Koreanische Kosmetik Shops - Meine Favoriten

//
Eine Leserin meines Blogs hat mir kürzlich eine Email geschrieben und sich bei mir für die Anleitung zu meinen koreanischen Shoppingseiten bedankt. (Vielen Dank Kieu für deine Email ). Das hat mich nun auf die Idee gebracht, einen neuen Anleitungspost zu schreiben, wo ihr koreanische Kosmetik bekommt resp. wo ich sie beziehe. Der letzte Post ist doch etwas länger her und mittlerweile habe ich neue Shops kennen und lieben gelernt.

Es gibt mittlerweile auch Anbieter für koreanische Kosmetik, die ihren Sitz nicht in Korea haben, sondern teilweise sogar in Deutschland. Die, welche ich mir bisher angesehen habe, waren aber leider alle ziemlich überteuert. Ich verstehe ja, dass sie die Einlieferung etc. bezahlen müssen und deswegen etwas teurer sind, aber das Doppelte oder sogar das Dreifache für diese Produkte ist einfach zu viel – das ist etwa so, als würde man für Drogeriemarken die Preise von Highendmarken verlangen. Versteht mich nicht falsch, die koreanischen Produkte sind toll, aber sie sind kein Highend - also sollte man dafür auch nicht den Highend-Preis bezahlen müssen. Falls ihr dennoch lieber bei einem europäischen Shop bestellen wollt- immerhin gibt es so keine Zollkosten und evt. auch keine Lieferkosten- würde ich vorher die Preise auf Ebay vergleichen, damit ihr nicht viel zu viel bezahlt. 
-> Hinter jedem Shop-Logo ist ein Link, der euch direkt auf die Shopseite bringt.
Fakten:
- Lieferkosten
- der Shop hat fast täglich neue Produkte und hat ziemlich zackig die neusten LE‘s im Sortimet
- die Produkte sind nicht überteuert
- man hat die Möglichkeit über das Forum Produkte anzufordern, die nicht im Sortiment sind

1. Lieferkosten: Ja, TesterKorea hat Lieferkosten. Hierbei muss man aber beachten, dass die Produkte meistens etwas billiger sind als auf Ebay und anderen Shops. Auf Ebay sind die Lieferkosten zwar als gratis angeschrieben, sie sind aber bereits im angegebenen Preis vorhanden. Die Lieferkosten sind hier wirklich nicht sehr viel, als Beispiel habe ich einige meiner Bestellungen angegeben, damit ihr einen kleinen Vergleich habt.

- Bestellung  Nummer eins: Vier Produkte = Drei Nagellacke und einen Lippenstift, Gesamtbetrag: 18'400 Won, Lieferkosten: 6270 Won (Euro 4.81 LK und 14.11 P)

- Bestellung Nummer zwei: Sechs Produkte = Vier Nagelsticker Sets, eine Handcreme und einen Lippenstift, Gesamtbetrag: 36'830 Won, Lieferkosten 6270 Won (Euro 4.81 LK und 28.25 P)

- Bestellung Nummer drei: Drei Produkte = Drei Handcremes, Gesamtbetrag 9000 Won, Lieferkosten 6270 Won (Euro 4.81 LK und 6.90 P)

2. Neue Produkte und grosse Auswahl: TesterKorea ist einer der Shops, der wirklich sehr schnell neue Kollektionen und Produkte bekommt. Ich schaue da eigentlich fast täglich rein und habe bisher nur eine Kollektion, die ich wollte, nicht mehr bekommen. Man findet aber ebenso neuere unlimitierte Produkte und es gibt auch eine grosse Auswahl an Produkten, die schon länger auf dem Markt sind.

3. Produkte anfordern: Das ist die wohl interessanteste Sache an TesterKorea. Man hat über das Forum die Möglichkeit, Produkte, die nicht vorhanden sind, zu bestellen. So schreibt man eine kurze Nachricht im Forum mit einem Link zu dem jeweiligen Produkt. Ich habe das bisher drei Mal gemacht, mit einem Link zur Homepage des Produktes und innerhalb kürzester Zeit, waren die Produkte im Shop erhältlich. Genial oder?

Fakten:
- keine Lieferkosten
- grosse Auswahl an Produkten
- Produkte/Marken, die man nicht überall findet
- es gibt einen Ebay Shop und einen Webshop

Diese beiden Shops sind sich ziemlich ähnlich - bis auf das etwas andere Sortiment, weshalb ich sie in einem Atemzug erklären möchte. Die Ebay-Seiten von beiden Shops habe ich euch weiter unten verlinkt.

1. Keine Lieferkosten: Beide Shops haben keine Lieferkosten, egal wie viel Warenwert ihr schlussendlich habt. Allerdings solltet ihr in eurem Kaufrausch immer an die Zollkosten denken.

2. Grosse Auswahl an Produkten und schwer zu bekommende Marken: Beide Shops haben fast täglich neue Produkte im Sortiment. CosmeticLove ist zudem sehr schnell, was limitierte Kollektionen angeht. Die Auswahl ist bei beiden auch etwas unterschiedlicher. So hat BeautyNetKorea eine etwas exotischere Auswahl als CosmeticLove, dafür findet man auf CosmeticLove sehr viele Produkte von bekannten Marken, die man sonst nicht so leicht bekommt, und man kann dort auch Beyond kaufen, eine meiner liebsten Marken.

3. Ebay und eigene Homepage: Wie bereits erwähnt, heisst BeautyNetKorea auf Ebay f2plus1 – das dürfte bestimmt einigen von euch schon etwas sagen. Auf Ebay bezahlt man für die Produkte etwas mehr – hierbei handelt es sich nicht um viel mehr, ein paar Centbeträge bis ca. 2 Dollar. Auf Ebay fallen für den Händler selbst noch Kosten an, weshalb sich da diese Erhöhung erklären lässt.

4. Preisreduktionen: Es gibt immer wieder einmal Produkte oder sogar ganze Marken die reduziert werden. Hin und wieder in den Shops vorbei zu schauen, lohnt sich also auf jeden Fall. Man hat in beiden Shops auch die Möglichkeit, Samples zu erwerben, falls man einmal kein Fullsize Produkt testen möchte.


Fakten:
- Lieferkosten
- grosse Auswahl an Marken und Produkten
- schnelle Lieferung

Von KoreaDepart bin ich etwas weggekommen. Ich mochte den Shop früher extrem gerne wegen der riesigen Auswahl und den vielen "exotischen" Marken. Allerdings finde ich die Lieferkosten hier leider etwas zu hoch. Zudem weichen sie je nach Gewicht stark voneinander ab. Ich empfehle euch KoreaDepart nur, wenn ihr ein Produkt möchtet, dass es sonst nirgends zu kaufen gibt oder aber wenn es reduziert ist.

1. Lieferkosten: Man hat hier die Auswahl zwischen EMS, was zwar schnell ist, aber dafür sehr teuer oder aber von Registered Airmail. Ich wähle hierbei immer die zweite Option. Es dauert etwas länger, aber dafür ist es ein bisschen günstiger. Ich habe euch auch hier ein paar Beispiele für die Preise gemacht, diese sind aber sehr stark vom Gewicht des Paketes abhängig:

- Bestellung Nummer eins: Zwei Produkte, ein Serum und eine Creme, Gesamtbetrag: 30.93 Dollar, Lieferkosten: 12.39 Dollar (Euro 10.91 Dollar LK und 27.24 P)

- Bestellung Nummer zwei: Drei Produkte, eine Liptint, eine Lotion und ein Peeling, Gesamtbetrag: 46.43 Dollar, Lieferkosten: 12.39 Dollar (Euro 10.91 Euro und 40.89 Euro)

- Bestellung Nummer drei: Sechs Produkte, ein Blush, eine Liptint, ein Cleanser, ein Gloss, eine Essence und eine Creme, Gesamtbetrag: 64.12 Dollar, Lieferkosten: 25.63 Dollar (Euro 22.33 LK und 56.47 P)

2. Grosse Auswahl an exotischen Marken: Mittlerweile kenne ich doch einige koreanische Marken und trotzdem finde ich auf KoreaDepart immer wieder einmal Produkte resp. Marken, die man sonst nicht so gut findet. Die Auswahl ist wirklich sehr gross und vielseitig.

3. Schnelle Lieferung: Die Produkte kamen bisher immer am schnellsten bei mir an, man hat aber auch mit Abstand die höchsten Lieferkosten, was natürlich auch einfach daran liegen kann.


Die offiziellen Onlineshops
 


Fakten:
- Lieferkosten
- vom offiziellen Händler aus Korea angeboten
- oft fehlen die neusten Produkte und einige findet man gar nicht
- super, wenn man Aktionen nutzen möchte
- keine Samples resp. nur ab einem gewissen Einkaufswert

Mittlerweile gibt es doch tatsächlich offizielle Onlineshops von koreanischen Marken. Ich kenne bisher zwei, Etude House und Innifree, und habe bei beiden schon etwas bestellt. Beide Shops haben Lieferkosten. Zudem habe ich bei Etude House keine Samples bekommen und bei Innisfree erst ab einem bestimmten Bestellbetrag. Auch fehlen einige Produkte im Sortiment und besonders die neusten oder limitierte Kollektionen findet man manchmal gar nicht. Was ist nun also der Vorteil an der ganzen Sache? Ganz einfach: Die Aktionen! So bekomme ich immer wieder einmal Emails von Aktionen, welche die Shops gerade anbieten. Bei Etude House fallen die Lieferkosten weg oder die Produkte sind billiger. Bei Innisfree gibt es sogar extra eine Seite, wo es immer wieder wechselnde Aktionen gibt, wie 1+1 oder ein Geschenk ab einem bestimmten Warenwert. Diese lohnen sich auf jeden Fall und man kann da etwas Geld sparen. Also Augen auf, es könnte immer etwas Interessantes dabei sein ^_~

Ebay
Trotz einigen tollen Shops kommt es hin und wieder vor, dass ich bei Ebay bestelle. Entweder, weil ich das Produkt nicht gefunden habe oder weil ich einfach nur ein Produkt will und gerade zu faul bin, in einem Shop danach zu suchen und mich einzuloggen *haha*. Auf Ebay gibt es eigentlich nur eines zu beachten: Was sagen die Reviews über einen Shop und wo ist der Anbieter? Bei einem Händler, den ich nicht kenne, lese ich immer als erstes die Shopkommentare durch. Wenn da zu viele negative Bewertungen sind, die wirklich schlecht sind (lange Lieferzeiten gehören da nicht dazu, damit muss man rechnen), dann lasse ich die Finger davon. Auch Shops aus China, die koreanische Kosmetik anbieten, sind für mich dubios und auch davon rate ich ab - dasselbe gilt hier für Anime-Goodies, Händler aus China verkaufen meistens Fake-Produkte, lasst bloss die Finger davon.
Bisher hatte ich noch nie ein Problem mit einem meiner bestellten Produkte, bis auf lange Lieferzeiten, aber wie gesagt, damit muss man immer rechnen und das finde ich nun nicht so tragisch.

Meine Ebay-Shops, die ich nutze, nebst CosmeticLove und f2plus1:  rubyruby76iamlove-shop und bringbringshop

So ich hoffe meine kleine Übersicht hat euch weitergeholfen. Ich habe die Shops übrigens so angeordnet, wie ich am liebsten bestelle, wobei TesterKorea und CosmeticLove beide gleich oft zum Einsatz kommen. Bei Fragen könnt ihr mir gerne eine Email schreiben oder einfach einen Kommentar da lassen :) Ich werde diesen Post auch in der koreanischen Markenübersicht verlinken.

Kommentare:

  1. Ich kaufe mittlerweile fast nur noch von Testerkorea und Ebay. Beautynetkorea hab ich auch schon genutzt, die offiziellen Shops der Marken allerdings noch nicht, aber ich bekomme das, was ich brauche eigentlich auch immer auf Testerkorea bzw. Ebay. Und da schau ich dann immer, was sich preislich mehr lohnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die offiziellen Shops lohnen sich auch wirklich nur, wenn man ein Angebot nutzen möchte wie das 1+1. Ansonsten kauft man die Sachen wohl besser in einem der anderen Shops, nur schon wegen den vielen fehlenden Produkten und den Lieferkosten.

      Löschen
  2. Beautynet Korea habe ich auch schon über Ebay genutzt, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht meine letzte Bestellung war. :D Danke für die tolle Zusammenstellung! c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :) Hehe in dem Shop habe ich eine Zeitlang richtig viel bestellt, bis ich CosmeticLove entdeckt habe :D

      Löschen
  3. Hammer! Richtig guter und informativer Post, vielen lieben Dank dafür! Finde es richtig toll, dass du zu jedem Shop separat was geschrieben und erklärt hast :) Hilft total weiter :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Finde es schön, wenn der Post informativ ist und es den Leuten weiterhilft''^^

      Löschen
  4. Ich muss ehrlich gestehen, die Shops sind mir völlig fremd,
    aber ich werde sie auf jeden Fall einmal unter die Lupe nehmen. :)

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe hoffentlich gefallen sie dir. Wo hast du denn bisher bestellt? :)

      Löschen
  5. Früher habe ich fast nur bei ebay meine koreanischen Produkte bestellt, aber mittlerweile bestelle ich am liebsten bei Testerkorea :) Cosmetic-Love und Koreadepart mag ich aber auch sehr gern. :) Eine tolle Zusammenfassung! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Ich habe auch nur immer bei Ebay bestellt, bis ich dann TesterKorea und KoreaDepart gefunden habe. Aber die Lieferkosten schrecken im ersten Moment einfach ab, wobei es manchmal gar nicht so viel teurer wird.

      Löschen
  6. Danke für diese fantastische Übersicht! Finde ich super hilfreich! Ich muss ja gestehen, dass ich immer noch nicht von den Ebay Händlern weggekommen bin. Es ist eben einfach so bequem und ich mags, dass sich die Preise so gut vergleichen lassen. Den Händler iamlove-shop mag ich auch sehr gerne (ist ja glaub ich der Shop von Jolse.com, hast du dort schon mal bestellt?) Bei Rubyruby bestelle ich nicht mehr, weil ich den im Vergleich fast am teuersten finde unds (zumindest früher) nie Samples dazu gab. Dank deiner tollen Beispiele bezüglich Versandkosten bei Testerkorea, werde ich jetzt aber dort echt mal bestellen müssen :) Vielleicht nutze ich noch den Black Friday Sale *hust*.... Aber erstmal muss ich die Preise zu Cosmetic Love und Beautynet Korea vergleichen ^^ Ich finds übrigens auch unverschämt, was manche deutschen Shops für die Produkte verlangen. Das sind oft wirklich Highend-Preise und lässt sich kaum mehr rechtfertigen :/

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha das Jolse.com der selbe Shop ist wie der iamlove-shop habe ich erst vor kurzem wahrgenommen. Bei Jolse selbst habe ich noch nie etwas bestellt, schaue da aber jeden Tag rein, was die so neues haben. Nur waren meine Lieblingsshops bisher immer schneller :D Ebay ist echt am einfachsten und gerade bei nur ein bis zwei Produkten lohnt sich das meistens nicht, bei TesterKorea zu bestellen, ausser sie sind wirklich sehr viel günstiger. Ich glaube bei koreanischen Produkten ist es die gute Mischung, aus verschiedenen Händlern, die es macht :)

      Löschen
  7. OOOOHHHH!!! Vielen vielen Dank für diesen hilfreichen Post. Ich liebe ja koreanische Kosmetik. Man erhält für einen relativ preiswerten Preis einfach so eine gute Qualität. Bisher habe ich immer meine koreanische Kosmetik von ebay bezogen und zwar genau von den Shops, die du auch in deinem Beitrag redest. Ich dachte immer ~ oh super Versandkosten gespart, kam aber nie auf die Idee, dass die evt. bereits im Betrag berechnet wurden @_@ Schande über mein Haupt.

    Nun werde ich deine anderen Lieblingsshops auf jeden Fall abspeichern und immer schön abgleichen.

    HACH liebe Sooyona! Ich feiere dich für diesen Blogeintrag. Liebsten Dank!

    LG, Jen

    AntwortenLöschen
  8. Deine Liste ist sehr ähnlich zu meiner. Die meiste Zeit bestelle ich bei Testerkorea, oder W2Beauty. Jolse ist auch ganz gut. W2Beauty ist meist etwas teurer, aber wenn man zB eine bestimmte Sache sucht kann man gut eine Email an Alice schreiben und sie ist auch immer sehr schnell was Antworten angeht. Wishtrend benutze ich noch für die Marken die sonst schwerer zu finden sind. :D

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den tollen Beitrag, habe ich gleich unter Favoriten abgespeichert. Ich finde koreanische Kosmetik sehr interessant, wusste aber bislang nicht, wo ich da am besten schauen kann.

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den tollen Beitrag :D Den habe ich nämlich gerade gesucht :D

    AntwortenLöschen
  11. Ich bestelle am liebsten und am öftersten bei Beautynetkorea und Cosmetic Love! Cosmetic Love hat im Vergleich zu Beautynetkorea etwas teurere Preise (es handeln sich nur um Unterschiede von 50ct bis 2-3USD), daher bestelle ich eher bei BNK. Außerdem stellen sie auch Produkte (wieder) in den Verkauf, falls sie diese nicht haben oder für eine längere Zeit ausverkauft bzw. nicht mehr verkauft werden. Leider bekommt man immer die selben Samples. Ich habe 3x in 6 Monatendort bestellt und habe jedes Mal Samples zu einer BB Cream bekommen. Bei Cosmetic Love dagegen sind die Samples etwas magerer.
    Bei BNK gibt es außerdem öfters als CL Aktionen wie z.B. ein ganzes Produkt ab einem Einkaufswert von $30 oder $50 :D

    Hast du schon mal bei Wishtrend bestellt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Samples ist mir bisher noch gar nie aufgefallen :) muss da das nächste Mal genauer darauf achten.

      Ja, einmal habe ich bei Wishtrend bestellt, das ist aber schon sehr lange her. Die Produkte sprechen mich an sich einfach nicht mehr so an, seid ich so einen Ausschlag vom The Red Serum bekommen habe.

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.