Born Pretty Store [PR-Sample]

//
Der Born Pretty Store dürfte einigen Bloggern bereits ein Begriff sein, wenn nicht sogar selbst schon darüber gebloggt wurde. Nun kam ich ebenfalls in den Genuss, einmal etwas aus diesem Shop zu testen. Ich wurde angefragt, ob ich nicht Lust hätte mir ein paar Produkte auszusuchen, was ich dann auch getan habe. Diese vier Produkte, die ich euch heute vorstellen möchte wurden mir also kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle. 

Ganz meiner Liebe zu Liptints wegen habe ich mich für zwei Liptint Packs entschieden. Eine solche hatte ich bereits aus Korea von der Marke Berrisom, die ich euch hier vorgestellt habe und fand die Idee dahinter eigentlich ganz lustig.
Als Zweites durften zwei Produkte mit, die mich wegen ihrer Niedlichkeit besonders angelacht haben. Einmal wäre das Emily, der Doll Nagellack mit dem kitschigen Fläschchen und für die Lippenpflege in superniedlicher Pandaform.
Liptint Pack 01:
Die Farbe 01 ist ein rötlicher Farbton. Das Pack riecht zu meiner grossen Überraschung sehr angenehm, wenn meine Nase mich nicht täuscht würde ich behaupten es riecht nach Erdbeere. Die Konsistenz erinnert an eine Oil Tint, nicht zu flüssig aber auch nicht sonderlich fest. Die Farbe lässt sich sehr gut auftragen. Nur beim Abziehen stellt sie sich etwas schwer an und leider färbt sie die Hände gleich mit ein - man bringt die Farbe mit z.B. Mizellenlösung sehr gut weg. Danach ist sie allerdings ziemlich fest und verschmiert auch nicht mehr.
Liptint Pack 02:
Die zweite Farbe ist zuerst ein Neonorange, wird aber danach auf den Lippen zu einem Pink. Die Tint riecht leider ziemlich streng und die Konsistenz ist auch ganz anders, als bei 01. Sie war auch dementsprechend schwer zum Auftragen und man bringt die Farbe kaum aus der Verpackung. Beim Abziehen bleiben die Finger allerdings verschont und die Farbe bleibt wo sie ist.

Gemeinsamkeiten der beiden Packs:
Man sollte nach dem Auftragen darauf achten, dass man die Lippen nicht zu arg bewegt, da sich die Farbe sonst lösen kann oder besser gesagt, die Lippen kleben zusammen und ziehen so unweigerlich die Farbe ab. Nach 10 Minuten habe ich sie wieder abgenommen, empfohlen wird einem hier 5 bis 15 Minuten.
Was mich hierbei nun sehr stört, ist das ungleichmässige Ergebnis. Leider werden trockene Lippen sehr stark betont und teilweise kann das Entfernen auch sehr schmerzhaft sein. Man sollte also unbedingt darauf achten, dass man wirklich gut gepflegte Lippen hat, bevor man ein Tint Pack verwendet. Ein weiterer Kritikpunkt bekommen beide wegen dem ungleichmässigen Abtragen. Auf meinen Swatchbildern sieht man diese Farbunregelmässigkeiten sehr gut, da ich zurzeit wirklich eine sehr trockene Unterlippe habe.

Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich bei beiden Tints gut und die Idee, hinter so einer Tint ebenfalls. 01 weist zudem eine tolle Farbe auf, die Konsistenz ist angenehm und der Geruch gut. 02 hat ebenfalls eine sehr schöne Farbe, aber die Konsistenz und der Geruch waren beide etwas mangelhaft.
Leider sind beide Tintpacks auf trockenen Lippen nicht sehr zu empfehlen, das Abziehen wird dadurch sehr schmerzhaft und das Ergebnis dementsprechend unsauber. Zudem störte das unsaubere Abziehen bei 01 etwas, man bekommt die Farbe mit der Mizellenlösung zwar gut ab, im ersten Moment ist es aber doch etwas ärgerlich.

Ihr könnt diese Tint Packs hier kaufen und es gibt insgesamt 5 verschiedene Farben. Lasst euch bitte nicht vom Namen beirren, es handelt sich hierbei wirklich um eine Tint und keinesfalls um einen Gloss. (ノ^∇^)
Pandalipbalm:
Zum Pandalipbalm kann man eigentlich gar nicht viel sagen, er spricht glaube ich schon für sich. Zum Einen ist die Verpackung einfach super, niedlicher geht es ja wohl kaum. Zudem riecht der Balm leicht nach Zitrone und pflegt die Lippen gut. Nur den Preis finde ich etwas übertrieben. Die Verpackung des Balms ist billiger als bei einem Labello, dafür ist er aber vier Mal teurer. 

Kaufen könntet ihr ihn hier und es gibt noch weitere Verpackungsfarben, die man aber leider nicht aussuchen kann. 
Sweet Pink Scented Magic Doll Nail Polish Emily 09:
Diesen Doll-Nailpolish habe ich bereits auf einem anderen deutschen Blog gesehen, ich weiss aber einfach nicht mehr wo. Ich habe mich hierbei für die Farbe Emily 09 entschieden, ein schönes Lila mit Glitzer. Die Figur auf dem Deckel ist irgendwie süss, aber auf der anderen Seite auch etwas creepy. Wirklich begeistert bin ich von diesem Lack nun allerdings nicht. Er stinkt leider gewaltig nach Sekundenkleber. Nach dem Auftragen wird dieser Geruch dezenter, bleibt aber noch ganz schwach vorhanden. Das Auftragen an sich war in Ordnung, der Pinsel ist etwas kurz, aber irgendwie funktioniert es schon. Die Haltbarkeit war durchschnittlich und nach 2 Tagen hatte ich die ersten Kratzer im Lack.

Schweren Herzen muss ich sagen, dass mich Emily wirklich enttäuscht hat. Die Farbe ist wunderschön und die Verpackung verspielt und einzigartig. Aber nur schon alleine dieser Geruch ist ein Hinderungsgrund, diesen Lack jemals wieder zu verwenden. Auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier hinten und vorne nicht und der Lack ist meiner Meinung nach viel zu teuer.

Von diesen Püppchen-Lacken gibt es noch weitere und falls ihr einmal selbst einen Riecher davon nehmen wollt, findet ihr alle Farben hier im Shop. Bei Jule von lackfein findet ihr ebenfalls einen Bericht zu zwei weitere dieser süssen Dolls. 
Also alles in Allem sind die Produkte okay, nicht überragend aber auch nicht wirklich ganz schlimm, bis auf den Lack. Diesen würde ich auf keinen Fall weiterempfehlen. Den Lipbalm dagegen schon, damit kann man nicht viel falsch machen und er ist auch noch unheimlich süss.

Nun aber die wichtigste Frage: würde ich in diesem Shop selbst etwas bestellen? Ja würde ich, allerdings mit mehr Vorsicht. Nagellacke werde ich keine mehr beziehen, weder als PR Sample noch gekauft. Aber es gibt eine sehr grosse Auswahl an Water Decals, die ich mir einmal genauer anschauen muss ( •⌄• ू )✧

Kennt ihr den Born Pretty Store? Wie gefallen euch die Produkte?

Kommentare:

  1. Also bei Lippenprodukten habe ich absolute Hemmungen, seitdem ich einmal sone matten ...Glosse / Liquid Lipsticks von denen hatte ^^ das war echt furchtbar auf den Lippen, das hat ganz komisch gekribbelt/gebrannt, musste das sofort abmachen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich nun aber gar nicht gut an :/ Das hatte ich bei den drei Produkten für die Lippen nun zum Glück nicht, aber das lässt einem dann schon zweimal nachdenken, ob man mit dem Shop nochmal zusammen arbeiten möchte und vor allem ob man da dann auch selbst einmal was bestellt.

      Löschen
  2. Von dem Store habe ich ein paar mal gehört, aber nie was bestellt bis dato. Die Lippacks finde ich echt ganz witzig und lustige Lippenpflegestifte sind auch mein Ding. :D Allerdings kann ich deinen Ärger über den Nagellack voll verstehen. Ich möchte auch mittlerweile keine Dinge mehr sammeln, nur weil sie hübsch sind, da würde der bei mir definitiv direkt rausfliegen...

    AntwortenLöschen
  3. Die Unregelmäßigkeiten beim Farbauftrag würden mich auch ein bisschen stören... da bin ich immer sehr perfektionistisch!
    Aber irgendwie finde ich die Idee lustig, dass man die anschließend abziehen kann... hab ich noch nie gesehen! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das ist wirklich etwas ärgerlich. Das Lippack von Berrisom ist da besser, das Resultat wird damit eindeutig etwas gleichmässiger :)

      Löschen
  4. Die Farbe vom Nagellack ist richtig schön! Aber schade, dass er so extrem riecht, da kann ich mir vorstellen, dass das einiges ausmacht. Ich habe bisher noch nie so Liptints zum Abziehen ausprobiert, möchte ich aber unbedingt noch. Aber vielleicht nicht unbedingt diese, obwohl die Farben an sich hübsch aussehen, aber ich habe auch öfter mal das Problem mit trockenen Lippen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt von der Marke Berrisom noch eine grosse Auswahl und die koreanische Marke A'Pieu bringt bald auch noch welche auf den Markt. Vielleicht eignen sich diese etwas besser für trockene Lippen :)

      Löschen
  5. Ich bin ja ein Verpackungsopfer und habe mich direkt in die Hülle verliebt *_*
    Schöner Blog, du hast eine Leserin mehr :) Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust

    LG
    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
  6. Schade dass der Lack so stinkt - sowas mag ich überhaupt nicht!
    Aber den Panda Lipbalm brauch ich unbedingt, auch zum verschenken ;)

    AntwortenLöschen
  7. Oh manno, ich mag solche Abzieh-Produkte total gerne von Konzept her, vor allem finde ich, tönen sie die Lippen so schön und beschenken einem mit einer guten Haltbarkeit, allerdings schreckt mich der ungleichmäßige Auftrag total ab, sodass ich mir bisher immer noch keins dieser Lippacks geholt habe :/

    AntwortenLöschen
  8. Was ist, bzw soll der Vorteil von diesen LipTints sein?
    Ich kannte es bis dato gar nicht. Technisch, resp. chemisch scheint es sich um simple Latexmilch mit Farbpartikeln handeln welche die Lippen semi-permanent färben.

    Deinen Beitrag nach und anderer die ich gelesen habe, geht es mehr schlecht als recht das zeuchs punktgenau aufzutragen.

    Wieso also nicht semi-permanente Lippenfarben wie Lips2 Last und wie sie alle heißen, benutzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Liptints sollen ja vor allem länger halten und natürlicher wirken. Normalerweise lassen sie sich auch ganz gut auftragen, bei diesen Lippacks ist das allerdings so eine kleine Schwierigkeit.
      Ich denke dass es hierbei einfach ein "netter" Nebeneffekt darstellen soll, wobei einige dieser Packs ziemlich gut halten und teilweise nur schwer wieder wegzubekommen sind - also haben sie wenigstens eine lange Haltbarkeit :)

      Löschen
  9. Ich glaube ich habe zu viel Freizeit dass ich mich mit etwas beschäftige was ich nie benutzen würde. :-D

    Hm, ich glaube ich werde meiner Gefährtin mal ihren flüssigen Lip Tin/Stain(was für ein blöder name übrigens. Früher nannte man die afaik longlasting/permanent Lipcolor^^)mopsen und den mit Latexmilch mixen.
    Mal schauen ob man so eine Peeloff Version wie du sie hier vorgestellt hast, herstellen kann und ob die es dann länger hält als wenn man ihn normal aufträgt.

    Btw: Der weiter oben in diesem Post genannte Sweet Pink Scented Magic Doll Lack, solltest du mal der Jule von Lackfein vorstellen. Die steht voll auf diesen Kitsch und wird ihr bestimmt gefallen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ich finds witzig :D Aber wieso beschäftigst du dich denn überhaupt mit sowas? Bist du Chemiker oder einfach nur weil das gerade ein Hype ist, der dich interessiert?

      Oh ja das solltest du echt mal probieren. Vielleicht bekommst du ja eine Version hin, die besser zum Auftragen ist und weniger gefärbte Finger gibt, aber trotzdem super hält.

      Jules Blog kenne ich auch und sie hatte auch schon zwei dieser Dolls. Wegen ihr bin ich da erst drauf gekommen und als mich der Shop angeschrieben hat, musste ich direkt an den Post denken. Gut dass du mich da nochmal dran erinnerst, dann kann ich sie ja gleich mal noch verlinken.

      Löschen
  10. Das war ein Satz mit X, das war wohl nix. Es funktioniert leider nicht.
    Die Lippenfarbe wollte sich partout nicht mit der Latexmilch vermischen lassen.
    Wäre auch zu simple gewesen. :-D

    Ne ne, ich habe nichts mit Chemie oder dergleichen am Hut, bin auch eher zufällig auf den Beitrag gestoßen als ich auf der Suche nach neuen Lacken war.
    Ich hatte auf den Banner "Nagellack" geklickt und der Beitrag "Born Pretty Store" mit diesem lustigen LippenTints hatte sich bei den Ergebnissen dazwischen gemogelt.
    Als ich dann die Bilder sah wie du es dir von den Lippen ziehst, wollte ich sehen was dahintersteckt.

    Ich hätte echt auf simple Latexmilch mit Farbpartikel getippt die euch Mädel hier für teuer Geld angedreht wird.

    Nichtsdestotrotz denke ich dass man sich damit dennoch Lippenfarbe zurechtbasteln kann.
    Ich habe mal testweise meine die ich eigentlich zum Abdecken der Nagelhaut beim lLackieren nutze, auf die Lippen aufgetragen.
    Gint recht gut und trocknete innerhalb von ca 1 Min.
    -Aber krasses Gefühl. Es brennt zwar so gut wie nicht da <3% Ammoniak, aber man hat irgendwie so ein spannendes Gefühl auf den Lippen. :-(
    Abziehen ließ es sich probklemlos und zusammengeklebt sind sie nicht da ich einfach bissel Lippenbalsam draufgeschmiert habe.

    Worauf ich hinaus will ist: Mit wasserlöslichen Acrylfarben lässt sich Latexmilch auf jedenfalls einfärben.
    Henna zB, ist auch wasserlöslich und kann zum Haut einfärben benutzt werden.
    Es wäre imho einen Versuch wert mal etwas Hennpulver aufzulösen und mit der Latexmilch zu vermischen. Wenn man es lang genug drauflässt, färbt es die Lippen vermutlich auch langanhaltend ein.
    Mit ausgequetschtem Paprikasaft geht bestimmt auch was.

    Freiwillige vor bitte. :-)



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht findet man ja irgendwo die Inhaltsstoffe zu diesen Tints und dann könnte man doch durchaus die Zusammensetzung raus finden. Die Porn Pretty Store Tints sind aber nicht so bekannt wie die Vertreter aus Korea, z.B. Berrisom hat welche und A'Pieu. Zu den Berrisom Packs habe ich hier ein Inhaltsverzeichnis gefunden, allerdings ist das von 2014 (http://www.cosdna.com/eng/cosmetic_f8c5170954.html)

      Haha aber dann hat es ja mit diesem Nagelhautschutz doch geklappt :D Man könnte bestimmt auch aus anderen Gemüsefarbstoffen Lippenfarbe machen. Rote Bete würde sich doch sicher auch gut mischen lassen oder Kirschen. Aber woher bekommt man den überhaupt Latexmilch?
      Mit Henna könnte man sich doch die Lippen sowieso einfärben, aber das bleibt dann vermutlich länger drauf, als man möchte :3

      Löschen
    2. Oha, die Inhaltsstoffangaben/-erklärungen sind ja schon vorbildlich. Das findet man eher selten.
      Das Experimentieren überlasse ich aber dir/euch. ;-)

      Noch mal kurz zum Henna:
      "Lange" ist relativ. Da die Lippen ja doch etwas feuchter sind als der Rest der Haut öfters mit feuchten Dingen in Kontakt kommen, könnte ich mir vorstellen dass es nicht so lange hält als wenn man sich damit etwas auf zB den Arm malt.
      Vllt ist sogar schon Nachmittags wieder runtergelutscht sozusagen.
      Probiere es doch mal aus. :)

      Meinst du hautfreundliche Latexmilch die man für Maskenherstellung/Körperbemalung nutzen kann?
      Sollte in jedem Bastel-/Künstlerbedarfsgeschäft zu bekommen sein.
      Ich habe meins in der Bucht gekauft, weil es im Laden bestimmt teurer ist.
      http://www.ebay.de/itm/272186706727?_trksid=p2057872.m2749.l2649&var=570995412881&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
      Die "normale" mit höherem Ammoniakgehalt gibt's auch im Baumarkt.

      Schade dass du in der Schweiz wohnst, ansonsten würde ich dir 'n kleines Probefläschchen zukommen lassen. Meine Flasche ist noch fast voll und bevor ich es verbraucht habe, eher schlecht werden.

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.