'Be a Man' - Sonntagsfüller

// 22 Kommentare:
Diese Woche hat bereits wieder mit einem typisch-beschissenen Montag angefangen. Wie ihr vielleicht wisst, arbeite ich bei einem Herzspezialisten und wir haben auch einen Ultraschall für Herzuntersuchungen. Nun konnte man diesen am Montag zwar anschalten, der Bildschirm bliebt aber schwarz. Zum Glück hatten wir am Montag keinen Ultraschall und die Patienten vom Dienstag mussten wir dann verschieben. Am Dienstag kam dann auch der Mechaniker und am Nachmittag ging der Ultraschall dann wieder. Der Rest meiner Arbeitswoche war dann eher normal ruhig.
Meine Katze denkt wohl dass ich und meine Schwester an Hunger leiden. Meistens bringt er nebst ab und an einem Vogel auch gerne einmal Pflanzen, Stöcke und Moos nach Hause. Am Dienstag lege er dann etwas weiches flauschiges in unseren Gang und ich dachte zuerst "Ist das eine lange Maus?". Bei näherer Betrachtung fiel mir dann auf, dass da noch ein Knochen dran hängt und Fussnägel.. Es handelte sich hierbei um eine Pfote, genauer gesagt um eine Hasenpfote. Keine Ahnung woher er diese hatte, aber Katzen beissen normalerweise keinen Hasen die Füsse ab. Vermutlich hat ein Nachbar ein Hasen geschlachtet und die Füsse vergessen... Wir haben den dann entsorgt und rechneten jeden Tag damit, dass er noch andere Körperteile nach Hause mitbringt. Am Donnerstag brachte er dann tatsächlich noch einen zweiten Fuss mit, vom selben Hasen..(-̩̩̩-̩̩̩-̩̩̩-̩̩̩-̩̩̩___-̩̩̩-̩̩̩-̩̩̩-̩̩̩-̩̩̩)
Auf Twitter und Instagram kann man unschwer erkennen dass ich Sailor Moon Fan bin. Zum 20-jährigen gibt es ja nicht nur ein Anime, sondern auch jede Menge Goodies zum kaufen. Eines davon sind die Sailor Moon Pointer. Die ersten paar waren sehr schnell ausverkauft und nun gibt es auch noch welche mit Sailor Pluto, Saturn, Neptune und Uranus. Eigentlich wollte ich mir ja die Pointer von Uranus und Neptune kaufen, diese sind aber auch überall vergriffen. Die Pointer von Saturn und Pluto habe ich nun aber gefunden. Auf Big in Japan findet ihr noch welche, falls ihr ebenfalls Interesse daran hab.(‐^▽^‐)
Gesehen:  47 Ronin - na ja er war ganz gut, habe aber etwas besseres erwartet, Prison Break
Gelesen: Die englische Rebellin
Gehört: GoT Hörspiel und KPop
Getan: War am Samstag bei der Mittermeier-Show in Karlsruhe
Gefreut: 400 Leser bei GFC - vielen lieben Dank ^___^
Geärgert: Kaputtes Ultraschallgerät und unverschämte Patienten
Gewünscht: Schmerzlose rote Tage
Gekauft: Sailor Moon Pointer, T-Shirts
Geklickt: Die üblichen Verdächtigen
 
Stift fürs Papier // Stift fürs Auge // und Papier
 kreative Schaffensphase (ein eigener Post dazu folgt)
dm-Einkauf // Bestellung aus Korea // Bestellung von Etsy mit dem besten Shopnamen
Am 24.03. haben MBLAQ ihr 6. Minialbum veröffentlich und ich habe wie viele andere vermutlich schon darauf gefiebert. Das warten wurde dann auch mit einem wunderschönen Lied belohnt und ich hoffe ihr findet ebenso viel Gefallen daran wie ich ♥~
Btw der blonde Jüngling (2er von rechts) ist der kleine Bruder von 2NE1's Dara.

Die Farbe ist genial und der Gloss wirkt so glossuntypisch, toll
Dieser Blush ist sooo schön
Ein sehr tolles Nail Design
Drei wunderschöne Lippenstifte (der Lippenprodukt-Junkie jubelt hier innerlich)
Woa so genial ♥
Ein schöner Einblick
Super tolles AMU
Ich liebe ihren Style, sie sieht immer so toll aus
 Sehr niedliche Cupcakes und eine hübsche Idee

Meine koreanische Gesichtspflege - Emulsion/Lotion

// 25 Kommentare:
Seit Januar verwende ich nun wieder einmal koreanische Gesichtspflegeprodukte und möchte euch heute zwei der Produkte vorstellen. Nicht dass es in Europa keine guten Pflegeproddukte gibt, aber als echter Korea-Beauty-Suchti will man natürlich auch einmal koreanisches Zeug testen^^
Die anderen Produkte meiner Pflege werde ich euch nach und nach vorstellen. Es ist zwar nicht so viel wie manche Koreanerin verwendet (7-11 Stück laut Internet), aber in einem Post wäre es dann doch zu viel geworden.
Entschieden habe ich mich erst einmal für eine neue Marke, die ich bisher noch nie gekauft habe. Mamonde ist eine der koreanischen Marken, die man hier nicht so gut kennt. Ich wurde vor allem darauf aufmerksam weil Siwon von Super Junior Werbung dafür macht. Nach einem super guten Review zu dieser Emulsion habe ich sie mir dann bestellt. Leider finde ich dieses Review nicht mehr. (; ̄Д ̄)
Die Mamonde Extra Moisture Emuslion habe ich anstelle einer Creme gekauft. Was nun der Unterschied zwischen einer Emulsion und einer Creme ist, kann ich euch aber gar nicht sagen. Ich glaube es liegt an der Zusammensetzung von Öl und Wasser? Wer es besser weiß darf mir gerne einen Kommentar dalassen ^_~ Nebst dem guten Review dass ich zu dieser Emulsion gelesen habe, war auch noch der praktische Pumpspender der Grund, weshalb ich mich für eine Emulsion und nicht für eine Creme entschieden habe.
Die Emulsion spendet Feuchtigkeit und nährt die Haut. Zudem gehört sie zu den 4-free System (ohne Parabene, keine künstlichen Farbstoffe, keine tierischen Inhaltstoffe und keine Minerale)
Das klingt ja alles sehr gut, nur hat sie bei mir zu wenig Feuchtigkeit gespendet. Die ersten paar Stunden war das Hautgefühl angenehm und gut, danach war meine Haut leider ziemlich trocken und platt. Mit einem Toner als vorhergehende Pflege hat die Creme um einiges länger gehalten und besser gewirkt, nur bekam ich dann nach einer Woche Hautirritationen wie brennende Gesichtsstellen (besonders das Kinn war knallrot und hat gebrannt), Rötungen und Pickelchen an Kinn und Nase. 
 - die Creme riecht unheimlich gut
- leichte Textur
- der Pumpspender ist perfekt
- 4-free Sytem
- alleine nicht genügend Feuchtigkeit
- Haurirritationen und Pickel
- leider nur in Korea erhältlich
Nach dem Faupax mit der Emulsion von Mamonde habe ich mich dann für eine Lotion von Innisfree entschieden, der Soybean Firming Lotion. Davon gibt es übrigens eine ganze Linie inkl. Serum, Creme, Augencreme, Skin Softener und Nackencreme O_O (für was auch immer man eine Nackencreme braucht). Diese Lotion gehört sogar zum 5-free System (ohne Parabene, ohne künstliche Farbstoffe, Mineralöl-frei, ohne künstliche Farbstoffe und ohne tierische Inhaltsstoffe) Die Lotion spendet Feuchtigkeit, nährt die Haut und macht sie elastisch. 
Rein zum Dosieren ist sie die reinste Katastrophe. Die Tube ist so hart, dass man richtig pressen muss dass etwas raus kommt. Wenn man zu sehr drückt kommt aber zu viel Produkt raus. 
Die Creme riecht leider sehr gewöhnungsbedürftig. Überhaupt nicht künstlich, aber halt wie ein Männerdeo. Sie ist allerdings ziemlich leicht und angenehm zum Auftragen. Sie spendet wirklich gut Feuchtigkeit und mein Gesicht wirkt praller dadurch. Leider wird meine Stirn davon etwas fettig.
- Haut sieht prall und gesund aus
- Feuchtigkeit den ganzen Tag
- 5-free System
- diese blöde Verpackung
- der Duft ist Gewöhnungssache
- fettige Stirn

Ein bisschen angepisst bin ich ja schon, dass die Mamonde Emulsion meiner Haut mehr Schaden zugefügt hat, als die versprochene Feuchtigkeit zu schenken. Rein vom Auftreten von Mamonde spricht mich die Marke sehr an, getraue mich aber nun gar nicht so richtig, noch weitere Produkte zu bestellen.
Hach ja, Innisfree ♥ Ich hatte noch nie ein Produkt dass ich nicht gut fand. Die etwas fettige Stirn ist nervig, aber mit dem Sebum Puder von Innisfree kann man dagegen gut angehen. Ich benutze sie sehr gerne und über Nacht erhöhe ich die Dosis sogar noch und verwende mehr Creme als am Tag. Mein Gesicht sieht am nächsten Morgen so prall und schön aus ( ノ^ω^)ノ゚

Verwendet ihr asiatische Kosmetik? bevorzugt ihr Cremes, Emulsionen oder Lotionen?


'Swing'- Sonntagsfüller

// 20 Kommentare:
Es ist Frühling liebe Leute! Die Sonne scheint, die Bienen tummeln sich auf den Wiesen und alle sind glücklich. Nun gut, fast alle. Mich hat eine kleine Melancholie erfasst, die sich hartnäckig an meine Emotionen klammert und einfach nicht verduften möchte. Ich denke jeder hat einmal ein schwarzes Loch, in dass er sich verkriechen möchte, nech? Auch das geht wieder vorbei.
Ansonsten ist nicht sehr viel passiert. Wir planen gerade unseren Urlaub (Wir = Ich + Freund) für den April (jahhh wir sind super früh dran) und für den Sommer. Wo es hingehen soll verrate ich nun aber noch nicht, weil es noch alles etwas unsicher ist. Also Daumen drücken!
Ich habe mir ja nun fest vorgenommen wieder jeden Sonntag einen Sonntag-Plauder-Blabla-Post zu bringen. Irgendwie fehlt mir derzeit etwas die Abwechslung auf meinem Blog und zu viel Make up wird ja auch irgendwann langweilig! Zudem habe ich eine solche Lippenstiftsucht entwickelt das ich euch jeden Tag mind. 3 davon vorstellen könnte. Also muss wieder einmal etwas anderes her. Was eignet sich da besser als ein Sonntagspost. Das ist übrigens auch ein Puzzelteilchen meines schwarzen Lochs - die Abwechslung auf meinem Blog. Nun gut, daran kann man ja arbeiten.
Geniesst ihr den Frühlingsbeginn? Angeblich soll es bei uns nächste Woche scheinen, zumindest laut Wetterbericht. Ich hoffe nun einfach einmal dass sich die Wetterfee etwas vertan hat und es doch noch warm bleibt, den auf Schnee hat ja nun wirklich niemand mehr Lust.
Gesehen: Haha nichts! Nur Trash-TV
Gelesen: Die Mutter der Königin
Gehört: Super Junior M
Getan: Öhhhmmmmm.. ⁀⊙﹏☉⁀
Gefreut: Sommer, Sonne, Sonnenschein
Geärgert: Über Dinge, über die es sich gar nicht lohnt sich aufzuregen
Gewünscht: Viel Geld damit ich mir einen japanischen Garten anlegen kann
Gekauft: Lippenstifte bis zum Umfallen, Sailor Moon Figuren und ein neuer Kalender
Geklickt: Die üblichen Verdächtigen
 
ganz grosse Liebe, Secret Key Secret Kiss Lippie // Tolles Serum, leider nur ein Pröbchen // Super-Kawaii-Verpackungen! 
Nach Rose riechender Lack // Jill Stuart Jelly Lack // Expecto Patronum! 
Mein neuer Planer/Agenda/Notizbuch/Buch-für-einfach-alles // Inhalt // Sticker-Time! 
Blumentopf-Verschönerung // Lieblingskette // verliebter Henrykatzerich!
Aww endlich ist es da! Bei Super Junior werde ich jedes Mal zum Fangirl! Als ich vor 3 Jahren das erste Mal über K-Pop gestolpert bin, waren Super Junior die erste männliche Gruppe die ich gehört und lieben gelernt habe (´ε` )♡ und das hat bis heute angehalten.
Super Junior M Ist eine Subgroup die vor allem auf chinesisch singt. Nun haben sie am 21.03. ihr neues Mini Album auf den Markt gebracht und ich finde es einfach super - aber ich habe ja auch nichts anderes erwartet (〜 ̄▽ ̄)〜


Hach Caddü, keiner kann so sympathisch Muffins verhauen wie sie ♥ ;)
Ach kennen wir das nicht alle, der Freund hat Geburtstag und man weiss nicht was man ihm schenken soll. Anregungen findet ihr bei Ekiem :)
Wieder einmal tolle Fotos von einem wirklich wunderbaren Ort.
Sehr schöne Fotos und ein tolles, schlichtes Outfit. Ruth macht sich aber auch sehr gut als Model ^^
So ein schöner Lack und auch wenn die Haltbarkeit etwas besser sein könnte gefällt er mir einfach super.
Immer wenn ich etwas von Innisfree sehe, muss ich an die Werbung denken wie sie da 'Innisfree' sagen. Unbedingt einmal anhören!
So schlicht und doch so wirkungsvoll! Zudem hat sie wunderschöne Augen 。^‿^。
Selbst ist die Frau! Eine sehr geile Idee, danke dafür liebe Kat.
Geri ist ja schon ein kleines Talent was AMUs angeht. Mit der Geisha hat sie sich aber wieder einmal selbst übertroffen ♥
Wer ihren Blog noch nicht kennt hat etwas verpasst. Sie hat immer die perfekten Lackfarben und auch die Orly Lacke sind wieder der Knaller. Vor allem hat sie die schönsten Hände die ich je gesehen habe.
Ohhhh und einfach nur Ohhhhhh ♥
MAC kaufe ich mir so gut wie nie, aber dieser Lippenstift ist schon eine Wucht! So eine tolle und wunderschöne Farbe ‿♥。

Peripera Love Fairy Tint Glow Lipstick No. 2 Love is Play

// 38 Kommentare:
Dieser Lippenstift ist wirklich ein kleines Wunder. Auf den Pressebilder hatte ich erst ziemliche Mühe, mich für eine Farbe zu entscheiden. Die Lippenstifte als Stift sahen alle recht unterschiedlich aus und auf den Lippen der Models wirkten sie dann alle recht ähnlich in Rosa oder Pink. Trotzdem konnte ich als Verpackungsopfer einfach nicht widerstehen und habe mich für ein leichtes Rosa entschieden, die Nummer 2 'Love is Play'. 

Insgesamt gibt es 5 verschiedene Farben zu kaufen. Gekauft habe ich ihn *hier* auf Ebay, wo ihr auch direkt die Pressebilder und die anderen 4 Farben anschauen könnt. Peripera ist ebenfalls eine koreanische Marke, die ihr auch in meiner Markenübersicht findet. Leider ist sie bei uns, im Gegensatz zu anderen Marken aus Korea, nicht ganz so bekannt. Dieser Umstand ist eigentlich sehr schade, denn ich empfinde Peripera als wirklich vielversprechende Marke mit tollen Produkten. Ich würde sogar soweit gehen und sie als eine meiner Lieblingsmarken bezeichnen.
Wie ihr unschwer erkennen könnt, war die Verpackung der Käse, welcher die Maus gelockt hat. Sie ist einfach so hübsch! (♥ω♥ ) ~♪
Auf jedem der 5 Lippenstifte ist ein Mädchen abgebildet, eine niedlicher als die andere. Wäre ich nach den Girls auf der Verpackung gegangen, wäre es allerdings eine andere Farbe geworden (Nummer 3 'Wind Love').
Kommen wir aber zum Swatch, den dieser Teil ist der spannendste an diesem Tint Lipstick. Auf den Pressebilder sah der Stift aus wie ein coralener Farbton. Als ich ihn ausgepackt habe, war ich 2 Sekunden lang etwas geschockt, da die Farbe zwar Coral ist, aber ein sehr knalliges, schon fast Neoncoral! (gibt es sowas überhaupt Ô_ô) Als Armswatch wurde das Ganze dann sehr stark Rosa und ebenfalls sehr knallig. Auf den Lippen dann die große Überraschung, die Farbe ist der Knaller! So wunderschön, gleichmäßig und gar nicht mehr so knallig.  Je nach Lichteinfall ist die Farbe etwas dunkler. 

Auftragen lässt sich die Farbe sehr gut, gleitet super über die Lippen und schafft einen etwas leicht glossigen Effekt. Da es aber ein Tint Lipstick ist, sollte man aufpassen dass man nicht daneben malt, da die Farbe relativ schnell eingesogen wird und so unschöne Ränder hinterlässt. Die Lippen fühlen sich sehr lange gepflegt an und die Farbe hat eine ordentliche Haltbarkeit. Sie verblasst mit der Zeit nur leicht, hinterlässt einen Stain und verschwindet dann gleichmässig.
- die Marke ♥~
- die Farbe auf den Lippen
- das glossige Ergebnis und ebenso der Stain der zurückbleibt
- die Verpackung
- Haltbarkeit und das Tragegefühl
- Peripera ist schwerer zu bekommen als andere koreanische Marken
(hier bietet sich KoreaDepart an, die haben oft Peripera-Sachen)

Wie gefällt euch die Farbe und wie findet ihr die niedliche Verpackung? Kennt ihr Peripera bereits?

TonyMoly Panda's Dream

// 20 Kommentare:
Von der koreanischen Marke Tonymoly habe ich wirklich lange nichts mehr gekauft. Nicht dass ich die Produkte schlecht fände, aber es gab einfach immer eine andere Marke, die ich mir lieber gekauft habe.
Als dann die Handcreme von der Panda's Dream Reihe auf den Markt kam, konnte ich allerdings nicht widerstehen und musste mir einfach eine kaufen. Kawaii-Package-Alarm!

Entschieden habe ich mich dann nicht nur für die White Hand Cream sondern auch noch für den So Cool Eye Stick, der eine eben so niedliche Verpackung aufweist.
Da ich bei Augenprodukten heikel bin, habe ich mich beim Stick zur Abwechslung aber nicht nur von der Verpackung leiten lassen, sondern habe auch die Beschreibung lange studiert. 
Versprochen wird einem ein Augenserum in Stiftform das man sauber ohne Finger auftragen kann, für eine Feuchtigkeits- und Energiespendende Wirkung.
Ich habe diesen Stift nun seit 4 Wochen und verwende ihn immer vor dem Schlafengehen am Abend. Das Auftragen ist wirklich angenehm, drüber fahren - fertig! Er klebt nicht und zieht sehr schnell ein. Um es einfacher aufzutragen hätten sie den Stift aber ruhig etwas kleiner machen können.
Der Serumstift hat einen kühlenden Effekt, was man schon aus dem Namen herauslesen kann, und meine Augenpartie fühlt sich weich und gepflegt an. Ich muss allerdings anmerken dass ich nie trockene Augenpartien habe und diese auch nur sehr selten mit Augencreme pflege.
Mein gesamtes Augenerscheinungsbild wirkt am nächsten Morgen wacher und weniger geschwollen. Auch die dunklen Ränder sind minimal zurückgegangen, was ich aber eher dem an sich "ausgeschlafenen" Erscheinungbild meiner Augen zuschreiben würde - Es gibt einen zweiten Panda Stick der extra für dunkle Augenränder gedacht ist.
 - der Kühlungseffekt fühlt sich angenehm an
- leichtes Auftragen und Einziehen
- Augen sehen frisch und ausgeruht aus
- der leichte angenehme Geruch
- keine Hautirritationen
 - der Applikator könnte etwas kleiner sein
- nur in Asien erhältlich
Ist das Design nicht einfach super-mega-hyper-niedlich! Ich bin diesem kleinen Pandabären total verfallen und könnte ihn den ganzen Tag mit mir herumtragen. Aber nicht nur die Verpackung ist zum anbeißen niedlich. Die ganze Creme kann sich sehen lassen.
Hierbei wird vor allem für den Whitening Effekt geworben. Da ich von Natur aus sehr hell bin, konnte ich hier keinen Effekt feststellen. Meine Hände sind immer noch so bleich wie zuvor. Allerdings ist das ein Aspekt, der mir eher egal ist und ich gebe es zu, ich habe die Creme nur wegen der Verpackung gekauft!!!
Dennoch ist die Creme gut und ich benutze sie wirklich gerne. Nur schon alleine der Geruch macht sie zu meiner favorisierten Handcreme. Meine Hände werden auch ordentlich gepflegt und fühlen sich danach weich und geschmeidig an.
Die Konsistenz der Creme könnte ruhig etwas flüssiger sein. Sie ist doch ziemlich dick, was nun das Auftragen nicht mühsamer macht, aber man bekommt sie so etwas schwieriger aus dem Töpfchen.
 - die Verpackung ♥
- der Geruch
- pflegende Wirkung
- die etwas dickliche Konsistenz
- nur in Asien erhältlich
Zwei schöne und tolle Produkte von Tonymoly. Nachkaufen werde ich mir beide. Der So Cool Stick ist bisher die beste Augenpflege, die ich in Asien gekauft habe und die Handcreme ist nicht nur süß und riecht gut, sondern pflegt meine geschundenen Hände auch super.
Da meine Schwester meine Handcreme aber gerade entführt hat, muss ich mir sowieso eine neue kaufen. Sie mag die Creme übrigens auch sehr gerne. Aber auch sie konnte keinen aufhellenden Effekt feststellen, sie ist allerdings genau so bleich wie ich (Noble Blässe!)

Kanntet ihr die Tonymoly Panda's Dream Reihe schon? Wie pflegt ihr eure Augen?


Etude House Play Nail Collection #25 und #26

// 17 Kommentare:
Jedes Mal, wenn ich euch zwei weitere Lacke der Etude House Play Nail Kollektion vorstelle, sind in der Zwischenzeit wieder neue Farben auf dem Markt erschienen. Seit meinem ersten Post über die Lacke ist die Zahl gewaltig anstiegen und es gibt nun 180 verschiedene Lackfarben.

Ich habe nicht annähernd 180 Stück sondern nur 9 und zwei weitere davon möchte ich euch heute auch vorstellen. Beide Lacke habe ich mir im Herbst gekauft, nur mussten sie noch etwas vor sich hingammeln, da ich einfach zu viele Lacke hier habe.
Die Nummer 25 ist etwas mehr Flieder/Rosa-stichig und die Nummer 26 ist ein schönes dreckiges Violet. Nummer 26 gefällt mir um einiges besser als Nummer 25. Er ist einfach nicht so rosalastig und trifft auch sonst von der Farbe her mehr meinen Geschmack.

Beide Lacke lassen sich ordentlich lackieren, wie bereits ihre Vorgänger aus dieser Kollektion. Mit zwei Schichten deckten sie perfekt, aber sie wiesen wieder diesen typischen Etude-Makel auf: die Lacke trocknen sehr schlecht. Wenn man sich daran gewöhnt hat, kann man sich auch danach richten und nicht gleich eine Arbeit verrichten, für die man seine Hände braucht. Trotzdem ist es jedes Mal mühsam.
Beide Lacke sind recht hübsch anzusehen. Nummer 26 gefällt mir nun um einiges besser, aber auch Nummer 25 ist sehr hübsch und passt sicher sehr gut zum Frühling.
Die Trocknungszeit ist wirklich ärgerlich und ich hoffe dass Etude House das irgendwann ändert. So langsam trocknende Lacke finde ich immer etwas ärgerlich.

Wie gefallen euch die Lacke? Besitzt ihr einige Lacke aus dieser Kollektion?