A'Pieu Kissing Lipbalm Mango

// 7 Kommentare:
A’Pieu ist, nebst Etude House, die Marke, bei der ich am häufigsten nur auf die Verpackung achte. Die Sachen sind aber auch alle so süss verpackt >__<

Auf meiner November-Wunschliste, befand sich dann auch etwas von A’Pieu, den Kissing Lipbalm Mango. Es handelt sich hierbei um einen eingefärbten Lipbalm. Nebst denen, die Farbe abgeben, gibt es aber noch zwei ohne Farbe und einen Lip Primer.
Die Farbe ist hier ein schönes Orange. Auf den Lippen finde ich den Farbton dann aber schon etwas rosa-rötlich. Die Farbabgabe ist für eine Balm ziemlich gut und mir gefällt das schön natürliche Ergebnis.

Der Balm riecht zudem unheimlich gut! Ob er wirklich nach Mango riecht, kann ich nun gar nicht so genau sagen, da ich selten an Mangos rieche und der Duft ja nicht so oft vorkommt, wie Erdbeere oder so charakteristisch ist, wie Papaya.

Die Pflege ist ganz gut, mir reicht sie aber an sehr kalten Tagen leider nicht aus und ich muss ihn öfters einmal nachtragen, was die Farbe dann dementsprechend nachdunkelt.
Ich freue mich sehr auf den Frühling, wenn es wieder wärmer ist und ich den Balm auftragen kann, ohne dass ich eine zusätzliche Pflege brauche. Ich mag die Farbe nämlich sehr gerne und würde den Balm gerne öfters verwenden.

Gekauft habe ich meinen auf KoreaDepart für $4.69 (Achtung! KoreaDepart hat Lieferkosten) und es gibt dort ebenfalls die beiden farblosen Balms (Honig und Aqua), den Tint in der Farbe Rose – ein Pink - und den Primer

Wie gefällt euch dieser Balm? Kanntet ihr den bereits? Kennt ihr die Marke A’Pieu?


Kawaii Sticker en masse

// 14 Kommentare:
Jedes Jahr um den Oktober/November herum, kaufe ich mir einen neuen Kalender resp. bastle mir seit einem Jahr selbst einen - den Post dazu findet ihr *hier*
Was wären nun aber ein Kalender ohne niedliche Sticker? Ja, nicht so witzig oder? Deswegen bestelle ich mir eigentlich das ganze Jahr hindurch irgendwelche niedlichen Kleinigkeiten zum Aufkleben. Dieses Mal waren es diese drei Sets, die ich unbedingt zur Verschönerung meines Kalenders gekauft habe*höhö*
Nebst Kalender beklebe ich auch sonst alles ganz gerne. Es reizt mich aber auch immer, alles vollzukleben ^_^'' Von den drei Sets gefallen mir eigentlich alle ziemlich gut, die Katzen aber noch ein bisschen mehr, als die anderen beiden. Die Pandas würden sich übrigens auch super als Stimmungskleber eignen. Je nachdem wie der Tag war, klebt man sich ein entsprechender Panda in den Kalender. Die Grösse der Sticker sind auch ziemlich praktisch, da sie doch relativ klein sind. So passen sie in jede noch so kleine Kalender-Spalte.

Gekauft habe ich diese niedlichen Sticker auf Etsy, ein wahres Paradies für alle kawaii-Fans unter euch. Den Shop findet ihr *hier*. Ich habe da bereits öfters einmal etwas bestellt und kann ihr nun wärmsten empfehlen.

Wie sieht es bei euch aus? Klebt ihr auch immer alles voll? Habt ihr einen Kalender?


Memebox Cleansing Kit

// 6 Kommentare:
Also ich gebe es ja zu, die Meme Box Cleansing Kit hätte ich mir nie bestellt, wenn da nicht die Cute Wishlist Box dabei gewesen wäre. Das war nämlich so, ich wollte unbedingt diese Cute Wishlist Box haben, diese gab es aber nur noch im Set mit diesem Cleansing Kit. Tja und wie das bei Süchtigen so ist, habe ich mir dieses Set halt bestellt.  Enthalten sind hier insgesamt vier Full Size Produkte und zwei Masken - alles rund ums Thema Reinigung.
arrahan Peeling Gel 180 ml, Full size $18: Das erste Mal habe ich dieses Peeling für meine Hände verwendet. Es hat sich zwar alles so komisch "gepeelt" resp. sah es aus als würde ich mich häuten, meine Hände waren danach aber extrem trocken. Ich habe es dann auch beim Körper verwendet und konnte leider keinen wirklich guten Effekt feststellen. Mit Körperpeelings von anderen Marken, habe ich bisher eindeutig bessere Erfahrungen gemacht. Zudem stört mich der Geruch auch enorm.
★ Entfernt trockene und abgestorbene Haut, nährt und pflegt die Haut mit orientlischen medizinischen Inhaltsstoffen. Die Haut wird weich und mit Feuchtigkeit versorgt.
Secret Key Oil-free Lip & Eye Make up Remover 100 ml, Full size $9: Also Augen Make up Entferner finde ich ja immer gut, wenn sie dann aber auch etwas bringen würden. Secret Key ist sonst eine tolle Marke, aber diese Make up Remover ist ziemlich durchgefallen. Bei der ersten Anwendung hatte ich danach immer noch schwarze Augenränder und musste sogar noch zwei Mal drüber bis wirklich alles weg war.
★ Entfern wasserfeste Mascara, Eye Shadow, Eyeliner und Lip Stains. Der Remover ist Parabene, Phenoxyethanol, Benuophenone, Ethanol und künstliche Farbstoffe frei. Mit Papaya, Erdbeere, Grüntee, Aloe Vera und Rosmarieextrakt nährt der Remover die Haut und ist besonders sanft.
D'RAN Wonder Pure Cleansing Lotion 150 ml, Full size $25: Reinigungslotionen gegenüber bin ich immer eher vorsichtig eingestellt. Ich hatte einmal eine von Avene und fand meine Haut danach nie wirklich sauber, weshalb ich die auch nicht gerne verwende. Ob dieses Produkt wirklich etwas bringt, kann ich nach der kurzen Testphase nicht sagen. Meine Haut hat darauf auf jeden Fall nicht negativ reagiert und ich fand das Gefühl überraschenderweise auch nicht unangenehm.
★ Für ein sanftes Entfernen von Make up, Talg, toten Hautzellen und Verunreinigungen der Haut. Enthält Schneckenextrakt,  fermentierte Bohnen und indische Wassernabel (Pflanze), für eine sanfte Reinigung und für eine genährte und weiche Haut.

Tosowoong Ace Cleansing Foam 100 ml, Full size $15: Dieser Reinigungsschaum ist nun schon sehr lange in meiner Verwendung und ich mag ihn wirklich gerne. Meine Haut zeigt keinerlei Irritationen und ist nach jeder Anwendung leicht aufgehellt. Einzig der Geruch stört mich etwas. Da ich keine Akne habe, kann ich dazu allerdings nun keine grosse Auskunft geben.
★ Speziell für die Akne im Sommer wurde diese Tosowoong Cleansing Foam entwickelt. Mit Aloe Vera, Honig, Propolis Extrakt, Lackritze und Maulbeere beruhigt diese Foam die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Entfernt alle Hautverunreingungen, Blackheads und tote Hautzellen. 
Federma Egyptian Mask Pack $2: Eine Tuchmaske die ich bisher noch nicht verwendet habe. Ich mag Tuchmasken sehr gerne, verwendet aber hier am liebsten die von Innsifree, da ich diese einfach bisher am besten vertragen habe.
★ Eine Maske angereichert mit Rosemarie Extrakt für eine Aroma- und Antifalten-Therapie.  Wirkt gegen schlaffe Haut und verbessert das Hautbild.

Makeup Helper Sepzial Pore Care 2 Step 5g $20: Ebenfalls noch nicht getestet habe ich diese beiden Masken resp. Packs. Irgendwie traue ich mich da nicht so richtig ran.
★ Das 2 Step Care Set öffnet die Poren, entfernt Verunreinigungen, verkleinert und schliesst die Poren wieder. Beide Packs sind angereichert mit Grüntee und Honigextrakten für eine sanfte und nährende Pflege.

Wie oben bereits erwähnt, selber gekauft bzw einzel gekauft hätte ich diese Box nun nicht. Ich bin, was die Reinigung angeht, sehr heikel und suche mir da meine Produkte wirklich gerne selber aus. Schlecht sind die Produkte hier nun sicher nicht, bis auf den Remover der nicht richtig removed.. Aber nachkaufen werde ich bestimmt nichts davon und ich bin auch nicht in Begeisterung ausgebrochen, als ich den Inhalt gesehen habe - in meinen Augen also eher eine Flop-Box.

Wie gefällt euch die Box?

Innisfree Nagellacksammelpost

// 11 Kommentare:
Bereits im Oktober habe ich mich wieder einmal böse angefixt. Immer diese Instagramerinnen, mit ihren tollen Lacken! Diese Anfixerei ist dann etwas ausser Kontrolle geraten und ich habe mir tatsächlich 8 neue Innisfree-Lacke bestellt, von denen ich euch heute 4 etwas näher bringen möchte.

Alle Lacke, bis auf den Glitzerlack, stammen aus der Tartan Check Kollektion, die im Herbst auf den Markt kam. Eigentlich hätte ich mir ja gerne alle Lacke bestellt, da sie einfach alle unheimlich toll aussehen.
Dieses Blutwurstrot (#110) ist so unheimlich schön! Leider finde ich ja, dass solche dunklen Lacke immer extrem schnell abgenutzt aussehen - weshalb ich sie meistens nur 1 bis 2 Tage drauf lasse. Man sieht einfach jeden Kratzer und jede Delle auf dem Lack. 
Der goldene Lack (#97) verwende ich eigentlich meistens nur als Topper. Der Lack besteht aus vielen, verschieden grossen, goldenen Glitzerpartikel. Er ist hübsch, aber eine kleine Zicke, wenn es ums Ablackieren geht - wie alle Glitzerlacke.
Zu meinen All Time Favoriten gehören eindeutig diese beiden Lacke. Das sind solche Farben, die einfach immer gehen oder? Der Linke (#106) ist ein helles Braun oder ein dunkles Beige - haha ich hasse es Farben zu beschreiben - und enthält einen feinen Goldschimmer. Der Goldschimmer geht nach dem Lackieren leider etwas verloren.
Der rechte Lack (#107) habe ich auf dem Swatchfoto mit einem matten Top Coat überzogen. Ich finde die Farbe sehr schön und ich kann hier ehrlich einmal sagen, ich finde er passt ganz gut zu meinem Hautton.
Leider finde ich die Pinsel der Innisfree Lacke nicht so prall. Sie sind extrem breit, aber nicht abgerundet, was ein sauberes Auftragen ziemlich schwierig macht. Eine Schicht würde jeweils reichen, aus Gewohnheit lackiere ich aber immer zwei Schichten. 
Also meine letzten Innisfree Lacke werden sie definitiv nicht sein - trotz diesem Pinsel. Die Farben sind toll und die Qualität ist top. 

Wie gefallen euch die Lacke? Mögt ihr breite Pinsel?


Cute little animals

// 16 Kommentare:
Okay, ich muss euch etwas gestehen. Ich bin ein kleiner Stationery-Junkie. Ich kriege einfach nie genug davon. Was man sich bei der Menge an Stickern, die ich besitze, vermutlich auch denken kann. Aber auch sonstiger Schreibkram, findet bei mir immer einen Platz. 
Dieses Briefpapier, dass ich euch heute vorstellen möchte, ist aber auch so niedlich! Eigentlich dachte ich beim Kauf, dass es sich hierbei um Karten handelt. Dieser Post ist übrigens sehr Foto-lastig!
Über dieses Briefpapier bin ich auf Etsy gestolpert, als ich nach Glückwunschkarten gesucht habe. Für Geburstage und Weihnachten eignet sich dieses Papier aber auch wirklich perfekt! Mein Freund hat schon eine kleine Sammlung davon XD So bleibt es wenigstens in der Familie *höhö* 
Der Shop heißt JolinTsai - den Link zu den jeweiligen Produkten findet ihr etwas weiter oben unter den Fotos.

Also grob gesagt, finde ich den Preis etwas teuer, aber daran ist man sich ja auch langsam gewöhnt, wenn man oft solches Zeug im Internet bestellt. Es fällt halt einfach teurer aus, als vor Ort.
Etwas schade finde ich aber den Umstand, dass das Papier nicht in ihrer vollen Länge die Couverts passen, sondern dass man sie erst falten muss. Es ist zwar immer noch süss, wenn da so ein Gesichtchen aus dem Umschlag schaut, aber trotzdem hat das Papier einen Knick in der Mitte *mimimi*

Wie gefallen euch die Briefbögen? Schreibt ihr gerne Briefe?

Beyond Aqua Bloom Moisture Cream

// 13 Kommentare:
Vor ein paar Wochen habe ich euch meine Gesichtspflege vorgestellt. Diese hat in der Zwischenzeit ein kleines Update resp. eine Änderung bekommen.

Da meine Mamonde Creme etwas wenig Feuchtigkeit spendet, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen. Die Creme von Beyond war da eher ein Spontankauf. Ich wollte sowieso gerade ein Serum von dieser koreanischen Marke kaufen und bestellte, die sich gut anhörende feuchtigkeitsspendende Creme, gleich mit – immerhin macht Kim Soohyun auch noch Werbung dafür, gleich noch ein Punkt, die Creme zu kaufen *haha* ^_~
Verpackt finde ich sie sehr hübsch, die Farbe und das ganze Designs ist sehr niedlich. Die meisten Verpackungen von Beyond sind eher schlicht. Sie haben aber auch putzige Designs, wie die Handcreme oder die Masken (die Handcreme und ein Gesichtsspray habe ich euch hier einmal vorgestellt) Es sind naturkosmetische und  tierversuchsfreie  Produkte. Die Verpackung ist zudem recyclebar.

Die Creme riecht sehr angenehm und lies sich auch wunderbar verteilen. Sie zieht schnell ein und die Haut fühlt sich danach ordentlich gepflegt und weich an.

Leider neigte meine Haut, mit dieser Creme, an manchen Tagen dazu, fettig zu werden. Komischerweise war das nicht jeden Tag der Fall. Ich habe dann auch Pickel bekommen, nicht viele, aber doch störend. Ich habe die Creme dann nochmals abgesetzt und wieder meine Mamonde Creme verwendet, da ich dachte, ich hätte einfach zu viele neue Produkte auf einmal. (zu diesem Zeitpunkt änderte ich mein Serum und meine Cleansing Foam)

Nach ein paar Wochen und Eingewöhnungszeit des Serums (Post folgt) versuchte ich diese Creme von Beyond noch einmal, mit dem selben Ergebnis. Meine Haut neigte wieder öfters zu Pickel und war an manchen Tagen fettig.
Etwas enttäuscht bin ich ja nun schon, ich mochte die Creme resp. das Ergebnis sehr gerne. Meine Haut war auf jeden Fall sehr gut gepflegt, wirkte praller und sah an nicht-fettigen Tagen auch gut aus. Zudem duftet die Creme einfach so himmlisch!
Nun werde ich sie einfach weiterhin als Handcreme verwenden, Feuchtigkeit spendet sie ja eindeutig genug.
Welche Creme erwendet ihr zurzeit? Habt ihr bereits etwas von Beyond getestet?

Memebox #61 My Cute Wishlist 3

// 18 Kommentare:
Wuhu es ist wieder einmal Memeboxen-Time! Ich hoffe, ich gehe euch damit noch nicht auf die Nerven ^_~ Dieses Mal handelt es sich um die My cute Wishlist 3. Die zweite Box von dieser Reihe habe ich mir nicht gekauft, was mich nach den ersten Bilder auch nicht wirklich traurig gestimmt hat. Mit meiner Box bin ich ganz zufrieden, der Inhalt ist sehr hübsch und man kann eigentlich alles gebrauchen - bis auf die Sonnencreme - dazu aber gleich mehr.

Bei der Cute Wishlist werden die niedlichsten der niedlichen Produkte in eine Box gepackt. Ich hatte euch bereist die Erste davon einmal vorgestellt, die ihr *hier* findet.
Youngwoosa Oh! It's lovely and Soft Cream 45g, $47: Also bei dem Preis musste ich erst einmal schlucken. Die Creme ist ganz schön teuer! Bisher habe ich sie noch nicht getestet. Ich finde den Geruch etwas penetrant. Es riecht wie ein Blumenbouquet. Die Creme soll die Haut weicher und gesünder machen. Zudem soll sie die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, wodurch die geschmeidig und zart wird. Ich bin gespannt!
Shara Shara Kissing Sugar Lip Scrub 10g, $7: Der Lip Scrub ist schon sehr niedlich. Ich verwende ihn regelmässig und mag ihn ganz gerne. Nach dem die Lippen gepeelt sind und man die Paste abgewaschen hat, bleiben die Lippen gut gepflegt zurück und fühlen sich weich an.

Hope Girl Tinted Balm 5g, $12: Lip Balms die man mit den Fingern auftragen muss, finde ich ja nicht so prall. Diese Farbe lässt dieses Problem aber sehr schnell verblassen. Sie ist sehr natürlich und extrem schön. Nur die Pflege könnte etwas besser sein.
ddung Family Foam Cleansing Cream 120 ml, $12: Die Ddung Dolls sind in Korea ziemlich bekannt. Ich kannte sie nur als kleine süsse Puppen, von denen ich auch noch zwei rumliegen habe. Dass es davon auch Kosmetik gibt, war mir neu. Die Cleansing Foam soll Feuchtigkeit spenden, Hautunreinheiten entfernen und die Poren reinigen. Ich mag die Foam sehr gerne und verwende sie hin und wieder unter der Dusche. Sie duftet angenehm, mit einem Hauch an Apfel und reinigt das Gesicht ordentlich. Nur die Konsistenz ist sehr zäh.
Shara Shara Fairy's Make-up Synergy Sun Cream SPF45 PA++ 30 ml, $21: Diese Verpackung ist so creepy. Sie erinnert mich ein wenig an eine Grabsteinfigur, mit ihrem seeligen Lächeln.. Leider ist der Pumpspender bei meiner Flasche kaputt und ich musste das Ganze aufschrauben um überhaupt an die Creme ranzukommen. Bisher habe ich sie noch nicht verwendet. Ich weiss, man sollte auch im Winter Sonnenschutz verwenden, aber mir ist es einfach zuwider, so viele Cremen ins Gesicht zu schmieren. Im Winter habe ich lieber eine etwas dickere Feuchtigkeitspflege drauf.
Tonymoly Red Cheeks Girl's Patch, $2: Okay, diese Patches sind ja einmal richtig putzig oder? Nur kann ich sie leider gar nicht gebrauchen. Ich habe eigentlich gar nie rote Wangen, ausser ich verwende einen Blush und das ist meistens gewollt. Wer weiss, vielleicht brauche ich sie ja eines Tages und bin dann froh, dass ich sie habe.

Ich finde den Inhalt dieser Box sehr hübsch. Man kann alles gebrauchen, sie ist sehr vielseitig und wieder einmal super niedlich. Dass der Sonnencreme-Pumpspender kaputt ist ärgert mich schon ein wenig - da ich diese Verpackung aber sowieso nicht ganz so hübsch finde, werde ich den Inhalt einfach in einen anderen Behälter füllen. Die Patches sind super süss, aber für mich nicht unbedingt zu gebrauchen.

Wie gefällt euch die Box? Wäre etwas für euch dabei?


Januar Wunschliste {2015}

// 18 Kommentare:


Juhu meine erste Wunschliste im neuen Jahr! Eigentlich sollte man ja nun denken, dass die viel grösser ausfallen sollte, vor allem jetzt nach Weihnachten, aber trotzdem sind es nur so wenige Sachen, die ich mir diesen Monat wirklich wünsche. Meine Liste dieses Mal ist auch ziemlich Körperpflege/Duft-lastig. ^--^''
Diese Lacke von Etude House kamen bereits im Dezember auf den Markt und seit da, schmachte ich sie auch schon an. Es sollen zwei Stück werden und ich weiss auch schon welche.
Diese Aqua Jelly Lip Tint von Holika Holika habe ich bei Fräulein Schnee gesehen und auch wenn ihre Bewertung nicht ganz so gut ausfiel, habe ich mich total in dieses Design verliebt.
Dieses Handcreme-Set, ebenfalls von Holika Holika steht schon lange auf meiner Wunschliste. Aber da ich immer Handcremes hatte, brauchte ich sie nicht wirklich. Nun möchte ich sie mit aber schon endlich einmal noch gönnen. 
Von Body Mists bin ich zurzeit ziemlich angetan, besonders von denen von Hollister. Der Geruch bleibt so lange erhalten und ich hoffe, dass ist bei denen von The Face Shop ebenfalls so.
Als letztes soll noch eine neue Bodylotion einziehen. Nature Republic hat eine ganze Palette neuer Bodylotions im Sortiment, in den unterschiedlichsten Duftrichtungen. Da ich Jamine-Gerüche extrem gerne mag, soll es dieses mal auch eine solche Lotion werden.

Was wünscht ihr euch im Januar? Habt ihr besondere Wünsche fürs neue Jahr?