Skinfood - Royal Honey Nutrition Cream

//
Die Skinfood Nutrition Cream, welche ich euch heute vorstellen möchte, hatte es bei mir wahrlich nicht leicht. Sie wurde ausversehen gekauft, da ich eigentlich die Hydro Cream von Skinfood wollte und nicht die Nutrition Cream. Augen auf beim Online-Kauf!  Beide Verpackungen sehen gleich aus und ich habe deshalb nicht mehr durchgelesen, was ich da eigentlich bestelle, sondern einfach eine, bzw. die vermeintlich Richtige, in den Einkaufswagen gelegt. Gemerkt habe ich es dann bei der anschließenden Durchsicht meiner bestellten Ware, NACH dem bezahlen =,= Danach, beim ersten Auftragen, war das gute Stück so reichhaltig, dass ich geglänzt habe wie eine Speckschwarte. Trotz niedlichem Döschen und super gutem Geruch nach Honig wanderte diese Creme also irgendwo an einen Platz, an dem ich sie nicht mehr sehen musste.
Als ich dann die Eier von Holika Holika vor einiger Zeit verwendet habe, hatte ich euch ja bereits in deren Review geschrieben (*Klick*), dass meine Haut teilweise sehr trocken reagiert hat. Ich habe dann diese Skinfood Royal Honey Cream wieder hervor geholt und  dieses Mal, war das Ergebnis wirklich super. Meine Haut hatte diese nährende Pflege dringend nötig und hat sich dafür mit einem strahlenden Aussehen bedankt.


Über die Creme: Die Verpackung dieser Skinfood Cream ist wieder einmal schlicht aber total super. Sie ist relativ schwer und sieht doch ziemlich hochwertig aus. Sie erinnert ein bisschen an ein High End Produkt.  Die Creme kostet um die 21 Dollar auf Ebay, also schon etwas teuer. Wie auch die Augencreme von Skinfood (*Klick*) ist auch die Gesichtscreme mit schwarzem Honig angereichert, welcher die Haut beruhigt und für eine gute Feuchtigkeitspflege sorgen soll. Die Creme hat eine sehr spezielle Konsistenz, ein bisschen wie geschmolzenes Caramel aber nicht so klebrig. Zudem riecht sie ganz schwach  nach Honig, ansonsten ist sie aber geruchlos und der Honigduft bleibt auch nicht an der Haut haften.

Meine Meinung: Ich weiß nicht, warum meine Haut bei meinem zweiten Versuch mit dieser Creme, so viel besser reagiert hatte, aber ich verwende die Creme seit da wirklich sehr gerne. Vermutlich lag es wirklich daran dass meine Haut diese Pflege dringend nötig hatte, es zudem Winter war und dass ich eine viel kleinere Menge verwendet habe. Es kommt immer wieder einmal vor, dass meine Stirn etwas fettig wird, aber das wird sie auch mit meiner normalen Hautpflege. Mittlerweile steht die Creme bei meinem Freund und wird daher nicht ganz so regelmäßig verwendet, als dass ich etwas zum Antifalteneffekt sagen könnte. Vor allem gespannt bin ich auf den Sommer und darauf, ob die Creme dann auch wieder zu reichhaltig wird.

Kennt ihr die Royal Honey Linie von Skinfood? 
Habt ihr auch schon aus Versehen die falsche Creme 
gekauft und wart im Nachhinein aber trotzdem zufrieden?
Bekommt ihr auch oft einmal sehr fettige Haut bei der falschen Creme?

Kommentare:

  1. Der Tiegel sieht schon so toll aus :)))

    AntwortenLöschen
  2. Der Tiegel sieht echt schön aus und ich glaube für den Winter könnte die auch bei mir gut sein aber sobald es wärmer wird braucht meine auch wirklich sehr leichte Pflege und im Sommer glänzt man ja eh schon also versuche ich dann alles zu reduzieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den Winter fand ich sie auch ganz super. Bin gespannt wie sie sich im Sommer macht ^^

      Löschen
  3. Ich kannte die Reihe noch nicht, aber allein der Tiegel und die Beschreibung des Dufts und so klingt wirklich toll!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.