A'Pieu Bebe Lips

// 8 Kommentare:
Heute möchte ich euch zwei Lippenprodukte von der Marke A'Pieu vorstellen. Ich habe diese beiden per Zufall auf TesterKorea gefunden und fand die Verpackung einfach so niedlich, dass ich mir zwei bestellt habe.

Insgesamt gibt es 10 Farben, jeweils fünf  mit einem glossy Finish und fünf mit einem matten Finish. Ich habe mich für die Farben #GRD01 und #TYE01 entschieden, beide mit einem glossigen Finish.

Marke: A'Pieu
Inhalt: 1 g
Preis: ca 2.74 Euro bis 4.63 Euro
Bezugsquelle: TesterKorea oder Ebay
Wie bereits erwähnt ist die Verpackung einfach zuckersüss. Diese Schleifchen auf dem Deckel gefallen mir unheimlich gut. Es ist nicht viel und macht trotzdem eine Menge aus. Die Stifte lassen sich übrigens raus- und wieder reindrehen.

Das Auftragen ist allerdings nicht ganz so einfach. Bei #TYE01 spielt das nicht wirklich eine grosse Rolle, da die Farbe seeeehr dezent ist. Eigentlich nimmt man sie auf den Lippen kaum wahr, ausser dass die Lippen etwas dunkler werden, als normal und einen glossigen Glanz bekommen. Einen Stain konnte ich hier keinen feststellen. Die Farbe, oder das wenige an Farbe was vorhanden ist, verblasste mit der Zeit einfach.

#GRD01 war da schon etwas schwerer zum sauber auftragen. Der Applikator ist sehr schmal, somit bekommt man nicht direkt eine deckende Fläche sondern muss öfters etwas nachmalen. Ich habe, nach mehrmaligen erfolglosen Versuchen ein sauberes Ergebnis hinzubekommen, das Ganze einfach mit dem Finger verteilt. Die Farbe ist eigentlich sehr hübsch, allerdings finde ich sie auf den Lippen nicht wirklich glossy, sondern schon fast matt und zudem betont sie trockene Lippenstellen dadurch dezent.  Die Farbe verblast nach einer Weile und es bleibt ein schöner hellroter Stain zurück.
Mal abgesehen davon, dass die Verpackung toll ist, haben mich die Lippenstifte ansonsten nicht gerade in Begeisterung ausbrechen lassen. Sie sind beide ganz okay, die Farben sind hübsch - ja sogar #TYE01, auch wenn sie kaum vorhanden ist - aber meine liebsten Lippenprodukte werden sie nicht. Für den Preis von 3200 Won (2.74 Euro) sind sie aber ganz akzeptabel.

Wie gefallen euch die Bebe Lips? 
Kennt ihr die Marke A'Pieu?

Eine kleine Liebeserklärung an drei Essie-Lacke

// 5 Kommentare:
Jeder Nagellackjunkie kennt eine Situation ganz bestimmt auch; ihr lackiert euch einen neuen Nagellack und schon beim Lackieren, wird man halb wahnsinnig, weil dieses bescheidene Etwas mehr schmiert und Streifen zieht, als gut aussieht. Wenn der Nagellack dann einmal sitzt, hat er dann auch noch die Angewohnheit nach nur einem Tag zu splittern und das bringt dann das Fass zum überlaufen, zumindest bei mir. Nachdem ich nun öfters solche „tollen“ Erlebnisse hatte (vor allem mit Etude House Lacken), verspürte ich den dringenden Wunsch, mir wieder einmal etwas mit Qualität auf die Nägel zu pinseln. So durften drei neue Essie-Lacke bei mir einziehen, die ich euch heute auch gerne einmal vorstellen möchte.
Merino Cool: Merino Cool passt nun zwar nicht gerade zur derzeitigen Jahreszeit, aber da ich und meine Nägel uns selten danach richten, spielt das meistens keine Rolle bei meinem Kaufverhalten. Merino Cool ist aber auch äusserst cool! Dieses rauchige Lila mit Graustich oder soll ich eher sagen dieses dunkle Grau mit einem Hauch an Lila? Egal wie man ihn nun beschreiben würde, die Farbe ist und bleibt eine Wucht.
Petal Pusher: Dieser Lack gab es im Frühling in einer limitierten Kollektion. Man konnte ihn ebenfalls in Deutschland kaufen, was ich leider etwas verschwitzt habe. Nun habe ich meinen auf Amazon erworben und die Farbe ist super schön. In Deutschland heisst er übrigens Pedal Pusher und die Farben unterscheiden sich anscheinend ganz leicht. Schöne Vergleichsbilder findet ihr *hier*.
Truth or Flare: Meine Verehrung für diesen Lack habe ich ja bereits in meinem Favoritenpost *klick* kundgetan und heute kommen nun noch die Swatchbilder zu diesem wunderschönen Blau. Es ist übrigens äusserst schwer, den Farbton richtig einzufangen. Bei manchen Lichtverhältnissen wirkt die Farbe einfach wie ein blaues Blau und bei anderen, vor allem im Schatten, würde ich eher sagen es ist ein rauchiges-blau, manchmal sogar fast ein dunkles Babyblau (so viele Blautöne ohje)
Einziges Manko bei allen drei Lacken ist der Pinsel. Die Pinsel bei den US-Versionen von Essie sind wirklich einfach nur scheisse. Sie sind nicht nur dünn, sie sind extrem dünn, schon übertrieben dünn. Das Lackieren damit macht überhaupt keinen Spass und die erste Schicht sieht jedes Mal aus, als hätte ich sie in einem fahrenden Zug aufgetragen. Es ist nicht unmöglich, sie zu lackieren,  aber es brauchte Geduld und etwas gutes Zureden an mich selbst.
Die Haltbarkeit war bei allen sehr gut, je nachdem ob ich gearbeitet habe oder Wochenende war. Vier Tage hatte ich alle drauf und bei den Lacken (Merino Cool und Truth or Flare) die ich beim Arbeiten unter der Woche drauf hatte, zeigten sich an der rechten Hand einige Tipwear, aber keinesfalls so schlimm, dass ich sie deswegen hätte entfernen müssen. Petal Pusher habe ich von einem Donnerstag bis zu einem Montag lackiert (ja das ist mein Wochenende) und die Farbe sah danach immer noch gut aus, nicht mehr frisch, aber gut. Er musste dann allerdings weichen, damit ich seinen beiden Brüdern auch einmal meine Aufwartung machen konnte.

Kennt ihr einen der Lacke?
Wie findet ihr sie?
Kennt ihr mein oben beschriebenes Problem auch, mit Lacken, die eine schlechte Qualität haben?

Tonymoly Liptone Get it Tint

// 11 Kommentare:
Tonymoly hat wieder einmal pünktlich zum Sommerstart eine neue Kollektion herausgebracht und besonders die Lippenprodukte haben mich direkt anbeissen lassen. Leider waren sehr viele andere Online-Shop-Nutzerinnen dieser neuen Kollektion ebenfalls verfallen und so war es wirklich schwer, an diese Sachen ranzukommen. Auf KPoptown wurde ich dann fündig, habe mir zwei Produkte bestellt, von dem allerdings nur eines angekommen ist. Von den Liptone Get it Tints gibt es insgesamt 6 verschiedene Farben, von denen zwei keine limitierte Verpackung haben und ich habe genau eine von den "normalen" Verpackungen erwischt. Es handelt sich hierbei um die Farbe All Night Red.

Marke: Tonymoly
Inhalt/Info: 9,5 g / in 6 Farben erhältlich (allerdings nur noch in normaler Verpackung)
Preis: ca. 7 bis 10 Dollar
Bezugsquelle: Ich habe sie auf KPopTown gekauft, sie ist aber auch auf Ebay erhältlich*mehr Infos weiter unten
Die Verpackung gefällt mir ziemlich gut, sehr edel und schlicht. Unter dem Deckel befindet sich eine weitere Kappe, an der auch ein kleiner Pinsel befestigt ist. Die Sommerkollektion an sich hat aber sonst etwas andere Verpackungen, sie erinnern an die Nauti Girl LE von essence.

Die Farbe ist ein sehr knalliges Rot, zumindest in der Flasche. Aufgetragen auf den Lippen wird sie dann aber Pink. Auch auf dem Handrückenswatch kann man das sehr gut erkennen, sobald die Farbe angetrocknet war, wurde sie Pink.
Sie ist nicht ganz so einfach zum Auftragen. da der Applikator relativ klein ist und die Farbe sehr deckend, man muss also mit etwas Feingefühl ran. Aber immerhin hält die Farbe danach so gut, dass man sie lange nicht mehr nachtragen muss.
Einziger Kritikpunkt ist hierbei, dass sich die Farbe ungleichmässig abträgt. Sie verblast langsam (also verblassen ist hier noch übertrieben, sie bleibt sehr lange knallig) am äusseren Teil der Lippen und hinterlässt dunklere Flecken am Innenrand. Ich vermute mal stark, dass meine Lippen dort am trockensten sind und die Farbe da am besten aufgenommen wird oder aber, es liegt daran, dass ich am Innenrand immer zuerst Farbe auftrage und diese Stelle somit am meisten Farbe abgekommen hat.
Obwohl die Farbe kein Rot ist, wie ich das eigentlich erwartet habe, finde ich sie ganz nett. Meine liebste Farbe wird sie allerdings nicht werden, da ich es etwas dezenter mag im Alltag.

Ansonsten ist es aber ein ordentliches Produkt. Sie hält wirklich seeeehr lange, riecht unheimlich gut und die Farbe knallt richtig für eine Tint. Am Abend beim Abschminken, wurde das Wattepad immer noch Pink und die Handrückenswatches bekam ich am folgenden Tag auch unter der Dusche noch nicht richtig weg. Der einzige Wermutstropfen ist das fleckige Abtragen der Farbe nach einer gewissen Zeit. Ob man hier ein Auge zudrücken kann, muss wohl jeder für sich entscheiden^^ 




* Zum Händler; Ich habe noch ein zweites Produkt dazu bestellt und habe nur deshalb bei KpopTown auch gleich diese Tint bestellt. Sonst hätte ich sie über Ebay bezogen. Nun habe ich aber ein Produkt nicht bekommen, aber der Händler hat sich nach meiner Paypal-Beschwerde gemeldet. Zudem hatte ich $6.70 Lieferkosten - ich empfehle also für diese Tint den Ebay-Händler.
Dieser Ebay-Händler ist einer meiner Favoriten. Ich habe da bereits vier Mal etwas bestellt und bin sehr zufrieden damit. Er hat keine Lieferkosten und die Ware ist immer in tadellosem Zustand und es gab jeweils Sampels dazu.

Devil

// 5 Kommentare:
Seit Montag resp. schon seit dem Donnerstag vor einer Woche habe ich nun also Urlaub. Meine Woche hat aber auch ehrlich gesagt etwas bescheiden angefangen. Dafür muss ich aber etwas weiter ausholen:
Im Mai ist mir in Heilbronn einer in mein Auto rein gefahren. Es stand da auf einem Seitenparkplatz und der Unfallverursacher hat mein Auto von hinten angestossen. Immerhin war er so freundlich, sich bei der Polizei zu melden, die dann wiederum die Polizei bei uns kontaktiert hat und diese dann mich. In der Garage wurde mir dann mitgeteilt, dass es sogar zwei Schäden sind, einer an der Stossstange und einer an der Seite, von einem mir unbekannten Fahrer.

Nach langem hin und her mit dem Stossstangen-Unfallverursacher und mit meiner Versicherung, kam schlussendlich mein Auto nach 4 Tagen aus der Werkstatt, mit einer neuen Stossstange, ausgebeulter/neu gespritzter Seite und zwei teuren Rechnungen.

Nun war ich letztes Wochenende wieder bei meinem Freund, eigentlich bis Montag. Ich hatte mein Auto wieder auf dem selben Seitenparkplatz wie damals im Mai und wie fast jedes Mal, wenn ich in Heilbronn bin. Ich habe mir am Freitag gedacht, dass ich mein Auto eigentlich noch umstellen könnte, auf einen anderen Parkplatz (einen nicht-Seitenparkplatz), aber als wir am Sonntag da vorbei gelaufen sind, war alles okay. Am Montag dann die grosse Überraschung, da war ein Zettel an meinem Auto; Ich solle mich bei der Polizei melden, hinten links habe einer mein Auto gestreift.

Meine erste Reaktion war erst einmal ein Tobsuchtsanfall, ein Heulkrampf und einige Verwünschungen. Ja, es ist „nur“ ein Kratzer, aber ich habe eben erst eine neue Stossstange bekommen, ein ewiges hin und her mit dem Garage und dem letzten Unfallverursacher und einer Beule, die von einem Unbekannten verursacht wurde. Nun muss das Auto nochmals in die Garage und die ganze Scheisse fängt nochmal von vorne an (sorry). Wäre es nun bereits ein oder zwei Jahre her, könnte man sagen, okay passiert. Aber das es nun nach zwei Wochen schon wieder passiert ist… ist es denn so schwer, seitlich zu parken? So nun gut, ich werde nur schon wieder wütend, wenn ich daran denke. Eigentlich ist es gar nicht so schlimm, das passiert wenn man ein Auto hat und trotzdem ärgert es mich. Wer hat schon gerne Kratzer im Auto?

Schlussendlich bin ich dann bis Dienstag in Heilbronn geblieben, weil mein Freund fand, ich dürfe so nicht 3 Stunden nach Hause fahren. Also haben wir den ganzen Abend noch Skyforge angespielt. Eigentlich ein wirklich unterhaltsames Spiel, die Klassen sind lustig und die Grafik ist toll aber, es ist einfach zu viel. Zu viele verschiedene Währungen, zu viele Dinge die man wissen, sammeln und beachten muss. Also ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber mich turnt sowas ziemlich ab bei einem RPG. Schade ist es trotzdem, das Spiel hätte Potential gehabt.

Auch sonst war die Woche nun nicht sonderlich erholsam und bisher bin ich dauernd  nur am Rumrennen. Ich passte bis Freitag auf 5 verschiedene Katzen auf. Zum einen auf die Nachbarskatze unter uns, dann auf die Katze bei unseren Eltern inkl. Blumen wässern und natürlich auf unsere Katzen, da meine Schwester auch im Urlaub ist. und bisher bin ich dauernd  nur am Rumrennen.

Morgen werde ich nun zum ersten Mal in eine Pedicure gehen, ich bin eine Pedicuren-Jungfrau lol. Das liegt aber vor allem daran, dass ich meine Füsse echt hässlich finde und diese nicht gerne zeige. Nun gehen wir aber am 23.07. nach Frankreich in den Urlaub und da ich offene Schuhe gekauft habe, möchte ich diese auch tragen. Also muss ich meine Scheu, dass jemand fremdes meine Füsse anfasst, einmal überwinden und lasse mir meine Hornhaut abkratzen *urks* Eigentlich sollte einem sowas egal sein, ausser man ist echt eine Sau und hat so ungepflegte Füsse, dass schon Pilze wachsen und der halbe Raum in Ohnmacht fällt, wenn man die Schuhe auszieht. Leute die Fusspflege anbieten, müssen einfach damit rechnen, dass manche Menschen nicht so perfekte Füsse haben, schliesslich haben sie diesen Berufsweg ja freiwillig eingeschlagen – also sollte ich mir weniger Gedanken machen, sie hat bestimmt schon Schlimmeres gesehen, als Hornhaut an den Fersen.

Also wie erwähnt, bin ich ab dem 23.07 im Urlaub für 7 Tage. Wir gehen nach Annecy einer Stadt ca. 3 Stunden von mir daheim entfernt, die an einem sehr schönen See liegt. Ein bisschen freue ich mich ja schon, aber ich bin auch sehr nervös. Wir müssen jeden Tag auswärts essen und das Essen und ich, sind keine Freunde. Ich habe ja in einem Sonntagspost bereits über meinen Reizdarm gesprochen. Leider ist es halt so, dass ich auswärts auch immer sehr angespannt bin, wenn wir essen gehen und ich das eigentlich nicht so gerne mache. Aber es wird schon schief gehen ^^ Posts habe ich vorbereitet, es kann allerdings ein bisschen dauern, bis ich Antworten kann. Wir haben aber Internet im Hotel, also wird es Instagram-Spam und Twitter-Geflüster geben ^_~

 Pretty little liars, Orange is the new black
 City of Ashes (Chroniken der UnterweltTeil 2)
 GOT Hörspiel
  Geärgert, geliebt, gelacht und geweint
 Nappy Bear und Naughty Rabbit ♥
 siehe oben^^ das ist genug zum ärgern
 einen resistenten Magendarmtrakt
 Sailor Moon Figure, neue Schuhe, glutenfreie Muffins
 andere Blogs, Online-Shops
★ Nagellack-Sucht frönen - erst hatte ich etwas neues drauf und danach bekam ich Lust auf Lila. Das grüne Lack-Foto ist schon etwas älter ^^ Hat aber ganz gut in die Reihe gepasst XD
 ★Disney-Shirts der letzten Woche - ach ja und ich war beim Friseur, mag aber meine neuen Haare gar nicht.
★ Morgendliche Schmuseattacke
★ Neuzugang in meiner Kawaii-Sammlung - Nappy Bear und Naughty Rabbit
★ Neue Zeldahülle, leider extrem billig
★ 1+1 Aktion bei Innisfree ausgenutzt

Super Junior hat ein neues Lied ♥ Ob ich es gut finde, weiss ich noch nicht so recht, vielleicht stört mich auch einfach das Video dazu, dass ich ziemlich doof finde^^ Das Lied an sich hat was, wie gefällt es euch? (und Siwon darf sogar mehr als einmal singen haha ♥)

Beauty Mango - A'Pieu Aqua Lips: Super schöne Farbe von einer tollen Marke, aus Korea natürlich *gg*

Cupcakes and Berries - Etude House Dreaming Swan: Eindeutig eine schönere Farbe als meine^^

KuneCoco - Pralinen in Schweineform: Awww, geil ♥ viel zu niedlich zum Essen

Shias Welt - Shining Moon Powder: So ein hübsches Design, das ich viel zu schade, zum benutzen :3
Pixel Credit *klick*

Wunschliste Juli {2015}

// 13 Kommentare:
1. Clinique Chubby Stick Richer Raisin: Da wurde ich aber einmal gewaltig angefixt und dieses Mal nicht durch einen anderen Blog, sondern durch eine Serie. Um genau zu sein, handelt es sich hierbei um die Serie Pretty Little Liars.  In der zweiten Staffel trägt eine der Nebendarstellerinnen genau diesen Chubby Stick auf und die Farbe ist wunderschön.
2. Sailor Moon Cameon Charms: Diese Anhänger von Sailor Moon hätte man bestimmt irgendwann auf AmiAmi vorbestellen können. Aber ich wollte dieses Mal nicht alle haben. Sie sind zwar sehr schön, aber was macht man dann mit 7 Stück? Einen möchte ich mir aber dennoch kaufen, Ich weiss aber noch nicht ob Mars oder Merkur. Am liebsten hätte ich ja Jupiter gehabt, aber deren Grundfarbe ist beim Cameo komischerweise Hellblau und nicht Grün wie sonst.
3. Tonymoly Cooling Me Tint Bar: Muss ich bei diesem Produkt wirklich noch etwas sagen? Es ist eine Tint, sie kommt als Stiftform und sie hat zwei tolle Farben. Was will ich da mehr? ♥
4. Etude House Loving Days Fragrance Mist: Diese Düfte schmachte ich schon an, seit ich die ersten Bilder davon gesehen habe. Die erste Parfums, von Etude House, die ich hatte fand ich schon sehr gut. Nun möchte ich mir ein oder zwei von den Neuen zulegen. Hoffentlich riechen sie ebenfalls so toll.
5. COSRX Advanced Snail 96 Mucin Power Essence: Diese Essence wurde mir von Cupcakes and Berries empfohlen, nachdem wir uns über Essencen mit reizlosen Inhaltsstoffen unterhalten haben. Nun möchte ich mir diese einmal bestellen und bin gespannt, was sie so kann. Evt. möchte ich mir hier auch gleich einen Alkoholfreien Toner mitbestellen.

Kennt ihr eines der Produkte?

Simlisch

// 13 Kommentare:
Letzten Sonntag gab es keinen Sonntagspost, das hat aber nichts damit zu tun, dass ich keine Lust mehr hätte, sondern der Grund dafür war, dass ich am Montag einen Post veröffentlicht habe. Ich bin nicht so der Fan, von zu vielen Posts nacheinander. Da ich aber nicht nur immer einen Post in der Woche veröffentlichen will und ansonsten nur Sonntagsposts, blieb dieser letzte Woche halt weg. Es könnte also durchaus passieren, dass nur alle zwei Wochen ein Sonntagspost erscheint.

Meine Lust World of Warcraft zu spielen, hat etwas abgenommen seit dem letzten Patch (ein Patch ist eine Erweiterung zum Spiel, die man nicht bezahlt, entweder in Form eines erweiterten Contents oder einigen Änderungen am Spielinhalt wie Updates der Klassen und Fehlerbehebungen). Irgendwie werde ich damit nicht so richtig warm, das neue Questgebiet ist mir zu überladen, alles ist aggressiv, sogar die Blumen (!), und überall wimmelt es von Daily Quest (töte 100% und bekommen 1000 Apexiskristalle..hallo Grind!). Zudem finde ich die neue Werft extrem nervig. Mir hat das Draenor-Addon bisher echt gut gefallen, aber dieser Zusatz mit den Schiffen, ist nicht so meins.
Nun gut, da habe ich also YouTube angeschmissen und nach dem neuen Addon für Sims 4 gesucht. Da gab es im April ein kleines Update „Ran an die Arbeit“. Hierbei wurden drei neue Berufe eingeführt, bei denen man nun selbst dabei sein kann, wenn der Sim arbeiten geht. Das ist wirklich unterhaltsam. Bisher habe ich allerdings erst einen kleinen Ausflug als Polizist gemacht, inkl. Beweisfotos schiessen, Beweise sammeln und analysieren- es ist wirklich witzig. Hierbei hat man jeden Tag die Auswahl, ob man dabei sein will, wenn der Sim zur Arbeit geht oder ob er alleine hingehen soll. Wenn man mehrere Sims hat, kann man so einfach mit dem restlichen Haushalt weiterspielen, während sich der Brötchenverdiener abrackert. Zudem gibt es auch die Möglichkeit einen eigenen kleinen Shop zu eröffnen (oder ein ganzes Einkaufszentrum, wenn das Geld das zulässt). Das habe ich kurz angetestet und es als etwas stressig empfunden. Aber ich möchte unbedingt einmal eine eigene Galerie inkl. Fotostudio eröffnen *haha*.
So habe ich mir dieses Addon nun also gekauft (aus Versehen wieder einmal die Deluxe-Edition für 39 Euro…- ich sollte da echt besser darauf achten lol) und habe am Freitag mit meiner Sim-Dame, Emily Green, angefangen zu spielen. Es hat sich ein bisschen etwas verändert resp. es wurden einige Sachen angepasst. Mir hat es etwas zu wenig neue Möbel, Kleider und Haare, dafür, dass das Addon wieder einmal sehr teuer war (die normale Version kostet auch 29.99 Euro)
Zu meiner grossen Freude, gibt es nun aber endlich Stammbäume im Spiel. Als die Sims 4 raus kam, gab es diese nicht mehr und nun wurden sie noch eingebaut. Da hat EA wohl auf ihre Fans gehört. Leider wurden aber immer noch keine Kleinkinder eingebaut und nach dem Babyalter werden die Kleinen direkt zu Kindern. Hier besteht nach wie vor die Hoffnung, dass diese noch in einem anderen Addon kommen.
 Wie ist es Emily nun aber ergangen? Ich wollte sie unbedingt verheiraten. Mein Hauptziel in diesem Spiel ist es immer, einen grossen Stammbaum zu haben. Ich habe dann auch schnell einen glücklichen Ehemann auserkoren, die Hochzeit stand fest und es wurde gefeiert. Zu einer Sim-Hochzeit kann man Freunde und Leute, die man einmal getroffen hat einladen. Irgendwann im Laufe des Hochzeitstages bekam ich eine Pinnwandmitteilung, dass eine Nachbarin entdeckt hat, dass der Angetraute meiner Sim-Dame ein Alien ist. Aha.. dachte ich erst und habe ihn daraufhin angeklickt und Tatsache, der gute Herr ist ein Alien der sich als Mensch verkleidet. Sowas muss man sich jetzt mal vorstellen, da spiele ich seit 10 Montan kein Sims mehr und das Erste, was mir passiert, ist sowas. Aber verheiratet ist verheiratet und obwohl man sich scheiden lassen könnte, fand ich es echt lustig, vor allem da ich dafür einen Erfolg bekommen habe.
Einige Spieltage später kam dann auch das erste Kind auf die Welt (Hanna) und siehe da, das Kind ist blau. Nun ist es aber so, dass sie kein Alien ist, sondern einfach nur die Hautfarbe des Vaters bekommen hat. ∩(︶▽︶)∩ Immerhin kann sie nun in der Küche Ninja spielen, da meine Küchenwand die gleiche Farbe hat, wie ihre Haut.. 
Also eins muss man ja den Sims-Machern echt lassen, ich bin ein alter Sims-Hase, spiele schon seit Sims 1, aber sie überraschen mich immer wieder aufs Neue.
Ansonsten ist in meiner Woche nicht viel passiert. Ich habe nun 3 Wochen Urlaub und freue mich schon sehr darauf. Die letzten Wochen waren auf der Arbeit doch ziemlich stressig und manchmal tut so eine Pause richtig gut.
Ende Mai hatte ich einen kleinen Schaden an meinem Auto. Mir ist in Heilbronn jemand rein gefahren und die Stossstange musste ersetzt werden. Das Ganze hin und her damit, hat mich echt gestresst und ging mir tierisch auf die Nerven. Nun ist die Rechnung bezahlt und alles an die Versicherung des Unfallverursachers weitergeleitet, also endlich abgeschlossen. Was für eine Belastung sowas ist, merkt man erst, wenn es vorbei ist. ^^ Ich lasse mich von solchen Sachen aber auch immer stressen...
Respekt an alle, die diesen Text nun gelesen haben, es wurde etwas viel^^ aber wenn ich am Sonntag mal in Fahrt bin, dann könnte ich den ganzen Tag so weiterschreiben.
Wie erging es euch in den letzten zwei Wochen?
 Pretty little liars Staffel Vier, Da Vincis Demons, Orange is the new black
 City of Ashes (Chroniken der UnterweltTeil 2)
 Ghibli Soundtrack
  Die letzte Woche vor dem Urlaub hinter mich gebracht
 Uhhh über so viel, auch kleine Dinge ^_~
 Anstrengende Arbeit, vor den Ferien ist immer viel los
 die neue Link-Nendroid Figur
 Meine ersten COSRX Produkte - ich lieeeeebe sie ♥
 Sims-Foren, YouTube
 Meine neue Sims-Familie inkl. Ninja-Foto
★Buchreihe, die ich gerade lese - Chroniken der Unterwelt - sehr zu empfehlen
 Einige Updates für meine Gesichtspflege. Die COSRX-Produkte habe ich seit 5 Tagen in Gebrauch und liebe sie jetzt schon ^_~
 Irgendwann mache ich einen Sammelpost über alllllleee Sailor Moon-Sachen die ich besitze. Links zwei Neuzugänge.

Heute gibt es einmal ein etwas anderes Stück auf meinem Blog. Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal den Film Howls Moving Castle gesehen und ich finde ich wunderbar! Er hat fast - aber nur fast- meinen Lieblingsfilm von Ghibli von seinem Thron gestossen. In diesem Film stimmt für mich einfach alles, die Charaktere, die Story, die Musik einfach alles ♥ Und auch die Musik ist toll, weshalb mein Lied der Woche dieses Mal der Soundtrack zu Howls Moving Castle ist. (*⌒▽⌒*)~♪

Cupcakes & Berries - Koreanische Hautpflege & dekorative Kosmetik: Muss ich dazu noch was sagen? ♥ Der Post ist ja wohl selbsterklärend ^^

Hello Starfish - The Saem Power Amouple: Uhh ein interessentes Produkt und ein wirklich wirklich toller Blog.

Kawaii Blog - Curtain Falls: Ein sehr gut geschriebener Post, der zum Nachdenken anregt.

KuneCoco - Origami Schwein: So eine hübsche DIY-Idee. Bei mir wäre es wohl eher eine Katze aber das Schwein ist trotzdem so süss ♥

nailove2807 - Sailor Merkur Nail Design: Beste Kriegerin und ein unheimlich schönes Design ♥~
Pixel Credit *klick*