All about Lips / Rosewood

//
Manchmal finde ich es etwas schade, dass die Farbauswahl bei manchen Tints so gering ist. Orange, Pink und Rot ist zwar nicht wenig, besonders wenn es in 5 verschiedenen Nuancen zu finden ist, aber Tints, mit dem gewissen hervorstechenden Etwas, gibt es leider nicht sehr viele. Wenn es in einer neuen Kollektion also etwas ausgefallenere Farben gibt, dann dürfen bei mir auch meistens diese mit. Nur sind diese auch immer ziemlich schnell vergriffen.

Eine dieser mich schwach werden lassenden Farben sind roseholzfarbene Lippenprodukte. Meiner Meinung nach einer der schönsten Farbfamilien für die Lippen und eine Farbe, die einfach immer geht. Heute möchte ich euch also zwei Lip Tints vorstellen, die doch sehr ungewöhnliche Nuancen aufweisen und die zu meinen derzeitigen Dauerbrennern gehören.
Die A'Pieu Water Light Tints gingen ehrlich gesagt völlig an mir vorbei. Ich habe die Farbe Bitter Rose dann bei einem koreanischen Instagramaccount gesehen und mich schockverliebt. Die Tint hat nicht nur eine wunderschöne Farbe sondern auch noch einen leichten Schimmer, den man aber wirklich nur ganz dezent wahrnimmt.
Die Verpackung ist hier kreischend bunt. Sie erinnert mich komischerweise an ein gefärbtes Osterei. Es gibt in dieser Edition insgesamt 8 verschiedene Farben.

A'pIeu Water Light Tint RD03 Bitter Rose / Ebay
Die zweite Farbe, PK003 Sweet Potato Red, ist noch nicht so lange auf dem Markt und ist eine der neuen Dear Darling Water Gel Tints, die ich bereits einmal angekündigt habe. Sie ist im Gegensatz zu anderen Dear Darling Tints etwas cremiger, verhält sich aber vom Auftragen her gleich und auch das Ergebnis wird natürlich dezent. Zudem hat sie auch diesen unverschämt guten Duft und Geschmack. Auch von der Verpackung her unterscheidet sie sich nicht von den bisher erschienenen Dear Darling Tints.

Etude House Dear Darling Tint PK003 Sweet Potato Red / Ebay oder Jolse
Die Unterschiede zwischen den A'Pieu und Etude House Tints: Beide Farben sehen sich auf den ersten Blick ziemlich ähnlich. Bitter Rose hat einen etwas weniger rötlich Einschlag als Sweet Potato Red von Etude House. Auch ist die Konsistenz bei Bitter Rose cremiger. Auf den Lippen wird Sweet Potato Red dann allerdings nicht rötlicher, sondern pinker als RD03.

Auftragen lassen sich beide Farben  eigentlich recht gut und die Haltbarkeit ist bei beiden ordentlich. Mit Bitter Rose hatte ich etwas mehr Mühe, da mehr Farbe auf dem Applikator landet. Sweet Potato Red ist aber weniger deckend und braucht für ein wirklich schön sichtbares Ergebnis mehrere Schichten. Bitter Rose wird auf den Lippen zudem dunkler als PK003 und deckt bereits mit nur einer Schicht besser.
oberes Bild: Etude House PK003 Sweet Potato Red, unteres Bild: A'Pieu RD03 Bitter Rose

Man kann bei beiden Farben nichts falsch machen. Sie sind beide wunderschön, mit einem für koreanische Verhältnisse doch speziellen und ausgefallenen Farbton. Etude House ist vom Preis her auf jeden Fall etwas günstiger, A'Pieu hat aber eine etwas bessere Deckkraft und braucht nur wenige Schichten, für ein schönes Ergebnis. Trotzdem bin ich froh, dass ich beide gekauft habe und kann euch auch beide empfehlen.
Wie gefallen euch die beiden Tints? Habt ihr auch eine Vorliebe für eine bestimmte Farbfamilie?



Kommentare:

  1. Die Farben finde ich beide sehr schön! Wenn ich so recht überlegt, dann besitze ich glaube ich keinen einzigen Tint in einem Rosenholz.

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es auch so mit den Farben. Finde, dass es fast immer dasselbe ist, weshalb ich nur noch sehr selten koreanische Lippenprodukte kaufe. Es reizt mich zwar immer wieder mal eines (oft wegen dir ^^), aber meist bleib ich dann doch vernünftig (und bin auch einfach immer noch auf dem matt + gut deckend Trip). Bzw. traue ich mich oft auch einfach nicht zu bestellen, weil die Pressebilder so irreführend sind! Diese beiden Töne finde ich aber auch spezieller und sie würden prinzipiell genau in mein Beuteschema fallen. Bitter Rose gefällt mir noch besser, weil weniger rötlich, aber muss zugeben, dass die Verpackung da nicht meins ist ;-D Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die sind beide total schön! Bei Rosenholz werde ich auch sehr schnell schwach, es ist so ein Schmeichelton für uns Blassnasen, xD. Die Farben stehen Dir auch super!

    AntwortenLöschen
  4. Rosenholzfarbe ist wirklich unglaublich schön. Ich habe vor deinem Post kaum Tints gesehen in dieser Farbfamilie =)

    AntwortenLöschen
  5. Ich trage auch gern roseholzfarbene Lippenprodukte. Beide Tints stehen dir sehr gut, wobei ich den von A'Pieu einen Ticken hübscher finde.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  6. Rosenholz ist bei Lippenstiften auch immer meine go-to Farbe. Damit kann man einfach nie etwas falsch machen. Entsprechend gefallen mir auch die beiden Tints unheimlich gut. Der von A'Pieu ist aber noch ein bisschen spezieller, deswegen würde ich mich wohl für den entscheiden.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  7. ich habe keinen einzigen roseholzfarben Lippenstift! aber jetzt merke ich,
    dass ich einen brauche. wundervoll.
    Ich muss sagen, ich liebe BEIDE farben :D

    Schau dir gerne mein neues Youtube Video an HIER

    AntwortenLöschen
  8. Rosewood sieht an mir leider in den meisten Fällen exorbitant Scheiße aus. Ich brauche dann wenn immer Kandidaten mit genug Rosaeinschlag, weswegen ich die Farben auch kaum Kaufe. Beide Tints sehen aber wirklich toll an dir aus!

    AntwortenLöschen
  9. Ich trage zwar nicht soo oft Lippenprodukte mit speziellen Tönen bzw. Farben, aber für besondere Anlässe sind sie immer wieder gut :) Ein schöner Beitrag!
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    https://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.