ETUDE HOUSE Pink Bird Box Juli 2016*

//
Als ich angefangen habe zu bloggen, bin ich sehr schnell durch die Marke ETUDE HOUSE auf das Pink Bird Programm gestossen. Alle 6 Monate werden Blogger/Youtuber von verschiedenen Bewerbern ausgesucht um die Marke weltweit etwas bekannter zu machen. Dazu wird ihnen jeden Monat eine Pink Bird Box zugesendet, in der verschiedene ETUDE HOUSE Produkte enthalten sind.

Für die zweite Hälfte vom 2016 habe ich nun die Anmeldungsfrist auch einmal erwischt und wurde als eine der neuen Pink Birds gewählt. Ich freue mich tierisch, da ETUDE HOUSE auch zu einer meiner liebsten Marken gehört und heute möchte ich euch meine erste Box, die Juli-Box vorstellen. Shia von Shias Welt und Elisa von Memorable Days gehört ebenfalls zum Programm der zweiten Hälfte von 2016 und weitere Berichte zu den Boxen von Januar bis Juni findet ihr bei A Bumblebees Journey und Berries in the Snow.
In der Juli-Box waren nun insgesamt drei Produkte enthalten, wobei es sich bei dem einen um eine Tasche handelt, die in Zusammenarbeit mit der koreanischen Marke Dear My Universe entstanden ist. Die Produkte und die Tasche wurden in einer Box geliefert, die sich ebenfalls dieser Marke angepasst hat  und mir ehrlich gesagt sehr gut gefällt. 
ETUDE HOUSE hat nun ihre Play 101-Linie (Eyeliner, Lipliner, etc) um weitere Pens erweitert, den Blending Pencils. Dabei handelt es sich um eine Art multifunktionaler Alleskönner-Liner. Man kann sie, je nach Farbe natürlich, als Lidschatten, Eyeliner, Blush und Lippenstift verwenden. Es gibt hierbei 25 verschiedene Farben mit 4 verschiedenen Texturen. Was man alles damit anstellen kann, findet ihr in einem Preview auf Memorable Days und im offiziellen ETUDE HOUSE-Shop.

Ganz ETUDE HOUSE untypisch sind die Verpackungen der Blending Pencils eher schlicht gehalten, aber was will man bei so einer kleinen Fläche, wie einem Eyeliner oder eben Pen auch grossartig verniedlichen?
#5 For Eye Shadow:
Ehrlich gesagt war ich nicht sicher, ob mir diese Farbe gefällt. Meine erste Wahl wäre sie definitiv nicht gewesen, bis ich sie aufgetragen habe. Die Farbe lässt sich ganz wunderbar auf dem Lid verteilen und das auch ohne Pinsel oder Schwämmchen. Es gibt ein gleichmässiges und sauberes Ergebnis, das auch noch ziemlich natürlich aussieht. Die Haltbarkeit ist hierbei bombastisch und nur mit einer Mizellenlösung, bringt man die Farbe fast nicht mehr weg.

Einen Swatch findet ihr weiter unten. Zusätzlich habe ich bei meinem „AMU“ noch einen normalen Lidstrich mit dem Pen Liner von Clio gezogen, mit dem ich übrigens gar nicht so gut zurechtkomme.
Als Mascara verwende ich jeweils Volumissme von L’Oreal.
#20 For Lip:
Für die Lippen lag ein orangstichiges Rot bei. Mir gefällt die Farbe so sehr gut und auch auf den Lippen finde ich sie ganz entzückend, aber der Stift und ich werden keine Freunde.

Die Farbe wird matt, was auch ganz gut aussieht, allerdings lässt sie sich unheimlich schlecht auftragen und verteilen. Ich habe erst nur wenig Farbe in den Innenrand meiner Lippen gestrichen und danach alles mit dem Finger verwischt. Bereits da sind mir einige Löcher aufgefallen und ich habe nachgetragen, was alles nur noch schlimmer gemacht hat. Das Ergebnis auf dem Swatch, war dann das, was mir noch am besten gefallen hat. Die Farbe und das Tragegefühl wären top, alles darum herum aber eher weniger. Vielleicht würde es mit dem Pinselschwämmchen, welches es extra für diese Linie gibt, besser gehen und es wäre wohl eine Überlegung wert, sich einen solchen zuzulegen.
Dear My Universe Tasche:
Über die Tasche habe ich mich besonders gefreut. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass sie so gross ist. Praktisch ist sie auf jeden Fall, vielleicht nicht gerade wasserfest, aber zum Shoppen perfekt und das Design ist schlicht und nicht zu überladen.

Mit dem Lidschatten-Pen und der Tasche werde ich auf jeden Fall etwas anfangen können, der Lip-Pen ist leider nicht gerade meins. Die Farbe, wie auch das Finish/Tragegefühl wären richtig klasse aber das Auftragen und verblenden schreckt hierbei leider etwas ab. Auch das sehr unsaubere Ergebnis lädt nicht gerade zum Auftragen ein.

Wie gefällt euch die Juli Box von ETUDE HOUSE? Wäre etwas für euch dabei?

*Pink Bird Box, diese Produkte wurden mir im Rahmen eines Global Program von ETUDE HOUSE kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Du glückliche *__* Wie cool, dass du jetzt erstmal die Boxen bekommst :) Aber du hast das auch echt verdient du liebst diese Marke :) Diese Blending Pencils hören sich richtig interessant an. Aber du hast recht die Verpackung ist total schlicht für Etude House^^
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Mein erster Gedanke war, dass diese Box doch gar nicht Pink ist. :D
    Ich finde das aber eine mega coole Aktion von Etude House und freue mich sehr für dich. <3 Ist ja auch wie gemacht für dich und deinen Blog, oder? :D
    Die Pencils sehen gar nicht so schlecht aus, aber natürlich blöd wenn der Auftrag auf den Lippen nicht so gut gelingt. Dafür ist die Idee mit der Tasche wirklich toll. c:

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh wie cool, ich wusste gar nichts von der Box!
    Freu mich aber mega für dich <3
    Pencil für die Augen..hmm da bin ich noch etwas skeptisch, aber ich würde es auf jeden Fall auch mal ausprobieren wollen. Beide Farben sehen ziemlich gut aus, auch wenn mir solche Töne leider gar nicht stehen. Aber die Tasche ist wirklich cool *0* Freue mich auf Berichte weiterer Boxen hihi

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich total für dich, aber ich war mir auch ziemlich sicher, dass du dieses Mal Pink Bird wirst! ♥
    Die Farbe von dem For Eye Shadow Blending Pencil gefällt mir sehr gut und auch die Tasche ist sehr schön.
    Danke fürs verlinken^^ ♥

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, Etude House, gut gemacht! *___* Ich liebe ja alles in pencilform weil's einfach so schnell geht, aber viele der Lidschatten-Crayons und so der letzten Jahre waren eher Glitzerstifte. :'D Diese ganzen cremigen Brauntoene ohne Glitzer sehen perfekt aus! Und #5 steht dir prima, ich glaub, den schnapp ich mir auch! <3

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie cool, herzlichen Glückwunsch, die Marke ist so toll *-* und die Tasche ist besonders schön.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  7. Etude house mag ich ja auch super gern.
    Die Farbe des Lip-Pens ist ja wirklich super schön - schade, dass er sich nicht so gut auftragen lässt.

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch, dass du ein Pink Bird geworden bist. Ich finde es richtig gut, dass auch immer mehr internationale Blogger die Chance bekommen. Meine 6 Monate mit der Pink Bird Box waren richtig toll!
    Die Tasche finde ich wunderhübsch und bin fast schon etwas neidische. Von den Stiften gefällt mir der Lidschatten-Pen farblich richtig gut! Bin schon auf deine nächsten Boxen gespannt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.