Fünf koreanische Marken, die man kennen sollte - Etude House

//
Langsam aber sicher werden koreanische Kosmetikmarken bei uns immer bekannter. So haben es bereits drei Marken nach Europa geschafft und Missha hat sogar einen eigenen Store in Ingolstadt und bald auch einen in München. It’s Skin besitzt einen eigenen deutschen Onlineshop und Tonymoly bekommt man in Sephora-Filialen, von denen einer nun in der Schweiz aufgemacht hat.

Nun wird es einmal Zeit für ein paar Posts mit 5 koreanische Marken, um die man kaum herum kommt und die man kennen sollte, wenn man sich für koreanische Kosmetik interessiert. Eigentlich wollte ich alle 5 Marken in einen Post stecken, allerdings hätte das den Rahmen dieses Betrages gesprengt, weshalb ich die Marken nun einfach einzeln oder zu zweit vorstelle. Den Anfang macht heute Etude House.

Wer sich schon immer einmal wie eine Prinzessin fühlen wollte, der ist bei Etude House genau richtig. Die Marke ist rosa, kitschig und einfach immer wieder süss. Die Marke hat einen Onlineshop, in dem man allerdings Lieferkosten hat, aber auch sehr oft Special Events und Sales, die dann doch zum Kauf locken.
Etude House wird von mir sehr oft gekauft. Ich mag die Marke sehr gerne, nicht nur wegen dem süssen Design, sondern auch weil sie einige sehr gute Produkte haben, die natürlich auch süss verpackt sind. Drei dieser Favoritenprodukte möchte ich euch nun genauer vorstellen.
Missing U Handcream Panda, *Ebay $ 4-5*:
Etude House und ihre Handcremes – hierbei könnte man wohl sagen, niedlich, niedlicher, Etude House! Sie schmeissen eigentlich dauernd irgendwelche süssen und völlig kitschigen Verpackungen auf den Markt, an denen man nur unschwer vorbei kommt.  

Mein Dauerfavorit unter den Etude House Handcremes ist der Pfirsichpanda aus der Missing U Reihe. Vermutlich hänge ich da auch noch sehr daran, weil die Creme eine der Ersten war, die ich in Korea bestellt habe. Die Pflege ist gut und der Duft himmlich, auch wenn er nicht gerade an einen Pfirsich erinnert. Allerdings braucht die Creme bei mir jedes Mal einen Moment, bis sie komplett eingezogen ist und auch dann wirken die Hände noch leicht fettig. Die genauen Inhaltsstoffe könnt ihr auf Cosdna nachlesen.
Nagellacke, *Ebay $ 3-5*:
Die Auswahl der Etude House Nagellacke ist einfach super! Man findet eine riesige Auswahl an vielen verschiedenen Farben, die toll aussehen und nicht viel kosten. Es kommen auch immer wieder neue Farben auf den Markt und gerade die Farben bei den limitierten Kollektionen sind meistens besonders interessant. Zudem ist das Flakon sehr praktisch und hat in den letzten paar Jahren immer die gleiche Form aufgewiesen, was das Verstauen etwas einfacher macht.

Einen besonderen Favoriten habe ich nicht, es gibt einfach zu viele schöne Farben. Einige Farben die ich aber besonders gerne trage waren die Lacke aus der Arctic Winter Kollektion und der Herbst Kollektion von 2015.
Dear Darling Tint, Ebay *$ 4-6*:
Von den Dear Darling Tints gibt es mittlerweile eine ziemlich grosse Auswahl. Als ich mir vor 4 Jahren meine Erste gekauft habe, gab es gerade einmal vier Farben. Mittlerweile gibt es sogar zwei unterschiedliche Arten davon, die Lip Stain Tints und die Let's Pink Tints. 

Ich besitze momentan drei Dear Darling Tints. Einmal eine limitierte Version von Halloween 2015 in der Farbe Witch Red. Dann habe ich eine aus der Let's Pink Reihe, die Farbe Plums Red und eine von den Stain Tints in der Farbe Vampire Red.
Vampire Red ist ein schönes dunkles und beeriges Rot. Die Farbe ist nicht sehr deckend, man kann sie aber ganz gut schichten. Sie hat von den dreien die schlechteste Haltbarkeit, sie gefällt mir aber gleichzeitig am besten, da die Farbe sehr aussergewöhnlich ist, für eine koreanische Tint.

Witch Red ist wie gesagt limitiert. Sie wirkt in der Flasche und auf dem Armswatch etwas coralfarben, wird auf den Lippen aber zu einem sehr schönen dezenten Pink.

Plums Red ist leider so gar nicht mein Fall und sie fristet ein ziemlich einsames Dasein in meiner Tintsammlung. Die Farbe ist auf meinen Lippen ein sehr knalliges Pink, das so gar nicht an eine Pflaume erinnert. Die Haltbarkeit bei dieser Tint ist bombastisch und man bekommt sie kaum wieder runter. Zudem ist die Deckkraft auch besser als bei den anderen beiden. 

Auch wenn die Dear Darling Tints die Lippen ziemlich austrocknen, mag ich sie sehr gerne und sie gehören sicher zu meinen Lieblingstints aus Korea. Mit einem Lipbalm kommt man sehr gut gegen die Trockenheit an und die Lippen sehen frisch und teilweise auch natürlich aus, je nach Farbe, die man gerade erwischt hat.
So, das war nun die erste Marke meiner kleinen Reihe. Etude House ist eine sehr bezaubernde und schöne Marke, die immer wieder tolle LE's auf den Markt bringt, aber auch sehr viele spannende Produkte im Standartsortiment hat.

Ich hoffe euch hat der erste Teil gefallen und lasst euch überraschen, welche Marke als nächstes folgen wird. In der Zwischenzeit könnt ihr euch ja meine koreanische Markenübsicht anschauen, in der ihr auch einige Marken findet, die ihr vielleicht noch nicht kennt.

Kennt ihr Etude House und eines meiner vorgestellten Produkte? Welche Marke müsste man eurer Meinung nach noch kennen?

Kommentare:

  1. Ist ja immer noch meine liebste koreanische Marke :)
    Von der Cushion bin ich sehr begeistert und ja, von den Handcremes natürlich auch :)
    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  2. etude house ist für mich die erste koreanische marke, die ich kennengelernt habe :)
    sehr süß

    AntwortenLöschen
  3. Etude House ist die Marke, die mich zu koreanischer Kosmetik gebracht hat und ich komme einfach nicht an deren Produkten vorbei. Wann immer ich bei Testerkorea bestelle, schleicht sich irgendwie immer etwas von Etude House in meinen Einkaufskorb^^ Die LE´s sind immer total klasse und ich hab auf Instagram gesehen, dass es wohl demnächst eine "Wedding Peach" LE geben soll!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich besitze bis dato ja nur die Cushion Foundation und den Face Blur von Etude House, aber mit denen bin ich sehr zufrieden.
    Eine spannende Reihe, ich freue mich auf mehr!

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube Etude House ist echt eine Marke, die den meisten etwas sagt. Ich liebe sie nicht nur wegen den tollen Produkten, sondern auch wegen dem tollen Design! *___*

    AntwortenLöschen
  6. Durch Etude House bin ich auch überhaupt erst auf koreanische Kosmetik aufmerksam geworden, die Panda Handcreme ist ja wohl mal mega niedlich *.*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.