Ein kleines bisschen Freiheit

//
Nun war es endlich soweit, unsere Katzen durften das erste Mal nach draußen! Wir haben diesen Moment ja relativ lange vor uns hergeschoben, zum Einen aus Angst dass ihnen etwas passiert, zum Anderen aber auch weil wir im ersten Stock wohnen und wir die Katzen ja schlecht immer rauslassen und wieder reinholen können. Mein Vater hat sich diesem Problem dann allerdings angenommen und uns eine Katzenleiter gebaut! - und dazu auch noch eine äußerst stabile, er hat sie sogar Regendicht gemacht^^
Befestigt wurde das Ganze dann an der Wand und ich hatte erst meine Zweifel ob die Katzen überhaupt da runter klettern geschweige denn, wieder hoch kommen. Das erste Mal haben sie auch sehr lange gebraucht und sind erst geklettert als ich mich unten hingestellt habe. Bereits am zweiten Tag kamen sie schon gar nicht mehr nach Hause und tümmelten sich den ganzen Nachmittag draußen rum. Besonders am Schuppen und Keller unserer Nachbarn haben sie einen Narren gefressen..!
Ich muss ehrlich gestehen dass es mir total schwer gefallen ist sie überhaupt raus zu lassen, aber ich glaube dass tut jeder Katze gut, dass sie sich draußen etwas austoben und die Welt entdecken kann. Außer natürlich man lebt direkt in der Stadt oder an einer Hauptstraße, da verstehe ich die Menschen die ihre Katzen lieber nicht raus lassen. Allerdings habe ich echt Angst um sie und auch wenn in den letzten 20 Jahren keiner unserer Katzen jemals etwas passiert ist, fürchtet man doch immer irgendetwas. Entweder sie kommen gar nicht mehr nach Hause, sie werden überfahren oder geklaut.. Nun gut, ich sollte nicht so schwarz denken sondern mich eher daran erfreuen dass die kleinen Monster nun raus können, sie den Freigang genießen und mich in der Nacht endlich durchschlafen lassen ^-^'

Als die Fotos entstanden sind war ich gerade so in Fotografierlaune dass ich noch ein paar weitere Fotos gemacht habe, alles noch etwas anfängerhaft aber es wird!
Juli-  und Maikäfer finde ich ja total niedlich, besonders die Maikäfer mit ihren dicken Augenbrauen, die eigentlich Fühler sind. Für Käfer haben sie aber auch  total die niedlichen Gesichter und die Julikäfer glänzen auch noch so schön. Leider sieht man sie nun mittlerweile viel zu seltener und manchmal glaube ich fast dass sie ausgestorben sind oder zumindest dabei sind, langsam auszusterben.

Habt ihr auch Katzen mit Freigang? Habt ihr auch jedes Mal Angst dass etwas passieren könnte?

Kommentare:

  1. Die Katzenleiter ist euch super gelungen.=)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Werde es dem Erbauer weiterleiten.

      Löschen
  2. Ist super geworden.
    Ich drück euch die Daumen, dass sie immer wieder heimkommen!

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher klappt es ganz gut :) Sie sind nun bereits die 4 Woche frei.

      Löschen
  3. Die Katzenleiter ist richtig klasse geworden!!!
    Wir wohnen leider im 4. Stock, weswegen unsere Tiger die Welt da draußen nur vom Balkon kennen :(
    Aber noch sind die beiden jung, deswegen stehen die Chancen gut, dass sie irgendwann einmal raus können, wenn wir das Studium hinter uns haben und ihnen vielleicht sogar ein Haus mit Garten bieten können.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir wollten sie erst auch nicht rauslassen, eben wegen der Höhe. Aber irgendwann bekamen sie einfach einen gewissen Drang raus zugehen :/

      Löschen
  4. Also erstmal find ich die Idee wirklich sowas von geil! Hab das so noch nie gesehen und finds super, dass ihr das gemacht habt. Zweitens kann ichs sau gut verstehen, dass du da total Angst hast, gerade wenn sie solche Gefahren nicht gewohnt sind, aber ich denk auch, dass Katzen die Möglichkeit haben sollten die Natur zu sehen...denn das ist ja eigentlich auch ihr Revier^^
    Das wird ihnen sicher sehr gefallen aber ich bin mir sicher sie freuen sich auch immer wieder auf zuhause :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha oh ja sie freuen sich wirklich immer wenn sie wieder nach Hause kommen. Komischerweise geht der weiße (Henry) nicht so oft raus und bleibt lieber daheim. Der Tiger hat heute sogar einen Vogel nach Hause gebracht :D Immer wenn man sich ans Fenster stellt und ruft, kommt es miauen angerannt als möchte er erzählen was er alles erlebt hat^^'

      Löschen
  5. Hahaha, wie cool! :D Das muss einem erstmal einfallen! Lasst ihr das Fenster jetzt immer auf? Oo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan jah. Meine Schwester hat allerdings 5 Wochen Ferien, Lehrer halt, und so ist sie immer daheim. Wir wollen aber nächste Woche ein Katzentürchen ins Fenster einbauen damit sie rein und raus können wie sie möchten. Der Tiger (Jack) hat manchmal auch die Angewohnheit mich um 6 Uhr morgens aus dem Bett zu holen wenn er raus möchte. ;)

      Löschen
  6. Danke für deinen lieben Kommentar! :) Ich hatte auch Angst, dass es mit meinem Lippenstift genauso läuft, wie mit deinen, aber hatte Glück und Orange steht mir richtig gut. :D

    Die Leiter finde ich sowas von super! Hätte auch gerne eine Katze, aber abgesehen davon, dass ich sie in den Semesterferien dann immer hin und her karren müsste, haben meine Vermieter was das angeht eben nur die Bedingung, dass es eine Hauskatze sein müsste und das fände ich auch irgendwie schade für das Tier..

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Cool das dein vater sich da was einfallen lassen hat :) die leiter sieht stabil aus ;) schöne Bilder. .nur Käfer mag ich nich ^^ deine Katzen genießen sicherlich die kleine Freiheit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja sie ist stabil :D Ich glaube die würde sogar mein Gewicht tragen^^

      Löschen
  8. Sehr schöne Fotos. Deine Katzen fühlen sich bestimmt viel besser wenn sie draußen toben können. Meine Freundin wohnt mitten in der Stadt, im 3. Stock, deswegen kann ihre Katze nicht raus. Sie wird auch immer unruhiger :/
    Die Katzentreppe ist daher echt ne coole Idee! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, also da verstehe ich das natürlich dass sie die Katze nicht rausläßt. In einer Stadt ist es sowieso ziemlich gefährlich und dann auch noch im dritten Stock :/ Manche Katzen bekommen vielleicht auch gar keinen Drang nach draußen zu gehen.

      Löschen
  9. Ach das ist so schön <3
    Ich finde auch, Katzen gehören einfach raus, am schlimmsten sind Einzelkatzen in der Wohnung, die tun mir immer sehr leid...

    Klar hat man Angst und deshalb könnte ich auch nie eine Katze besitzen, ich muss immer wissen, wo mein Tier ist^^ Na ja zudem bin ich hochallergisch, also sind das sowieso keine Tiere für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha dass tut mir leid dass du allergisch bist. Ohne Katzen kann ich schon gar nicht mehr. Sie sind einfach so treu und süß^^
      Man muss die Angst auch irgendwie nach hinten schieben. Die Katzen dürfen nun schon etwas länger raus, ca. 4 Wochen, und die ersten Tage bin ich immer am Fenster gehangen und habe nach ihnen Ausschau gehalten :D

      Löschen
  10. Unsere Katzen sind auch Freigänger und jedes Mal wenn eine Katze zum ersten Mal rausgeht bin ich total angespannt.
    Auch wenn sie mal nicht heimkommen oder länger unterwegs sind und auch auf Rufen nicht reagieren werde ich schnell panisch, aber einsperren möchte ich sie auf keinen Fall, man kann ihnen immer ansehen wie sehr sie die Freiheit lieben.
    Die Katzentreppe ist toll, unsere haben einfach eine lange Rampe mit Querleisten bis in den ersten Stock, die zwischendrin am Haus befestigt ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas wollten wir erst basteln, aber das hätte vermutlich nicht lange gehalten :) Mein Vater hat sich der Sache angenommen, so als gelernter Zimmermann (nun ist er allerdings Polizist).
      Bei uns fing es nach einer Zeit eben auch an dass sie unruhig wurden und raus wollten. Besonders der Tiger wollte auch öfters einmal abhauen. Aber wenn man sieht wie die beiden aufgeblüht sind seit sie raus dürfen geht einem schon das Herz auf ^^

      Löschen
  11. Deine Katzen sind soo süß :)
    Ich hoffe mal, dass sie schön gesund bleiben und vor allem nicht entlaufen!
    Aber bei einer so lieben Besitzerin würde ich als Katze bleiben :)
    Zu Alice Im Wunderland: Das ist momentan mein Mappenthema, ich beschäftige mich daher extrem damit! Hab die ganzen Originaltexte gelesen und die Filme gesehen und versuche jetzt das komplett neu zu interpretieren, vielleicht hätte ich die Filme nicht sehen sollen, dann wäre ich etwas freier. Im Fokus stehen bei mir aber hauptsächlich das (nicht mehr weiße, sondern binomische) Kaninchen, die Herzkönigin und natürlich Alice selbst.
    Alles Liebe
    Aööoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich spannend an :) Die Herzkönigin ist aber auch ein super Charakter und auch sehr vielschichtig!

      Oh sie kommen immer ganz freudig angerannt und danke ;) Der Weiße (Henry) geht allerdings nicht ganz so oft nach draußen und klebt mir lieber den ganzen Tag am Bein^^
      Es ist auch echt süß wenn sie nach Hause kommen und den ganzen Weg die Treppe hoch miauen, so als wollten sie erzählen was sie erlebt haben.

      Löschen
  12. Die Katzenleiter ist ja mal megageil! Meine Katzen sind nur in der Wohnung. Auf einer Seite find ich es gut, weil ich dann keine Angst haben muss, dass sie auf einmal nicht mehr heimkommen, auf der anderen Seite hätte ich wsl nicht so viele Katzenhaare hier in der Wohnung XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha dafür tote Vögel und anderes sehr suspektes Zeug dass sie draußen finden :D

      Löschen
  13. Die Katzenleiter ist ja mal ne super tolle Idee. Habe auch 2 Flauschefüße, die aber nur in den Garten dürfen, ansonsten ist mir das zu gefährlich.
    Ich feiere zur Zeit Bloggeburtstag und verlose auf meinem Blog und Instagram 2 wunderschöne Blushes von NARS. Würde mich freuen, wenn Du einmal bei mir vorbeischaust!
    LG
    http://catliciousgoesnatural.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lässt du deine Katzen den in den Garten? An der Leine?^^

      Löschen
    2. Ich hab sie seit sie Babys waren und hab sie an die Leine gewöhnt.
      Im Garten können sie so laufen und auf dem restl. Grundstück gehen sie an der Leine, ja.

      Löschen
  14. Ach ist das geil :D Ich kenne auch eine Katze die so eine Leiter hat. Finde das immer cool, wenn sie immer hochgeht. Das wäre auch eine Lösung für meine Katzen, wohne auch oben aber da ich sowieso bald umziehe hat sich das sowieso erledigt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das sieht so witzig aus wenn die da hoch und runter klettern :D Manchmal bescheißen sie allerdings etwas und springen einfach wenn sie keine Lust mehr haben zum Klettern.

      Löschen
  15. Ich freue mich mit Deinen Lieblingen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.