Missha Glam Art Rouge

//
Wieder einmal ist es passiert, ich bin einigen koreanischen Swatchbilder erlegen, obwohl ich es ja eigentlich besser wissen müsste. Meistens stimmen die von den Kosmetikfirmen veröffentlichten Bilder ja wahrlich nicht mit dem Resultat auf echten Lippen überein und dennoch verfalle ich diesen Verführungen immer wieder, so auch bei den Missha Glam Art Rouge Lippenstiften!

Alle Farben sehen ausgesprochen schön aus, dieses sheere wunderschöne Ergebnis mit einigen für koreanische Verhältnisse doch sehr speziellen Farben. Am liebsten hätte ich mir alle bestellt, was ich dann gottseidank nicht getan habe. Zwei durften dennoch bei mir einziehen und diese beiden möchte ich euch heute einmal vorstellen. Es handelt sich hierbei um die Farben BR02 Hazelnut Coffee und BE02 Mocha Cookie. Die Swatchbilder von Missha selbst, findet ihr im offiziellen Missha-Shop.
Verpackungstechnisch sind die Missha Lippies so gar nicht meins. Zu steril, zu langweilig und vor allem haftet jedes noch so kleine Staubkorn daran. Mit zwei Katzen, die ordentlich haaren und einer fehlenden Leidenschaft für tägliches Staubaugen hat sich das als wahrliches Abenteuer heraus gestellt, diese Lippenstifthülsen ohne Makel zu fotografieren (und ist mir nebenbei noch nicht mal gelungen).
Oberes Bild: BE02 und BR02

Beim Öffnen der Verschlussklappe kam dann auch bereits der erste Schock, die Farben entsprachen nicht gerade den Swatchbildern – welch ein Wunder! Der nächste Herzinfarkt bahnte sich dann beim Auftragen an. Ziemlich schmierig und alles andere als spielend leicht. Das Ergebnis hat dann meine Laune etwas gehoben. Beide Farben werden zwar sehr deckend, nichts mit sheerem Lippentraum wie erwartet, sondern ein cremiges Etwas, dass farblich zwar sehr schön ist und auch nicht schlecht aussieht, wenn man einmal über die Betonung jeder Lippenfalte bei der Farbe BE02 Mocha Cookie absieht. 

Positiv ist hierbei auch das Tragegefühl. Dies ist trotz schmierigem Auftragen dann eigentlich ziemlich angenehm, auch wenn ich öfters einmal den Spiegel konsultierte und sicher zu sein, dass die Farbe nicht verrutscht ist. Die Haltbarkeit ist nicht die Beste, nach einigen Teegenussschlücken war die Farbe grösstenteils auch schon merklich verblasst.
Vermutlich stelle ich mich auch etwas an, schliesslich sieht das Ergebnis von beiden, vor allem aber von BR02 Hazelnut Coffee an sich nicht so schlecht aus, auch wenn er nicht so pflaumenfarben ist, wie auf dem Swatchbild von Missha. *theathralischer Seufzer* Aber mich konnten beide Farben nicht überzeugen, wobei es weniger an den Farben liegt, sondern am ganzen Rest. Ich habe einfach etwas anderes erwartet und fand auch das schmierige Auftragen nicht sonderlich berauschend. Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich mir nur zwei davon gekauft habe.
Wie kann man nun aber solche Fehlkäufe vermeiden? Ganz einfach über Instagram. Es gibt so viele koreanische Bloggerinnen (z.B. hijin8652o.reong oder fromjosee), die immer wieder Produkte vorstellen. Die koreanischen Damen spielen zwar dennoch häufig mit Photoshop rum, aber die Lippenprodukte wirken auf jeden Fall echter, als auf den Fotos der Marken selbst. Ansonsten gibt es auch einige nicht-koreanische Instagramerinnen (wie mich :3) die immer wieder einmal Swatches hochladen, die nicht gross bearbeitet wurden. Eine davon ist skinfullofseoul und die andere samatha_blogs. Ich folge beiden schon relativ lange und wurde schon öfters einmal ordentlich angefixt.
Man kann auch gezielt nach Marken suchen, in dem ihr einfach den koreanischen Hashtag eingebt. Dank der vielen Leute, die allerdings unter jedes Bild einen Hastag setzen der gar nicht dazu passt, könnte die Suche so etwas erschwert werden.

Wie gefallen euch die beiden Lippenstifte? Kennt ihr solche Fehlkäufe durch Pressebilder auch? 


Kommentare:

  1. Dass ich dem (teilweise ja wirklich sehr verlockendem) Marketing so mancher Firma verfalle, ist oder war auch eines meiner Probleme. Ich wollte einfach immer so gerne glauben, dass dies oder jenes DAS Wunderprodukt schlechthin ist *hahaha* Manchmal passiert es mir immernoch, aber zum Glück hat sich das nun etwas beruhigt...
    Ich finde, dass beide Farben an dir sehr schön aussehen! Aber ich kann auch gut verstehen, dass du einfach keinen Spaß dabei hast, wenn die Produkte nicht dem entsprechen, was du dir gewünscht hättest. Der Spaß am MakeUp macht für mich eigentlich den Großteil des Schminkens überhaupt aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja diese Wunderprodukte immer.. wenn man den koreanischen Marken glauben würde, was die alles über Skincareprodukte sagen, dann müsste ich ja mittlerweile DIE perfekte Haut haben :D

      Vielen Dank, dann haben sie wenigstens etwas Gutes und sehen schön aus ;) das ist doch auch was. Das finde ich auch, wenn ein Produkt nicht einfach zu handhaben ist, kann es noch so schön sein, die Freude daran ist dann einfach nicht so gross.

      Löschen
  2. Ich kenne das Swatch-Dilemma nur zu gut... Und ich finde die Verpackung auch eher so meh. Erinnert mich an die Oma-Dinger von Loreal.
    Ich finde es vollkommen okay enttäuscht zu sein, wenn ein Produkt eben nicht so ist wie angeteasert! Das kann einem ja auch immer wieder mit Sachen passieren, die von anderen Bloggern zu Tode bequatscht worden.
    Trotzdem sehen die Farben an dir gar nicht schlecht aus, gerade der zweite Ton gefällt mir sogar richtig gut! Aber wenns im Gesamtergebnis Murks ist, hilfts dir ja auch nicht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Mein erster Eindruck war ziemlich vernichtend, aber nachdem ich sie mal etwas länger getragen habe, kann man den Farben durchaus etwas abgewinnen, solange man den Rest ignoriert. Auf den Pressebildern waren sie nur so viel schöner.. Na ja shit happens, so lernt man draus.
      Na gut, Produkte die auf einem Blog völlig übertrieben gelobt werden, kaufe ich meistens selten ;)

      Löschen
  3. Finde die Farben sehr schön :) Schade, dass der Rest da nicht so stimmt

    Ich werde immer von den Swatches koreanischer Instagrammerinnen angefixt! Sie machen halt auch echt die besten Swatches überhaupt! Frage mich immer wieder, wie perfekt sie Lippenfarbe auftragen können :o Eine koreanische Instagrammerin, die ich auch sehr mag, ist lime921212.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh lime921212 kannte ich noch gar nicht, habe ich aber direkt einmal abonniert. :) Ihre Fotos und vor allem ihre Swatches sehen richtig toll aus, danke für den Tipp.

      Löschen
  4. Ich finde auch das die Farben an dir gut aussehen, aber ich verstehe dich, wenn du etwas anderes erwartet hast und dann natürlich enttäuscht bist.......

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte die Lippenstifte vorhin erst auf Instagram gesehen und dachte noch, ach wie hübsch (also von der Farbe her^^). Nun hab ich mir auch mal die Swatchbilder auf der Website angesehen und man könnte fast meinen du hättest ganz andere Lippenstifte gekauft XD Aber naja, ich kenne das Problem ja auch. Ich schaue mir ja auch oft koreanische Blogger auf Instagram an, um solchen Fehlkäufen zu entgehen. Leider findet man nicht immer das gesuchte. Wir haben halt echt das Pech, dass wir nicht in Korea leben -_-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, da haben wir echt Pech gehabt :( Wenn es denn wenigstens mehr Shop in Europa gäbe, dann könnte man wenigstens die einmal vor Ort anschauen.

      Löschen
  6. Das ist immer ein Ärgernis, wenn Swatches nicht annähernd die Farben wiedergeben. Das Schmierige kann man bei den Swatches schon gut erahnen, finde ich, aber auf den Lippen sehen beide Farben schön aus, da gibt es gar nichts. Allerdings kann ich aus Deinen erwähnten Gründen gut nachvollziehen, warum Du Dir keine weiteren Exemplare zulegen möchtest. Da gibt es sicher in Deiner Sammlung schon wirkliche Prachtstücke :) Liebe Grüße und noch eine gute Woche für Dich!

    AntwortenLöschen
  7. Ohja das ist super ärgerlich, aber dank Instagram und Co kann man ja bei genügend Personen weltweit nach authentischen Bildern gucken und genau schauen, welche Farben zu einem passen würden :)

    Liebst ♥
    Lea Christin

    AntwortenLöschen
  8. Den linken Ton finde ich sehr hübsch. Ärgerlich ist das wirklich mit den Farben :/ ... LG

    AntwortenLöschen
  9. Ich vertraue Pressebildern grundsätzlich nicht mehr. Nicht nur bei Koreanischen Produkten, sondern auch bei europäischen Lippenstiften und vor allem bei Nagellacken.
    Die Lippies sehen bei dir wirklich beide sehr hübsch aus, aber ich kann total nachvollziehen, warum du trotzdem nicht glücklich mit ihnen bist. Vielleicht kommt das ja noch, wenn du ihnen ein bisschen Zeit gibst?

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann durchaus sein :) Wenn man sie einfach unabhängig von den Pressebildern ansieht, sind sie bis auf das Geschmiere ja wirklich sehr schön anzusehen.

      Löschen
  10. Leider immer Schade, wenn man Geld ausgibt und man sich vom Produkt viel mehr verspricht :/ Trotzdem schön, dass du uns vor solchen Fehlkäufen bewahren möchtest! Liebe Grüße aus Meran :-)

    AntwortenLöschen
  11. Schade, dass sie nicht überzeugen, dabei finde ich BR02 doch sehr schön.

    AntwortenLöschen
  12. Sorry für mein spätes Kommentar. Ich komme irgendwie zu nichts momentan. Du hattest mir ja schon berichtet (danke nochmal dafür) :-) Mir gefallen sie auf deinen Lippen gut, aber ich kann deine Enttäuschung sehr verstehen. Ich weiß nicht, ob ich es mir einbilde, aber ich finde man kann anhand der Swatches schon eine leicht Zickigkeit erkennen. Als wären sie schmierig und leicht streifig im Auftrag, obwohl sie auf deinen Lippen schön eben wirken. An sich wären die Farben eig. ziemlich mein Beuteschema, aber anhand der Textur und der staubanziehenden Verpackung wären sie auch nichts für mich. Liebste Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.