Beauty Favoriten #2

//
In dem heutigen Post möchte ich euch wieder einmal fünf derzeitigen Favoriten vorstellen, die sich in den letzten Wochen in mein Herz geschlichen haben und die ich sehr oft und regelmässig verwende. Es dürfte keine sehr grosse Überraschung sein, dass vier der Produkte aus Korea kommen.
Innisfree Eco Safety Perfect Sunblock SPF 50+:
Sonnenschutz sollte ein täglicher Begleiter in der Pflegeroutine sein, auch im Winter. Mein derzeitiger Lieblings-Sunblocker ist von der Marke Innisfree. Ich habe ihn mir einmal probehalber im offiziellen Online-Shop bestellt, als es eine 1+1 Aktion gab.
Ich verwende den Sunblocker im Winter über der Tagespflege, da ich sehr trockene Haut habe. Im Sommer hatte ich normalerweise nur ein Serum darunter, was manchmal nicht ganz ausgereicht hat. Die Inhaltsstoffe könnt ihr euch hier auf Cosdna ansehen. Ich bin da leider nicht so gut informiert, aber wer sich dafür interessiert, findet auf dieser Seite sehr gute Auskunft über fast alle koreanischen Produkte.
Der Sunblocker ist gut verträglich und meine Haut fettet den ganzen Tag nicht nach. Darüber verwende ich allerdings das Sebum Puder von Innisfree, welches ebenfalls zu meinen derzeitigen Favoriten gehört.

Einen wirklich tollen Bericht inkl. Vergleich von drei Innifree-Sunblockers gibt es übrigens bei Cupcakes and Berries ♥
La Roche Posay Hydreane Riche:
Seid wird umgezogen sind, ist meine Haut leider ziemlich trocken oder ich sollte wohl eher sagen, noch trockener als sowieso schon. Ich bin nicht ganz sicher woran das liegt, entweder weil die neue Wohnung viel wärmer ist und nicht mehr so feucht oder aber wegen dem Rice Oil, dass ich eine Weile zum Abschminken verwendet habe. Auf jeden Fall habe ich meine komplette Pflege umgestellt und mir einige Produkte bei uns aus der Apotheke geholt unter anderem diese Creme von La Roche Posay. 

Sie ist für empfindliche und trockene Haut geeignet. Sie soll Feuchtigkeit spenden und die Haut beruhigen. Die genauen Inhaltsstoffe könnt ihr ebenfalls auf der offiziellen Homepage nachlesen, für diejenigen unter euch, die das interessiert *Klick*.

Diese Creme hat sich wirklich zu einer meiner liebsten Cremes gemausert. Sie ist sehr gut verträglich und seit ich sie verwende, ist mein Hautbild besser geworden und die trockenen Stellen sind verschwunden. Ich verwende die Creme  nachts zusammen mit zwei Seren von Avene und einem von Missha oder mische sie in den Sunblocker. 
Innisfree No-Sebum Mineral Pact:
Hach ja, dieses Produkt ist nun schon so lange eines meiner Favoriten. Zuerst hatte ich immer die lose Puderform gekauft, bin dann aber auf das gepresste Puder umgestiegen, wobei ich sagen muss, dass ich das andere vom Auftragen her mittlerweile etwas lieber mag.

Das Puder ist farblos und soll die Haut nur vor dem Glänzen bewahren. Bisher war die Wirkung bei mir immer nur ausreichend, aber seit dem Umzug ist auch diese viel besser geworden. Mittlerweile hält das Puder bei mir den ganzen Tag, meine Haut fettet nicht nach und das Puder ist nicht wahrnehmbar, weder als Gefühl noch als Hautveränderung. Die Inhaltsstoffe könnt ihr ebenfalls auf Cosdna nachlesen.
Etude House Berry Delicious Parfum:
Ja, es ist unschwer zu erkennen, dass die Berry Delicious-Kollektion bei mir eingeschlagen hat wie eine Bombe. Ich finde die ganze Aufmachung, wie auch die Produkte wirklich sehr gelungen und konnte gar nicht genug davon bekommen.

Das Parfum durfte in meiner Sammlung ebenfalls nicht fehlen und so habe ich es mir zusammen mit dem Body Scrub bestellt. Es riecht sehr gut, nicht direkt nach Erdbeere sondern eher beerig, dezent süss aber nicht zu süss. Die Kopfnoten sind hierbei Erdbeere, Himmbeere und Orange, die Herznoten sind Pfirsich, Jasmin und Maiglöckchen und die Basisnoten sind Muskat und Sandelholz. Es riecht den ganzen Tag, allerdings sprühe ich mich auch meistens ordentlich damit ein.

Die gesamte Kollektion ist limitiert, aber auf Ebay gibt es bestimmt noch Händler, die dieses überaus frühlingshafte und super duftende Parfum anbieten.
A'Pieu Doraemin Tint Cherry:
Eigentlich fast nicht zu glauben, aber ich habe mich mit dieser Tint an meinem eigenen Blogpost angefixt. Es ist nun einmal so, dass ich wirklich viele Lippenprodukte habe. Manchmal vergesse ich sogar hin und wieder eines davon und bin dann jedes Mal ganz überrascht, dass ich das überhaupt besitze. Als ich mir nun kürzlich meine Blogposts durchgesehen habe, ist mir diese Tint wieder einmal mehr aufgefallen. Seit da verwende ich sie eigentlich täglich, da die Farbe einfach genau meinen Geschmack trifft. Den Post mit den Swatchbildern findet ihr *hier*.

Die Farbe ist nicht zu auffällig und eigentlich recht alltagstauglich. Ich trage sie ca. alle 3 bis 4 Stunden neu auf, da sie vor allem nach dem Trinken doch etwas ausgebleicht ist. Die Tint trocknet die Lippen nicht aus, hat aber auch keine spezielle Pflege.
Was habt ihr derzeit für Favoriten? Kennt ihr eines der von mir vorgestellten Produkte?

Kommentare:

  1. Oh, den Innisfree No-Sebum Mineral Pact habe ich als Powder Version und mag es auch total gerne, vorallem weil man es als gemahlenes Puder auch als Trockenshampoo verwenden kann. Letztens hab ich auch ein Nail-Art von Etude House gesehen, wo die ein bisschen von dem Puder mit Nagellack gemixt haben, wodurch der Nagellack eine festere Struktur kriegt und man dann Muster auf den Nagel malen kann...
    Den Sunblock von Innisfree hatte ich auch mal in der Waterproof Version und mochte den auch sehr gerne...

    AntwortenLöschen
  2. Das Puder habe ich in der losen Version, habe aber immer ein bisschen Probleme, es gleichmäßig aufzutragen. Vielleicht bestelle ich nächstes mal lieber das Kompaktpuder, das hatte ich gar nicht auf dem Schirm.

    Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
  3. Das Innisfree No-Sebum Mineral Pact verwende ich auch aktuell auch, aber in der losen Variante und mag es sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  4. Eine schone Ansammlung. Der Tint ist ja super putzig. Die hattest du mir auch empfohlen oder? Zumindest stehen die Tints auf meiner Wunschliste. c:
    Ich habe zwar schon meine liebste Sonnencreme gefunden, werde in Japan vlt aber umstellen müssen, Innsifree gibt es da auch oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, genau das war eine von den Tints :D Die sind einfach super! Ich glaube, dass es Innisfree in Japan auch gibt. Bei Etude House bin ich mir ziemlich sicher, aber ich denke Innisfree dürfte es auch geben. Wobei die Japaner doch auch tolle Marken haben :)

      Löschen
  5. Tolle Favoriten (:. Schon schade, dass deine Haut so trocken bzw. trockener geworden ist, was die Umgebung alles ausmacht, glaubt man gar nicht. Freut mich sehr, dass sie durch die Creme wieder besser geworden ist.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  6. Das Puder würde mich mal sehr interessieren. Aktuell habe ich von TonyMoly das Cat Wink Puder und das mag ich auch sehr.

    AntwortenLöschen
  7. Das Innisfree Puder interessiert mich schon so lange! Die LRP Hydrane Riche klingt auch sehr interessant. Muss ich mir mal die INCI in RUhe ansehen, sieht aber auf ersten Blick gut aus :D Finde ich übrigens super hilfreich, dass du die INCI verlinkst! Vielen Dank für die liebe Erwähnung bezüglich Innisfree <3 Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, es gibt mittlerweile so viele Blogger die sich etwas auskennen mit den Inhaltsstoffen, dass ich dachte es sei ganz praktisch. Ich kenne mich da einfach zu wenig aus, sonst würde ich wohl etwas mehr darauf eingehen :) Aber wenn die Verlinkung schon einmal praktisch ist, dann ist der Sinn der Verlinkung ja erfüllt.

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.