"Woraus auch immer unsere Seelen gemacht sind, seine und meine sind gleich"

//
Nun ist es doch tatsächlich schon März und der Frühling lässt noch immer auf sich warten. Bei uns hat es diese Woche sogar nochmals geschneit, weshalb ich mir kurzerhand selbst den Frühling ins Haus geholt habe. Ich habe zwar keine Ahnung, was das für Blumen sind, aber schön sind sie trotzdem und zudem mussten sie direkt für ein paar Blogfotos hinhalten. Seit den Berry Delicious Posts bin ich auf den Geschmack gekommen, mit Requisiten Fotos zu machen. Sie geben doch so viel mehr her, findet ihr nicht? Am Blog habe ich letzte Woche auch einiges angepasst. Unter anderem einige Labelanpassungen in der Seitenleiste und mein Über mich-Profil etwas geupdatet. Unter anderem findet ihr nun für jede asiatische Marke, die ich bisher vorgestellt habe, in der koreanische Markenübersicht ein Link und auch wo ich meine Produkte jeweils einkaufe. Unter dem Beauty-Label findet ihr alles, was nicht asiatisch ist und die anderen Label sprechen vermutlich für sich, sonst einfach einmal anklicken ^.~

Ehrlich gesagt weiss ich nicht genau, was ich erwartet habe als ich angefangen habe Sturmhöhe zu lesen. Eigentlich dachte ich ja, es sei eine tragische Liebesgeschichte und was ich bekommen habe, waren Seiten voller Verrückter. Man liest so viel Gutes über Sturmhöhe,  mit den tragischen Figuren der Catherine und des Heathcliff, weshalb ich da ein ganz anderes Bild vor Augen hatte, als mir dann geboten wurde. Nun habe ich also damit angefangen und merkte schnell, dass es zwar Aspekte dieser von mir erwarteten Liebesgeschichte gibt, aber es eigentlich um etwas ganz anderes geht. Die Charakteren sind entweder etwas dumm, rachsüchtig, eitel oder/und unsympathisch. Bisher wurde ich mit keinem wirklich warm, ausser mit dem einzig vernünftig denkendem Wesen in diesem Roman, Ellen Dean der Haushälterin. Sie hat doch noch den gesündesten Menschenverstand, während alle anderen vor Eitelkeit, Rachsucht und hysterischem Gebaren überquellen. Catherine weckt in mir öfters einmal den Wunsch sie zu schütteln und Heathcliff ist, wie Isabella so schön schreibt „der Teufel“. Ich bin noch nicht durch, sondern gerade einmal in der Hälfte. Das Buch ist gut geschrieben, es liest sich einfach und entlockt mir trotz der düsteren Stimmung hin und wieder ein Schmunzeln, aber ganz so versessen auf die nächste Seite, wie ich es bei Jane Eyre war, bin ich hier nicht. Dennoch hat dieses Buch einen gewissen Reiz und man möchte doch wissen, wie sich die Geschichte noch entwickelt.
Einmal abgesehen von meinen Ausflügen in den literarischen Rachefeldzug von Heathcliff und den Bemühungen Pokemonmeister zu werden, war ich einmal wieder im Kino. Ich kann mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal im Kino war. Wir haben uns Deadpool angesehen, wie vermutlich jeder zweite Mensch in Deutschland. Meine Erwartung war ziemlich gross, da der Film ja im Vorfeld bereits sehr gehypte wurde. Leider muss ich aber doch sagen, dass ich ihn nicht so gut fand, wie erwartet. Er war lustig ja, aber wirklich warm wurde ich einfach nicht damit.
Ansonsten schaue ich mir nun wieder einmal Cold Case an. Die Serie ist aus 2003-2007 und läuft hin und wieder auf Kabel 1. Bisher gibt es Folgen, die ich mindestens fünf Mal und einige noch nie gesehen habe. Also habe ich mir einmal vorgenommen, mir alle Staffeln von Anfang an einzuverleiben. Einige Folgen, bei denen ich noch weiss wer der Täter war, lasse ich allerdings aus. Manche Folgen sind mir auch sehr gut im Gedächtnis geblieben, wie zum Beispiel der Milchmann aus der ersten Staffel, weil ich die einfach so schrecklich traurig fand. Kennt ihr Cold Case?
Einen neuen Anime habe ich ebenfalls angefangen oder besser gesagt mein Freund hat den ausgesucht. Eines muss man ihm ja lassen, er hat wirklich ein Händchen für gute Animes. So bin ich durch ihn auch zu Shingeki no Kyojin gekommen :X Der neue Anime heisst Boku Dake ga Inai Machi und ist so etwas ähnliches wie der Film Butterflyeffekt mit Ashton Kutcher. Leider sind die Folgen alle viel zu kurz (20 Minuten) und da der Anime nur einmal in der Woche erscheint, muss man sich hier etwas gedulden. Mittlerweile sind 8 Folgen erhältlich und der Anime lohnt sich auf jeden Fall sehr. Aber Achtung, es ist nichts für Zartbeseelte.

Auf dem koreanischen Mark gibt es wieder einmal einige neue Kollektionen! Mein armes Konto. Zum einen gibt es von Beyond x Alice eine zweite Season. Die Produkte sind schlichter gehalten, aber wunderschön. Ebenfalls einen zweiten Anlauf bekommen die Line Friends von Missha. Unter anderem gibt es hier noch einmal neue Tints. Eine Kollektion von der ich nicht weiss, wann sie genau erscheint ist die Cherry Blossom Reihe von Etude House. Das erste Bild habe ich auf Instagram gesehen und die Produkte sehen auf jeden Fall vielversprechend aus.
Mein IPod hat wieder einmal ein kleines Update bekommen und ich habe ihn mit "neuen" 50er Jahre Liedern gefüttert. Unter anderem hat mich Deadpool wieder einmal an das Lied Calendar Girl von Neil Sedaka erinnert, wirklich ein guter Song, nur muss ich da jedes Mal an Ryan Reynolds nackten Oberkörper denken lol :X Wer Deadpool gesehen hat, weiss vermutlich welche Szene ich meine.


Bei Kathrin findet ihr einen Lippenstift aus der Missha x Line Friends Kollektion, Maple Latte. Ebenfalls eine sehr schöne Farbe und mittlerweile ist da die Season 2 erschienen mit neuen Lip Tints, einem Blush und einigen Augenprodukten.

Bei Christine findet ihr die zweite Season der A'Pieu Doraemon-Kollektion. Die Produkte sind noch viel niedlicher als bei der Ersten, besonders die Lip Tints sehen super schön aus.

Ihr sucht ein super Reinigungswasser? Dann schaut euch den Post von Fräulein Schnee an mit ihren tollen Swatches, sieht man auch gleich das tolle Ergebnis.

Bei Cupcakes and Berries findet ihr einige tolle Produkte aus der Drogerie, die reizstoffarm sind und auch nicht so viel kosten. Den Top Coat habe ich mir sogar selber gekauft und finde ihn ebenfalls toll.

Geri hat bei der Blogparade von Talasia mitgemacht und einen wunderschönen Sailor Uranus-Look geschminkt!

Wenn wir schon bei Sailor Moon sind, geht es direkt weiter. Conny hat einen Sailor Pluto Look geschminkt der einfach wahnsinnig schön ist! Einen Uranus Look gibt es hier übrigens auch zu sehen.

Kommentare:

  1. Oh man und ich habe gedacht, dass wir vlt ein bisschen Ruhe haben vor den ganzen süßen Kollektionen und wir ein bisschen Geld sparen. Falsch gedacht xD Danke fürs verlinken ♥

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns sieht es ähnlich aus. Es schneit in der Nacht immer mal wieder und so wirklich Frühling kommt noch nicht auf. Dazu ist das Wetter zu wechselhaft und der Wind zu kalt...

    Durch Sturmhöhe habe ich mich zwar nicht selbst komplett gequält, aber wir haben genug dazu damals im Deutsch LK besprochen und diskutiert. Ich habe ja eh das Gefühl, dass sich in vielen Klassikern sehr viele Verrückte tummeln... oftmals ganz schön schwer zu ertragen.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fotos mit Requisiten gefallen mir so sehr! Es wirkt so verspielt und huebsch, zeigt aber trotzdem die Produkte. :D

    Etude House macht mich ja in letzter Zeit fertig mit den Limited Editions. Da dachte ich, ich sei der Marke vor zwei, drei Jahren 'entkommen' aber jetzt kommen da die ganze Zeit so qualitativ hochwertige, niedliche Produkte raus...! Die Cherry Blossom Linie ist genau mein Ding... hach...

    Ich finds so spannend, wenn du hier Buecher vorstellst! Jane Eyre will ich schon lange mal wieder durchlesen, aber ehrlich gesagt hatte ich Sturmhoehen noch gar nie gelesen... Nur eine Verfilmung gesehen. Ich setz es jetzt mal vorsichtig auf meine Leseliste - irgendwie macht mich deine Beschreibung neugierig, gerade weil es so viele unsympathische Charaktere beinhaltet. :')

    AntwortenLöschen
  4. Danke für's verlinken!

    Deine Instagram Bilder sind auch wieder mal vollgepackt mit niedlichen Dingen..da kommt man ins schwärmen.
    Bei Sturmhöhe stimme ich dir zu, ich finde auch dass es nicht so fesselnd ist, wie andere Romane aus der Zeit, aber man wartet die ganze Zeit auf irgendeine Wendung...die beiden Filme dazu fand ich definitiv besser (Ich glaube es gibt zwei).

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe deine Fotos. Die sind immer so liebevoll dekoriert und schön verspielt. Ich hab auch erst seit kurzem Geschmack daran gefunden mit Requisiten Fotos zu schießen, leider besitze ich nur nicht allzu viele Fotoprobs... Ich hoffe ich kann mir nach und nach welche ansammeln, denn ich finde, dass die Fotos dadurch das gewisse Etwas kriegen.

    Und nochmals vielen lieben Dank für die Anime-Empfehlung. Monsieur und ich haben es an einem Abend durchgesuchtet und warten nun gespannt auf die neuen Folgen, auch wenn wir schon eine Ahnung haben, wer der Serientäter sein könnte *hehehe*

    AntwortenLöschen
  6. Mir ging es bei Deadpool wie dir! Hatte mich da auch einfach zu sehr gehyped...

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe früher auch immer mal wieder eine Folge Cold Case geschaut, doch die Serie macht mich einfach immens traurig, deshalb schaue ich sie nicht mehr. Deine Bilder der Woche gefallen mir alle sehr, du hast einfach ein Händchen für tolle Bilder *-*

    Ganz lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.