Dr. Hauschka Produkte

//
Aus einer kleinen Hautnotfallsituation heraus habe ich eines schönen Freitagmorgens beschlossen, mir einige Produkte von Dr. Hauschka zu kaufen. Ich hatte eine allergische Reaktion auf eines der von mir bisher verwendeten Produkte - auf welches weiss ich bis heute nicht - zur Auswahl standen eine koreanische Reinigung und ein Mauve-Shampoo.

Da mein Gesicht ausgesehen hat wie eine pockenkranke Tomate, hatte ich die grandiose Idee einfach einmal alles abzusetzen und mir ein paar neue Produkte zu kaufen, die meiner Haut helfen sollten, sich zu beruhigen und gestärker zu werden. Dabei kam mir Dr. Hauschka in den Sinn und nach der Durchsicht einigen Reviews fuhr ich dann zur nächsten Apotheke. Diese Produkte, die ich damals gekauft habe, möchte ich euch heute vorstellen.

Nur so nebenbei, nein, ich werde den koreanischen Produkten nicht untreu. Aber wenn die Haut einen Notfall hat, kann man leider keine drei Wochen warten, bis das gewünschte Produkt im Briefkasten liegt ^_~
Zum Reinigen standen zwei Produkte zur Auswahl, wobei die Reiningscreme laut den gelesenen Reviews nicht ganz so prickelnd klang. Also habe ich mich für die Reinigungsmilch entschieden. Ich habe sie in Kombination mit meiner Mia 2 Bürste verwendet. Leider mag ich das Hautgefühl nach der Reinigung gar nicht, weshalb ich diese Milch auch nur knapp 4 Wochen verwendet habe. Ich fühle mich danach einfach nie richtig sauber. Nachkaufen? Nein.
Die beruhigende Maske verwende ich einmal in der Woche. Sie ist für empfindliche, irritierte und gestresste Haut gedacht. Dazu trage ich sie relativ dick und gleichmässig auf der Haut auf und lasse sie 20 Minuten einwirken. Ich mag die Maske unheimlich gerne und ich denke auch, dass sie zum grössten Teil dazu beigetragen hat, dass meine allergische Reaktion so schnell weg war. Die Haut ist danach gut mit Feuchtigkeit versorgt und sieht weniger gerötet aus. Nachkaufen? Ja, auf jeden Fall. Eine nette Ergänzung zu meinen Tuchmasken.
Die Rosencreme habe ich mir vor allem gekauft, da sie sehr leicht sein soll. Sie schützt zudem vor äusseren Einflüssen und sorgt für einen ausgeglichenen Teint. Sie kann auch wirklich alles, was Dr. Hauschka verspricht, bis auf die Feuchtigkeit. Leider reicht mir die Pflege nicht aus. Evt werde ich die Creme einmal noch mit einem Serum kombinieren, da mir das Aussehen meiner Haut damit einfach sehr gut gefällt und ich ungerne darauf verzichten würde. Nachkaufen? Vielleicht, wahrscheinlich aber eher weniger.
Das Tonikum ist mein absolutes Lieblingsprodukt, von diesen vier. Das Auftragen ist am Anfang vielleicht gar nicht so einfach. Eigentlich sollte man es sich direkt ins Gesicht spritzten, was ich aber eher als unangenehm empfand, da der Strahl seltsamerweise nicht zu einem Sprühnebel wurde, sondern ein fester Strahl blieb (ähhm ich hoffe ihr versteht was ich meine). So hatte ich das ganze Tonikum immer an einer Stelle. Ich habe dann angefangen, mir das Produkt erst auf die Handflächen zu sprühen und habe sie dann erst aufs Gesichts aufgetupft. Das Tonikum ist wirklich toll. Die Haut sieht direkt viel feiner aus und nach 2 Monaten Anwendung ist meine Haut nun gestärkter und irgendwie griffiger. Sie sieht auch gesünder aus als zuvor. Nachkaufen? Auf jeden Fall!

Zwei von den vier Produkten fand ich sehr gut und diese möchte ich auch weiterhin verwenden. Die Rosencreme und die Reinigungsmilch waren nun nicht ideal und die Reinigungsmilch werde ich bestimmt nicht nachkaufen. Bei der Creme bin ich mir noch etwas unsicher.
Was mich bei allen Produkten aber etwas stört, ist nebst der nicht so tollen Verpackung, (mein niedlichkeitsliebendes Herz heult sich gerade die Augen aus) ist der Geruch der Produkte. Alle riechen ziemlich kräuterig, ausser der Creme - die riecht nach Rosen, was ich auch nicht gerade mag - und man muss sich doch erst daran gewöhnen.

Kennt ihr die Produkte von Dr. Hauschka? 
Wenn ja, wie findet ihr sie?


Kommentare:

  1. ich stand oft im Bioladen und hielt die Hauschka Produkte in der Hand ... das eine oder andere Produkt hätte mich auch durchaus gereizt ... vor allem die Rosencreme, die ja alle bejubeln ... war mir aber auch gleich im Laden aufgefallen ist - der Geruch ... muss man mögen (oder sich daran gewöhnen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man gewöhnt sich irgendwann dran :) Mittlerweile rieche ich es auf der haut zum Glück gar nicht mehr. Aber eben, die Feuchtigkeit hat leider nicht gereicht.

      Löschen
  2. Toner und Maske klingen echt interessant :) Nach einem guten Toner suche ich sowieso, und Masken kann man auch immer ausprobieren. Danke für die Reviews :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh, toller Testbericht :)
    Ich persönlich benutze auch sehr gerne Dr. Hauschka-Produkte. Da ich auch mit leichter Akne zu kämpfen habe, kann ich die Produkte wirklich nur empfehlen. Mir persönlich gefällt die Gesichtswaschcreme am besten. Die riecht zwar iwie komisch und hat ne eigenartige erdige Konsistenz, aber bei meiner Haut hilft das Zeug wirklich super.
    Viele Grüße,
    http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Rückmeldung :) Mh ich war mir nach diesen Reviews, die ich da gelesen habe, wirklich etwas unsicher, ob ich mir die holen soll. Aber wenn du die so gut findest, sollte ich vielleicht einmal schauen, ob man da an ein Muster rankommt.

      Löschen
  4. Der Toner und die Maske hören sich super an. Ich bin schon öfter an den Dr Hauschka Produkten stehen geblieben, aber gekauft habe ich mir bisher noch nix von dieser Marke.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne die ganzen Produkte und war sehr lange sehr zufrieden mit ihnen. Mittlerweile habe ich aber andere Produkte, die ich täglich verwende. Dr. Hauschka ist aber eine super Marke.

    Liebst,
    Bell

    AntwortenLöschen
  6. Hallo! Ich kenne die Produkte von Dr. Hauschka nicht, ich muss da sehr vorsichtig sein denn ich habe Rosacea. Könnten diese Produkte geeignet sein? Ferner.... zum Thema Pickel meiner Tochter :-). Ich habe hier http://beautytipps.ch/reinigung-und-pflege-der-haut-bei-pickeln-und-akne/ gute Info gefunden, allerdings werden keine Marken erwähnt. Könnt ihr mir etwas empfehlen? Danke und liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne mich mit den Dr. Hauschka Produkten im Zusammenhang mit Rosacea leider nicht aus. Auf der Dr. Hauschka Seite gibt es aber gute Informationen und man kann sich da etwas informieren, was für die Haut geeignet ist. Da ich selbst keine Pickel und Akne habe, kann ich nun nicht wirklich etwas empfehlen. Vielleicht sollten sie einfach den Inhaber von Beautytipps.ch anfragen, ob sie gute Produkte kennt :)

      Löschen
  7. Danke Soyoona! Werde ich machen! Liebe Grüsse.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.