DIY - Kleberei und Ordnungsfanatisch

//
Konnichiwa! ♫~ Heute habe ich einmal wieder eine kleine Bastelei für euch. Alle Einkäufe, welche ich jeweils tätige, werden bei mir entweder gewaschen, benutzt oder irgendwo abgeladen. Meistens würde ich sie dann frisch und fröhlich verwenden und irgendwann nicht mehr wissen, was ich bereits fotografiert und gebloggt habe und was nicht. Deshalb schreibe ich mir immer alles auf. Ob das nun Kosmetik, Nagellack oder Kleider sind, alles wird kategorisiert und abgehackt wenn es fotografiert ist oder besser gesagt, zum Gebrauch und vor allem zum Testen, freigegeben. Was das angeht bin ich etwas Ordnungsfanatisch. ~^._.^~
Da sich mittlerweile sehr viel angestaut hat, das ich noch bloggen möchte aber noch nicht konnte, ist in meinem derzeitigen Notizheft ein ziemliches Chaos entstanden, weshalb ich mir heute ein Neues gebastelt habe. Ich habe auch eine unglaubliche Schwäche für Collagen und finde man kann auf ihnen alle Vorlieben hervorheben, die man hat. Vier meiner selbstgemachten Collagen hängen auch bei mir in der Wohnung und eine, bei Mr.Toolshed.
das sind zwei davon, die Linke hängt in meinem Zimmer, die Rechte im Hauptgang der Wohnung. Beide sind viel grösser als hier abgebildet, aber ich wollte euch ja nur ein Bespiel zeigen(das kleine Wölkchen da links ist mein Mr.Toolshed der allerdings nicht gerne im Internet gezeigt wird ♥)

Normale Notizhefte sind mir einfach zu langweilig und etwas speziellere Notizbücher meistens zu teuer, um nur Notizen rein zuschreiben,  weshalb ich mein "Blogorganizer" etwas aufpeppen wollte. Was kann man da besseres machen als eine Collage. Also mussten meine japanischen Magazine und ein paar Vogue herhalten, um mir ein paar gute Bilder zu liefern. Da das Vogue aus 80% Werbung besteht wird man da ja ziemlich schnell fündig.
Die meisten Bilder stammen allerdings aus dem Seventeen und dem 109 Book. In diesen japanischen Zeitschriften sind einfach immer niedlichere Bilder als bei uns und vor allem die schöneren Models ^.~. Wie eine Collage gemacht wird, muss ich vermutlich nicht erklären. Man klebt die Bilder einfach querbeet übereinander wie es einem gefällt. Manchmal passen allerdings nicht alle Bilder schön in jede Lücke, weshalb ich da immer etwas kleines reinklebe, wie ein Herz zum Bespiel.
So sieht also meine fertige Blogorganizercollage aus. Je nach Lust und Laune kann man das Ganze noch mit einer selbstklebenden Plastikfolie überziehen, um so eine längere Haltbarkeit zu schaffen. Ich habe es auf die einfache Tour gemacht und habe einfach Klebestreifen genommen. So halten die Bilder bestimmt. Ich habe sie vorher zwar mit Leim angeklebt, aber dies verhindert nicht, dass es manchmal Knicks in die Ecken der Bilder gibt, wenn sich eines löst.
Ich verwende dieses Notizbuch um mein Bestand aufzuschreiben. Alles was ich neu bekomme, kommt in dieses Buch. Wenn es fotografiert ist, bekommt es einen Hacken. So weiß ich immer ganz genau was noch fehlt. Ein bisschen beknackt vielleicht, aber so bleibt wenigstens etwas Ordnung in diesem Chaos.
Die Wishlist habe ich am Ende des Buches angefangen. Diese ist mittlerweile nicht mehr leer, sondern ziemlich gut gefüllt.

 Wie macht ihr das mit euren Blogeinträgen?
Braucht ihr auch eine Gedächtnisstütze wie ich oder wisst ihr immer genau was ihr noch bloggen wollt?

Kommentare:

  1. Also ich hab bis jetzt noch kein Notizbuch. Ich merk mir das einfach alles xD Aber ich sollte das langsam echt mal ändern :D

    Das mit den Collagen find ich supersüß! Ich hab sowas früher auch immer gemacht zu Zeiten in denen ich noch Mangas gelesen hab. Da war mein Hausaufgabenheft immer voll mit Mangacharakteren :D

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht sollte ich mir auch mal so ein Notizheft anlegen, indem meine Einkäufe vermerkt werden.
    Das Geld geht immer viel zu schnell weg und am Ende überlege ich immer nur "Wofür verdammt?" :D

    Collagen finde ich auch super.
    Schmücke damit auch immer Blöcke oder einfach leere Seiten,
    bin gerade auch am Zeitschriften ausschneiden und musste deshalb etwas schmunzeln, als ich den Post gelesen habe ;)

    Liebe Grüße,
    V

    AntwortenLöschen
  3. Ich finds immer sehr spannend zu lesen, wie andere das Bloggen organisieren. Danke fürs Zeigen! Lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich mach mir zwar manchmal so kleien Notizen, aber ein extra Buch dafür habe ich nicht!
    Ich finde deine Collagen aber superschön <3
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  5. Arg sowas mag ich. Ich habe das schon in den jüngsten Schulzeiten immer auf meinen Kalendern und Hausaufgabenheften gemacht. :) Es war immer zu schön, wenn das Jahr herum war und man einen neuen Kalender nochmals bekleben konnte. Und es ist wunderbar sie aufzuheben und zurückblickend die Wandlung seines Charakter zu erblicken. Auf meinem ersten Kalender ist Britney Spears. Schockierend. :D

    Carrie,
    www.alltags-adrenalin.de

    AntwortenLöschen
  6. Collagen finde ich auch immer wieder toll :) Deine sind echt süß ^.^
    Ich hab früher mit meinen Freundinnen Brifbücher geführt und da haben wir auch immer die Vor-und Rückseite voll gekelebt :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ach Gott das ist ja süß! Auch eine Art des Scrapbookings quasi :D Hm meistens weiß ich, was ich bereits gebloggt habe und was nicht (weil ich ja gar nicht mehr so viel wie früher blogge v.v;) Ich hab aber auch noch total viel in petto, ich hänge so sehr hinterher >.<;
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. In mein notizbuch schreibe ich auch echt alles :D Allein was ich noch vorhab zu bloggen oder was noch kommt und bla :) Wenn das weg wäre... oh.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe so ein kleines Inspirationsbuch, da mache ich auch immer so kleine Collagen rein =)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!
    Wie kommst du eigentlich an die japanischen Magazine? Kann man die irgendwo einzeln kaufen oder abonnieren?
    Wäre Dir dankbar für nen Tip, wie man da rankommt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ich würde dir ja auf deinem Blog antworten aber dann mache ich das nun hier :) Ich kaufe meine Magazine auf Yesasia.com, die Lieferzeit ist halt immer etwas lange und die Magazine sind leider auch nicht ganz billig. Ansonsten gibt es noch Neotokyo.de. Da waren mir allerdings die Lieferkosten in die Schweiz etwas zu teuer'^^
      Ob und wo man sie abonnieren kann weiss ich leider nicht, ich kaufe sie immer einzel.

      Löschen
  11. Danke ;-) Habe keinen Blog, bin nur eine anonyme Leserin ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.