mehr Effekt auf den Sky and Snow zu bekommen, habe ich einen rosanen Lack unterhalb des Kunstnagels lackiert, allerdings sieht man ihn immer noch nicht viel besser..
Den Lipgloss, den ich noch mitgenommen habe, finde ich wirklich sehr gut. Ich habe mich hier für die Farbe Fire Tracker entschieden und finde sie wirklich ganz hübsch. Es ist ein etwas bräunliches Rot dass auf den Lippen leicht beerig aussieht. Zudem riecht dieser Gloss extrem lecker, eine Mischung aus Zimt und Kaugummi. Ich finde diesen Gloss toll und trage ihn wirklich gerne, auch wegen der sehr schönen Farbe. Er lässt sich gut auftragen und klebt auch nicht. 
Also ehrlich gesagt bin ich etwas enttäuscht von dieser LE. Die Lackfarben sind alle in dezenten Farben gehalten und mitten drin ein Coralton, der meiner Meinung nach gar nicht passt. Die Blush waren nicht sehr speziell und die Lidschatten nun eher weniger meins. Dafür sind die beiden Glosse wirklich nett. Ich habe das Gefühl dass Catrice hier einfach etwas zusammen gewürfelt hat, um auf keinen Fall hinter den anderen Marken nachzustehen, was Winterkollektionen angeht.

Habt ihr diese LE auch schon entdeckt? Habt ihr etwas mitgenommen oder habt ihr es vor?