All about Lips - Dual Tint Balm & Two Tone Tint Lip Bar

//
In Korea gibt es seit Jahren den Gradient-Look. Man trägt eine Lip Tint so auf, dass ein Farbverlauf entsteht, entweder mit nur einer Farbe oder mit mehreren. Natürlich gibt es den Gradient-Look nicht nur für die Lippen sondern für alles mögliche und bei uns ist er auch schon lange ein Begriff. Die Nägel mit einem Gradient-Look zu lackieren war eine Weile lang ja schwer im Trend.
Nun gibt es aber verschiedene Lippenprodukte, mit denen der Gradient-Look noch einfacher wird - die Dual Tints. Diese Lippenstifte oder Tint Balms bestehen zumeist aus zwei bis drei unterschiedlichen Farben an einem Stift. Ich habe mir zwei davon bestellt von jeweils zwei unterschiedlichen Marken und diese möchte ich euch heute etwas genauer vorstellen.

Der Post ist heute etwas seltsam aufgeteilt. Ich habe zuerst, vor Monaten schon, die Fotos gemacht und dabei nicht bedacht, dass ein direkter Vergleich der beiden Tints eigentlich sinnvoller wäre. So finden sich nun also drei Fotos zu jeder Tint mit einer kurzen Einleitung, aber das Wesentliche, also der Vergleich, steht dann erst am Ende des Postes. 
Mamonde Dual Lip Tint:
Mamonde ist eine Marke, die ich eigentlich gerne mag, aber viel zu selten kaufe.  Als ich die Dual Tints das erste Mal auf Instagram gesehen habe war ich schwer angetan von der Verpackung. Schlicht und wunderschön. Insgesamt gibt es bei dieser Tint fünf verschiedene Farben und ich habe mich für #3 Stylish Red entschieden. Gekauft habe ich sie über CosmeticLove. Der Shop hat neuerdings Lieferkosten. Ihr findet die Tint aber auch in verschiedenen anderen Online-Shops und auch auf Ebay.

Wie man auf dem Swatchfoto sieht stimmt der Name nicht ganz mit dem Ergebnis überein. Die Farbe geht aufgetragen doch mehr ins Pinke, aber sie ist dennoch sehr schön.
Laneige Two Tone Tint Lip Bar:
Laneige ist ebenfalls eine sehr schöne Marke, auch wenn ich mir hier eher selten etwas kaufe. Die Marke hat auch einige interessante Skincare-Produkte, sie geht aber von den Preisen her mehr in den Highendbereich, was mich meistens von einem Kauf abhält. Ich kaufe gerne auch einmal etwas im Highendbereich, bin aber froh, wenn ich die Produkte zuvor testen kann.
Von den Two Tone Tint Lip Bars gab es zuvor bereit Lippenstifte, die Two Tone Lip Bars und bei Beauty Mango und Shia's Welt findet ihr jeweils einen Bericht darüber. Da ich mit Lippenstiften in der Regel nicht viel anfangen kann, habe ich die damals ausgelassen. Mit Tints kriegt man mich allerdings immer und nach meiner positiven Erfahrung mit der Tint von Mamonde durfte eine von Laneige ebenfalls einziehen. Es gibt hier acht Farben und ich habe die Farbe #8 Cherry Milk gekauft. Bezogen habe ich sie über Ebay.

Die Farbe hier ist sehr schön getroffen, ein toller beeriger Ton mit einem schwachen, aber sehr hübschen Stain. Die Farbe lässt sich übrigens auch gut schichten und wird somit noch etwas dunkler.
Unterschiede und das Wesentliche:
Gleich vorweg, ich mag beide Tints gerne und es sind eigentlich nur kleine Unterschiede. Zum einen natürlich die Form. Laneige hat ihre sehr spezielle rechteckige Form beibehalten, die bereits einige Lippenprodukte dieser Marke haben. Der Stift lässt sich mit einer kleinen Vorrichtung raus- und wieder reinschieben. Das Auftragen gelingt problemlos, wenn es am Anfang auch etwas ungewöhnlich ist.
Mamonde ist dagegen eher sehr schlicht, rund und doch ziemlich edel mit einem weissgoldenen Innenraum. Die Tint lässt sich normal rausdrehen, wie man das von Lippenstiften und Balms eben kennt und lässt sich etwas zäher auftragen als die Tint von Laneige.

Es braucht bei beiden Tints ein bisschen Übung beim Auftragen. Sie gleiten zwar beide mehr oder weniger gut über die Lippen (wie gesagt, Laneige etwas besser) aber damit der Gradient-Effekt auch wirklich gut zur Geltung kommt, braucht es doch etwas Übung. Am besten kommt der Look zur Geltung, wenn man die Farbe jeweils nach Innen richtet beim Auftragen, also am inneren Teil der Lippe entlangfährt. Was man hierbei aber vermeiden sollte ist es die Lippen danach aufeinander zupressen, wie man das gerne einmal bei normalen Lippenstiften macht. Man kann aber die Lippen durchaus leicht aufeinanderpressen, um den Farbverlauf noch etwas zu verwischen oder man nimmt einfach seine Finger.

Die Tints halten nur ordentlich gut und hinterlassen einen feinen Stain. Ich hätte mir eine etwas bessere Haltbarkeit gewünscht, aber die Haltbarkeit bei Tints in Balmform ist leider meistens etwas dürftig. Der Vorteil an den Dual/Two Tone Tints ist nun natürlich, dass ein Gradient Look so spielend leicht möglich ist.
Die Farbauswahl ist genug gross, so das für fast jeden etwas dabei ist und wer es deckender mag, findet von Laneige auch noch Lippenstifte.

Für welche Marke man sich schlussendlich entscheidet spielt hier keine grosse Rolle, da sie rein vom Inhalt her beide gut sind und sich kaum unterscheiden. Der Preis ist hier wohl das grösste Kriterium, da man für Laneige fast das doppelte bezahlt und natürlich die etwas ungewohnte Stiftform bei eben jenem. 

Kanntet ihr die Dual/Two Tone Tints bereits? Wäre das auch etwas für euch oder doch zu viel Schnickschnack?




Kommentare:

  1. Also, bei Dir sieht das immer toll aus mit two-toned/gradient Lips, bei mir sieht es eher bescheuert aus, leider - vielleicht braucht es tatsächlich einfach ein bisschen mehr Übung bei mir!? Farblich gefällt mir der Mamonde Tint glaube ich ein klein wenig besser, aber beide sind richtig schön!

    AntwortenLöschen
  2. Gradient Lips finde ich interessant, doch mir persönlich gefällt es nicht so sehr, besonders an mir ist es nicht so meins :D

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  3. Als ich in Korea war, hab ich mir auch wieder einen von Laneige geholt, allerdings aus einer anderen Reihe! Bei den Skincare Produkten hab ich dieses Mal auch zugeschlagen und ja...günstig ist was anderes :D

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal sehr cool, habe ich so noch nie gesehen. Die Farben stehen dir auch sehr gut, mir wären sie wohl ein bisschen zu sheer, mag aber den duo-effekt. LG :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag diese Twotone Sachen eigentlich sehr gerne. Hab mir letztes Jahr einen DuoLippie von Catrice geholt und mich an meine 90er erinnert.
    Toller Blog, du hast jetzt eine Leserin mehr und ich würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust.

    LG
    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sooyoona :) Ich muss ja sagen, dass du beim Thema Tints immer die erste bist, an die ich denke. Mir gefällt der Gradient Look total und ich finde die Farben an sich echt hübsch. Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  7. Nein, die kannte ich bisher noch nicht =) finde das Ergebnis bei dir aber hübsch. Mag persönlich solche zwei Farben Lippensachen nicht so

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.