Sorry Sorry - Sonntagsfüller

// 9 Kommentare:
Frohe Ostern euch allen! Ich hoffe ihr genießt alle eure freien Tage mit euren Liebsten, Verwandten und Freunden. Meine Woche hat in der Mitte eine sehr erfreuliche Wendung genommen. Am Mittwoch hat mir mein Chef mitgeteilt dass er am Donnerstag bereits in Barcelona ist. Dies wusste ich allerdings vorher nicht und hatte den ganzen Tag bereits frisch und fröhlich mit Patienten gefüllt (für alle die es nicht wissen, ich arbeite als Arzthelferin). Nach meinem ersten Schock über die Situation war dann allerdings schnell klar, dass ich  den Tag auch frei bekomme! Nun hatte ich also vom Donnerstag an frei und das bis am Mittwoch dem 03. April ^-^'' Kleiner Kurzurlaub eben. Danke Chef! ;)
Meine bessere Hälfte kam dann über Ostern auch zu mir, sprich er ist noch immer da. Am Freitag hatten wir dann die schlimmste Nacht seit langem. Erst ging um 01.00 Uhr der Feueralarm los. Bei dem Lärm steht man erst einmal im Bett (es hat übrigens nicht gebrannt.. sondern war wohl einfach ein Fehlalarm). Danach fanden meine Katzen es ziemlich witzig una wach zu halten, in dem sie an der Wand, an der Tür und an meinem Stuhl kratzen, miauten und durchs Zimmer rannten. Um das Ganze etwas witziger zu machen, passierte das alles im 2 Stunden Takt.. Als dann endlich Ruhe eingekehrt ist, kam um 07.50 Uhr dann auch noch der Paketbote. Eine sehr schlaflose Nacht also. Wie war euer verlängertes Wochenende bisher?

Gesehen: Homeland, Downton Abbey, 

Gelesen: 'Mein ist die Rache'

Gehört: Meine KPop-Songliste im Auto

Getan: An meiner Pullip rumgeschraubt, Dragon Nest und GW2 gezockt

Gegessen: Reissuppe, Thunfisch und Lachs, Shrimps mit Reisnudeln, Sommerrollen

Getrunken: Tee, Eistee, Orangensaft

Gedacht: Selten so viel gesundes und frisches gegessen

Gefreut: 6 Tage Urlaub!

Geärgert: Über Autofahrer im Parkhaus und GW2

Gewünscht: Endlich wieder einmal eine ruhige Nacht ohne Terrorkatzen

Gekauft: Eine Dal, Obitsu 23 cm, koreanische Schminke

Geklickt: Blogs, Ebay, Flickr

Neue Augen // Wigs und Obitsu // Neue Augen eingesetzt
H&M Sale // Osterkörbchen für meinen Liebsten // Osternägel
dm Einkauf // Buttlers- und Galleria Kaufhof Einkauf // Essence Floral Grunge
Eigentlich müsste ich mich ja nun wirklich schämen. Da ist Super Junior von Anbeginn meiner KPop-Sucht meine absolute Lieblingsgruppe und ich habe bisher noch kein Lied von ihnen vorgestellt. Dem muss nun Abhilfe geschafft werden und deshalb bekommt ihr heute auch ein gutes SUJU Lied von mir zu hören! Sorry Sorry - Viel Spaß!

Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich diese Woche etwas faul war, was Blogs lesen angeht. Ich habe von daher vor allem nur meine Lieblingsblogs gelesen und auch von denen meine Posts der Woche ausgesucht;
(ich habe natürlich noch mehr Lieblingsposts, nur suche ich mir ja hier immer die interessantesten Post aus)

andersfarbig.com - Raspberry Parody: Die Bilder sind super ;)
cookies and crystal - Kirschtaschen: Leckeres Rezept für Kirschtaschen
ekiém - Osterhasen Macarons: Viel zu niedlich zum Essen^^
Go Hálainn - Outfit: Wie immer sehr süß und einmal etwas anderes
Wish to be a mermaid - [Stamping] Rosengarten: Das Design sieht richtig schön aus^^
just blush me - Oster AMU: Einfach klasse!
Lavie Deboite - und sie tanzt: Ein Post voller toller Dinge
Lipglossladies - FOTD Golden Greens: Super schön, wie alles von Frau Kirschvogel ^^
Miss Xtravaganz - Sultry Thursday - Pink / Yellow: WOW! Muss man da noch mehr sagen?
Talasia - AMU: wunderschön
weibchen - Zoya Blaze: Immer wieder zum verlieben

Lioele - Brown Ember

// 12 Kommentare:
Der braune Lack von Peripera, welchen ich euch letzte Woche vorgestellt habe, kam doch überraschenderweise sehr gut an. Deshalb habe ich gleich noch einen braunen Lack, welchen ich euch heute gerne zeigen würde. Der Brown Ember ist aus dem Hause Lioele, ebenfalls eine koreanische Marke. Ich mag die Marke eigentlich sehr gerne, aber hierzulande ist sie nicht ganz so bekannt.  Auch dieser Lack ist bereits etwas älter und steht schon seit letztem Herbst hier rum. Das kommt halt davon wenn man sich immer so viel Zeug bestellt und nur alle zwei Tage bloggt ^_~
Der Lack hat ein mattes Finish. Auftragen lässt er sich ganz gut, nur trocknet er so schnell, dass er Streifen zieht wenn man nicht aufpasst.  Ich habe deshalb zwei Schichten verwendet, um die erste, etwas unschönere, zu verdecken.  Wenn man allerdings vorsichtig lackiert, reicht auch eine Schicht. Der Braunton ist etwas dunkler als der Luxury Brown von letzter Woche, mir gefällt Brown Ember aber etwas besser. Besonders aber das matte Finish hat es mir angetan.
Der Lack passt meiner Meinung nach eher zum Herbst, aber euch den vorzustellen schadet ja nicht. Kaufen könnt ihr diesen Lack auf Pretty&Cute.

Wie gefällt euch dieser Lack?
Welcher von den beiden gefällt euch besser?




I'm Molang! Das Handy will geschützt sein!

// 33 Kommentare:
Ein bisschen beneide ich die IPhone User ja schon, aber nur wegen den mega geilen Handyhüllen die dem Apple Telefon ja sprichwörtlich nachgeschmißen werden. Ich als Samsung-Fanatiker finde das natürlich ultra fies und habe mich auf die Suche nach der Niedlichkeit in Handyhülleformat gemacht, um meinem klingelnden Begleiter ein angemessenes Kleid zu verpassen!  Ich habe mir vor etwas mehr als einem Jahr ein Samsung Galaxy SII gekauft und das Wichtigste dabei war natürlich eine super coole Schutzhülle. Meine erste Hülle war dann eine niedliche Rilakkumahülle die ich echt gerne mag. Dazu habe ich mir auf Etsy eine passende Stoffhülle gekauft damit auch der Bildschirm schön geschützt ist.
Nun wurde es aber langsam Zeit, den schon reichlich abgenutzten Teddybären in Rente zu schicken und sich um einen würdigen Ersatz zu kümmern. Dieses Mal wollte ich allerdings eine Hülle welche den Bildschirm schützt ohne dass ich eine Stoffhülle brauche. Habt ihr schon einmal versucht ein Handy im Stress aus so einer Stoffhülle zu bekommen, wenn es klingelt? Das ist ziemlich mühsam weshalb ich unbedingt eine Hülle mit angebrachtem Deckel wollte. Gesucht und gefunden. Leider war meine erste Hülle, welche ich bestellt habe, für das Samsung Galaxy SII HD LTE, was der Händler allerdings nicht so angegeben hat. Dieses HD LTE ist ziemlich viel größer als das SII und zudem bin ich nicht einmal sicher ob das in Europa erhältlich ist. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Nun gut, da ich nun einmal Blut geleckt hatte, wollte ich nun umso mehr eine Molang-Hülle. Also habe ich meine Finger wund und blutig getippt auf der Jagd nach Mint-Molang! Auf Ebay wurde ich dann auch schnell fündig!
Es geht ja wohl kaum niedlicher oder? Die Farbe finde ich erst einmal ziemlich klasse, den Mint kommt immer gut. Dann hat das Ganze einen Deckel! Der Bildschirm ist also immer schön geschützt. Allerdings muss ich schon etwas meckern, denn es hat keinen Verschluss. Das hätte diese Hülle eindeutig perfekt gemacht, wenn man sie noch verschließen könnte. Aber man kann ja schließlich nicht alles haben.
Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit meiner Hülle und hoffe, sie hält nun noch ein Jahr durch. Es war übrigens gar nicht so einfach eine schöne Hülle für das SII zu finden, da das SIII mittlerweile den Markt erobert und sich die Handyhüllenanbieter natürlich daran orientieren. Kaufen könnt ihr diesen Moppel-Hoppel *Hier* auf Ebay.

Wie gefällt euch mein Eiscremlutschender Hase? 
Was habt ihr für eine Handyhülle? 
Mögt ihr es auch eher kitschig?


Skinfood - Black Sugar Mask Wash off

// 15 Kommentare:
Zu den Kosmetikbestellungen aus Korea bekommt man oft sehr viele Sampels dazu, besonders bei großen Bestellungen, wie ich sie oft tätige. Ich gebrauche diese eigentlich ganz selten einmal, weil es oft einfach nicht das dabei hat, was ich gerne testen würde und weil ich manchmal nicht einmal weiß, was darin enthalten ist ^_~. Haarpflegen und Lip Tints verwende ich sehr oft, Seren und Tonics eher weniger. Als ich vor ein paar Monaten meine Haut sehr gestresst und trocken war, hatte ich natürlich kein Peeling geschweige denn, eine Maske zur Hand. Bei der Durchsicht meiner angesammelten Sampels (Und es sind sehr viele :O) fand ich dann die Skinfood Black Sugar Mask. Ich war so begeistert von dieser Maske, dass ich mir eine Originalgröße nachbestellte.
Verpackung und Inhalt: Die Wash off Mask ist nicht speziell  verpackt. Sie kommt in einem normalen Tiegel von 100g daher. Skinfood-typisch ist alles wieder eher schlicht und einfach aber, ganz koreanisches Zeugs untypisch, ist bei Skinfood die Anwendung auf Englisch angeschrieben. Die Maske riecht etwas speziell wenn man sie öffnet, nicht eklig und penetrant aber doch eigen. Das erste Mal bin ich etwas über den Anblick der Maske erschrocken. Man hat einfach eine braune, etwas dickliche Masse vor sich. Die Masse ist sehr fest und nicht flüssig. Zudem enthält sie sehr viele kleine Zuckerpartikel. 
Anwendung und Wirkungsbereich: Wie der Name schon sagt, wird die Maske mit schwarzen Zucker angereichert. Dieser enthält viele Mineralien, Vitamine und Gylcolic Acid (AHA) zur Entfernung abgestorbener Hautzellen und zur Revitalisierung der Haut. Die Maske wird nach dem Reinigen des Gesichtes auf eben jenem aufgetragen, mit Ausnahme des Augen- und Mundbereiches, und leicht einmassiert. Ich verwende immer etwas Wasser dazu, um sie weicher und streichfähiger zu machen. Danach lässt man sie 10-15 Minuten einwirken und wäscht sie sich dann sanft vom Gesicht. Bevor ich die Maske abwasche reibe ich noch einmal mit den Händen darüber um auch wirklich alle toten Hautschuppen ab zu reiben. Die groben Partikel sind dann, nach 10-15 Minuten bereits verschwunden. Ich verwende die Maske nur alle 1 bis 2 Monate oder wenn ich das Gefühl habe, meine Haut hat er dringend nötig.
Meine Meinung: Ich mag diese Maske sehr gerne! Die Anwendung ist eigentlich ganz einfach, das Einzige was mich wirklich stört ist, dass der Zucker etwas grob ist. Das finde ich etwas schade, man hätte es doch noch  feiner machen können. Mit etwas Wasser kann man dem groben Teil allerdings etwas entgegen wirken und die Masse wird so angenehmer zum Auftragen. Ohne die leichte Verdünnung ist die Black Sugar Mask auch ziemlich zäh. Meine Haut fühlt sich nach dem Waschen richtig weich und auch sauber an. Die Haut ist nach der Anwendung  immer leicht gerötet, vor allem an den Wangen. Dies ist allerdings nicht auf eine allergische Reaktion zurück zu führen, sondern wegen der Anwendung mit der etwas gröberen Maskenmasse.  Die versprochene Wirkung ist auf jeden Fall da und meine Haut Haut fühlt sich nicht nur weich und erfrischt an, sondern sieht auch weich aus.

Die Maske  bekommt von mir 3 1/2 Punkte. Einen Punkt Abzug für die groben Zuckerkörner, die doch etwas unangenehm sind und einen halben Punkt Abzug dafür, dass man das Produkt nur schwer bekommt bzw lange darauf warten muss, da es aus Korea kommt. Mich stört das mittlerweile nicht mehr so stark, da ich alles aus Korea bestelle (deshalb nur den halben Punkt Abzug und nicht einen Ganzen), aber für jemanden der neu auf dem Gebiet ist, könnte dass doch etwas nervig sein.
Ich möchte von nun an öfters einmal ein Haut-, Haar- und Körperpflegeprodukt mit meinen Bambis bewerten. Bei Lippenstiften, Blushes und Nagellacken werde ich das allerdings eher weniger eine solche Bewertung bekommen ^_~
Kennt ihr die Black Sugar Mask von Skinfood? 
Habt ihr sie vielleicht sogar selber schon einmal verwendet?


Gone not around any longer - Sonntagsfüller

// 13 Kommentare:
Meine bessere Hälfte ist ja vor einiger Zeit nach Heilbronn gezogen. Nun hatte er bisher noch kein Internet (ich benutze eben den Internet Stick) und eigentlich hätte am Freitag endlich der Techniker von 1&1 kommen sollen. Da mein Freund arbeitet und ich freitags immer frei habe, bin ich am Donnerstag nach der Arbeit nach Heilbronn gefahren um den Techniker in der Wohnung in Empfang zu nehmen. Zwischen 08.00 und 14.00 Uhr hätte dieser dann auch antanzen müssen. Um 13.00 Uhr bekomme ich dann eine SMS,  dass der Techniker nicht kommt. Also mal ehrlich, so schwer kann das doch nicht sein. Das ist nun der dritte Termin der abgesagt oder verschoben wurde.
Ansonsten war meine Woche eher ruhig. Ich war wieder einmal in einem dm, auch wegen den neuen LEs. Ich fange bald an Unterschriften zu sammeln damit wir auch endlich einen dm in der Schweiz bekommen *höhö*
Zudem kam diese Woche noch meine zweite Pullip an. Ein Post zur ersten Pullip und ihr "Zimmer" habe ich bereits geschrieben. Das gute Stück ist nun 2 A4 Seiten lang. Ich hoffe ihr mögt das dann auch alles lesen^^ Wie war eure Woche so? 

Gesehen: Nur Mist O_o

Gelesen: 'Mein ist die Rache'

Gehört: Sistar19, Teen Top, Speed ♥~ 

Getan: Heilbronn angesehen >,< vorgebloggt

Gegessen: Lachs mit Gemüse, Nudelsalat

Getrunken: Tee ud Apfelsaft

Gedacht: Über mein Bloglayout nachgedacht

Gefreut: Dass ich meinen Freund nach 2 Wochen wieder mal sehe

Geärgert: 1&1

Gewünscht: Wärmeres Wetter

Gekauft: OPI Oz Lack, p2 LE, Alverde Nagelpflege, Kochbuch, Tassen

Geklickt: Das Übliche

Schmusetiger // Abendessen am Dienstag // Als ob sie nie etwas bekommen ^^
Getragen // neue Lacke aus China // Getragen Nr. II
Sie haben Post // eine zweite Pullip ♥~ //  Obitsu 25 cm - hach so beweglich
Yesstyle Outfit hervor geholt // Neue/alte Creme
Sistar19 ist die erste Sub-Group der koreanischen Girlgroup Sistar. Ich fand Sistar bisher nicht ganz so gut, sie hatten einige gute Lieder, aber ich fand sie einfach ein bisschen billig.  Sistar 19 besteht aus den beiden Membern Bora und Hyolin. Mir gefällt das Lied echt gut und irgendwie wirkt es auch etwas reifer als ihre bisherigen Lieder als ganze Gruppe. Viel Spaß beim reinhören!

culte de beau - OPI Oz: Dank den Swatches bin ich nun angefixt
Einfach Ina - Mint und Schwarz: Mint kommt immer gut^^
Fourfairies - AMU Frühling her: Macht Lust auf Frühling ^-^
Kawaii Blog - Zara Shorts: So kawaii ^-^
Lavie Deboite - Nen Jacky bitte: (mein neuer Lieblingsblog Haha) Das Outfit finde ich richtig klasse^^
Looks like Valerie - Süße Blümchen und Nervengift: Einfach ein super tolles Design
lifetime - Ostereier färben: Tolles DIY, wunderschöne Fotos 
My Mirror World - Essence Floral Grunge: Seit langem wieder einmal eine schöne LE
piece of what - eye of the tiger: Tolles Outfit, besonders das Kleid
Sommerland - Sally Hansen: Zwei wunderschöne Lacke

Peripera - Luxury Brown

// 20 Kommentare:
Gut, ich gebe es ja zu, die Zeit für braune Lacke ist langsam rum und „Frau“ will wieder Farbe tragen. Auch wenn das Wetter sich derzeit sehr vorweihnachtlich verhält, ist es doch mittlerweile, laut Kalender, Frühling geworden.
Trotzdem möchte ich euch heute einen braunen Lack zeigen, der mir eigentlich sehr gut gefällt. Die Lobeshymne über die Marke lasse ich heute allerdings aus, ich glaube viele von euch kennen meine Leidenschaft für die koreanischen Marke Peripera bereits. Dieser glitzrige Braunton nennt sich Luxury Braown und überzeugt nicht nur von Seiten des Fläschchens.
Luxury Brown ist nicht nur einfach ein stinklangweiliges Braun, mit seinem leicht metallischen Einschlag und seinem goldenen Schimmer macht es ihn doch etwas spezieller als andere. Der Lack lässt sich super auftragen und deckt mit einer Schicht sehr gut. Die Trocknungszeit ist bei den Peripera-Lacken einfach super schnell. Zudem hat diese Marke eindeutig wunderschöne Flakons, auch wenn diese so hoch sind dass sie kaum irgendwo reinpassen.
Die Bilder sind etwas älter, sogar noch aus dem September letzten Jahres, weshalb sie etwas von meinem derzeitigen Fotostyle abweichen ^_~ Ich wollte euch diesen Lack allerdings endlich einmal vorstellen.  Man erkennt zudem an dem völlig veralteten Wasserzeichen dass die Bilder schon etwas älter sind =,= Meine Fingernägel wirken auf den Fotos auch noch frischer und nicht so trocken wie sie derzeit sind, ich bin ja so froh wenn es endlich wieder wärmer wird und meine Finger ihren Normalzustand ohne Frostbeulen zurückerlangen.
 
Mögt ihr braune Lacke? Kennt ihr Peripera und besitzt vielleicht sogar selber Lacke von der Marke?

Die jungfräuliche Jägerin - OotD und AMU

// 17 Kommentare:
Die Göttin der Jagd, der Reinheit und der Tugenden, das ist Artemis. Sie ist eine der zwölf Olympgötter und sicher eine der etwas bekannteren. Zudem ist sie die Zwillingsschwester des Apollon, dem Gott des Lichtes. Artemis hat den Ruf eine grausamen und strengen Göttin zu sein. Die Jagdgöttin meidet den engen Kontakt zum männlichen Geschlecht, da sie diese für die Wehen der Frau verantwortlich macht. Nur zu Zeus, ihrem Vater, und Apollon, ihrem Zwillingsbruder, hat sie eine innige Bindung. Zudem ist sie unbezähmbar und gibt nicht nur Leben als Beschützerin der Gebärenden, sondern nimmt dieses auch wieder. Sie wird von einer Schar Hunde sowie den jungfräulichen Nymphen bei ihrer Jagd durch die Wälder begleitet.

Die Mythen um Artemis und die Götter sind natürlich viel größer, als ich hier beschreibe und äußerst spannend zu lesen. Wenn ihr also Lust und Zeit habt, kann ich euch diese nur ans Herz legen. Dies ist nun mein zweites "Götter-treffen-Neuzeit" AMU. Das Erste findet ihr *Hier*. Das AMU habe ich den Farben der Jagd und des Waldes angepasst, mit Grün und Braun finde ich es eigentlich ziemlich passend. Beim Outfit bin ich allerdings etwas abgewichen und finde das Weiße meines Pullovers passt ganz gut zum Mond, da Artemis  die Rolle der Selene als Mondgöttin übernimmt.
Der Schmuck war dieses Mal gar nicht so einfach. Ich habe zwar Unmengen an selbstgemachtem Kram, aber so richtig gepasst hat da nichts. Am Ende habe ich mich dann für das Reh entschieden, passend zur Jagd und zur Natur. Als Ring habe ich eine weiße Rose genommen, dieser passt ganz gut zur Jungfräulichkeit der Göttin, welche sie mit aller Hartnäckigkeit verteidigte  ^_~

Wie gefällt euch meine Interpretation von Artemis? Könnt ihr etwas damit anfangen oder findet ihr es eher weniger passend?



Innisfree Mineral Eyeshadow #2

// 24 Kommentare:
Zurzeit, vor allem seit der Frühling vor der Tür steht, habe ich große Lust mich auch einmal etwas bunter zu schminken. Da ich aber kein allzu großer Fan von übertriebenem Lidschatten bin, verwende ich meistens nur eine Farbe für einen Lidstrich. Trotzdem kaufe ich mir sehr gerne Lidschattenpaletten und eine solche Miniaturpalette möchte ich euch heute auch vorstellen.  Nun gut, das Wort 'Palette' ist hier vielleicht etwas fehl am Platz, den es ist eigentlich nur ein rundes Döschen mit vier verschiedenen Farben darin von der Marke Innisfree. Diese Marke hat mich nun schon mehre Male überzeugt und so verwende ich seit ein paar Monaten  eine Cleansing Foam von eben jener und bin total begeistert davon. Aber kommen wir zum Thema zurück. Die Mineral Eye Shadows von Innisfree sind in elf verschiedenen Farbnuancen erhältlich und bitte verzeiht mir, wenn ich diese nun nicht alle aufzähle.
Alle Paletten  enhalten 70% an natürlichen Mineralien. Sie enthalten zudem keine Parabene, Mineralöle, Benzophenone und Ethanol. Also Natur pur für die Augen ^-~ Die Verpackung ist bei Innisfree immer eher schlicht gehalten, was mir aber eigentlich ziemlich gut gefällt. Die Farben in jedem dieser Döschen passen sehr gut zusammen und lassen sich wunderbar zu einem schönen AMU verarbeiten, wenn den dieser Bedarf besteht.
Meine Palette ist die Nr. 2 und enthält eher neutrale Farben, dachte ich zumindest beim ersten Auftragen bzw beim ersten Blick darauf. Die Farben wirken nämlich im ersten Moment ziemlich pastellig und unscheinbar. Die Pigmentierung ist allerdings sehr gut und die Farben knallen ziemlich, wie ihr auf den Bildern sehen könnt. Besonders feucht aufgetragen und z.B. als Eyeliner verwendet, gibt es doch ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis. Das Grün hat es mir besonders angetan und als Eyeliner verwendet erinnert es mich irgendwie an eine Elfe ^-^ Ob man die Farben wirklich feucht auftragen kann, habe ich nirgends gelesen, allerdings habe ich es einfach versucht und es hat ganz gut geklappt O_o 
Mir gefällt diese kleine Palette sehr gut und die Farben sprechen mich auch an. Sie ist ein echt tolles Produkt, nur leider, nur in Korea erhältlich, wie so viele meiner vorgestellten Produkte. Da mich die Marke wie auch die Palette an sich sehr überzeugt haben, wird es bestimmt nicht meine Letzte von Innisfree sein ^_~

Wie gefällt euch diese kleine mini Palette? Gefallen euch die Farben?


Miss Right - Sonntagsfüller

// 19 Kommentare:
Nachdem am Mittwoch der Winter das Gefühl hatte noch einmal hereinzubrechen und das mit Schneefall und Eis, ist nun zum Glück wieder der Frühling durchgedrungen, auch wenn es noch nicht so richtig warm wird.  Ansonsten habe ich ziemlich viel Geld ausgegeben diese Woche. Meine Pullip bekommt einen neuen Körper. Diese nennen sich Obitsu und sind in verschiedenen Größen erhältlich. Sie sind viel detaillierter und vor allem beweglicher! Mein ersten, ein 25 cm Body, kam gestern an und ich bin ganz verrückt danach wie geil man den bewegen kann. So macht das fotografieren gleich noch mehr Spaß. Zudem bekommt sie noch eine neue Perücke. *wuhu* Wenn mein Mr. Toolshed das nun liest, wird er mich vermutlich lynchen, er weiß nämlich noch nichts davon *höhö*
Ein Thema das ich auch noch kurz ansprechen möchte, ist die Abschaffung des Google Reader. Einige von euch haben das bestimmt bereits mitbekommen. Ehrlich gesagt geht mir diese ganze Panikmacherei etwas auf die Nerven. Ob GFC überhaupt etwas mit dem Google Reader zu tun hat bzw ob dies auch abgeschafft wird steht doch nirgends. Also ich bin ja mal gespannt wie es weitergeht aber ein Weltuntergang ist das ganz bestimmt nicht. Es gibt noch andere Möglichkeiten seine Blogs zu lesen, auch ohne den Google Reader. Wie lest ihr eure Blogs?  und vor allem Wie war eure Woche so?

Gesehen: Downton Abbey

Gelesen: 'Auf Ehr und Gewissen' - Elizabeth George

Gehört: KPOP! ♥~ 

Getan: Steuererklärung gemacht, zu viel Geld ausgegeben

Gegessen: Total viel Shrimps und selbstgemachtes Sushi

Getrunken: Tee 

Gedacht: Ich denke immer sehr viel

Gefreut: Obitsu und nach Schnee kommt Sonnenschein

Geärgert: Schmarotzernachbarn die sich asozial verhalten =,=

Gewünscht: Einen Teller Shrimps mit knuspriger Hülle

Gekauft: 2x27 cm Obitsu Körper, 2x Wig 9-10 Inch

Geklickt: Leeke World, Luts, Crobidoll

Mein Vater der Sushi-Koch // Shrimps mit Glasnudeln und frischem Salat // gebratene Reisnudeln mit Shrimps
 Neue Lacke // Obitsu 25 cm // neues Spiel
Schön // Schöner // am Schönsten
Noch mehr Lacke diese Woche // Meine Pullip mit der neuen Frisur
Meine neuen DIY Nagellackohrringe! 
King Henry der Quälgeist // Frühlingsboten
Zum Lied der Woche habe ich dieses Mal eigentlich nicht viel zu sagen. Ich höre Teen Top sehr gerne, kenne aber kein einziges Mitglied beim Namen. Manchmal kommt es halt einfach nur auf die gute Musik an und 'Miss Right' ist eindeutig ein super gutes Lied! Dieses gehört zum aktuellen Album 'No.1' welches relativ frisch veröffentlicht wurde und das erste Album dieser Band ist, welches 12 Lieder enthält, ein sogenanntes 'Full Album'. Viel Spaß mit Teen Top und 'Miss Right'!
4seasons - Layout: I love it! *_*
andersfarbig.com - kawaii stuff: Die beste Ausbeute aller Zeiten :D
Ania loves - Burberry Blush: Boa, wunderschöner Blush!
Beauty Mango - Kawaii stuff: Korea Zeug kommt immer gut ^-^'
Go Hálainn - Outfit: Der Rock ist ja so süß!
Jadeblüte - Anna Sui Blush: Noch ein toller Blush
Just blush me - dm Box: Diese dm Box finde ich eigentlich sehr gelungen
Kirschblütenschnee - Benefit Sugarbomb: Jaja, ich habe eine Blushsucht^^
lackfein - Pastel Skittles: Ohne Worte ♥
Lavie Deboite - Stilvoll!: Toller Post, gefällt mir. Richtig originell ^-~
Lipgloss Ladys - Shangri La Sleek: BÄM! Die Palette haut rein!
make up & beauty by karo - Chameleon Nägel: Interessanter Nagellack und sie hat zwei davon
Pishis Colors - Zoya Spring 2013: Das ist der Moment in dem mir Blut aus der Nase spritzt (Anime inc)
Polish Chest - China Glaze: Eine absolut knallige Farbe
Talasia Dreams - Frühlingsnägel: Noch mehr Frühling auf den Nägel
The Makeup Box - Blue Lagoon: Wunderschönes AMU von der schönsten Bloggerin