DHC Deep Cleansing Oil / Alice in Wonderland Edition 70 ml

// 8 Kommentare:
Sucht man nach verschiedenen Cleansing Oils aus Asien, stösst man früher oder später auf das Deep Cleansing Oil der japanischen Marke DHC. Ich habe bisher immer sehr gute Reviews zu diesem Öl gelesen und nachdem DHC eine 70 ml Version im Alice-Design auf den Mark gebracht hat, wurde ich auch schwach. Es ist die perfekte Grösse, wenn man ein Produkt nur testen möchte und sehr praktisch auf Reisen.

DHC ist eine japanische Marke, von der ich euch bereis einmal einen Lipbalm vorgestellt habe. Mehr Produkte kenne ich bisher noch nicht. Normalerweise sind japanische Produkte für uns immer noch eher erschwert zu bestellen oder aber sie sind übertrieben teuer. Vor einiger Zeit habe ich allerdings einen Shop gefunden, bei dem die Produkte zwar immer noch etwas höher angesiedelt sind, aber wesentlich billiger als auf Ebay.

Der Alpha Beauty Shop liegt in Hong Kong, sie verkaufen sehr viele japanische Produkte und diese nicht einmal so teuer. Ich habe nur dieses Öl bisher dort bestellt (und einen tinted Lipbalm) und habe 4 Dollar Lieferkosten bezahlt. Das Paket hat ca. eine Woche gebraucht und es war ansonsten alles in Ordnung. Die Preise sind auf jeden Fall sympathischer, als auf Ebay.
Das Deep Cleasing Oil soll Schmutz und Kosmetik entfernen. Auch wasserfesten Produkten wird mit diesem Öl den Kampf angesagt und angereichert mit Olivenöl wird die Haut genährt und ordentlich gepflegt. Es gibt das Öl in drei verschiedenen Grössen und teilweise auch in Disney-Special Ausgaben, wie meine Alice Version. DHC hat immer wieder einmal Produkte im Disney Design, wie zum Beispiel tinted und normale Lipbalms (siehe Foto unten). Die genauen Inhaltsstoffe findet ihr auf Cosdna.
Das Deep Cleansing Oil wird auf die trockenen Hände aufgetragen und auf dem ebenfalls trockenen Gesicht einmassiert. Danach wäscht man es mit Wasser ab und fertig. Das Öl emulgiert, wenn es mit Wasser in Berührung kommt, wird zu einer milchigen Emulsion und lässt sich komplett abwaschen, ohne einen öligen Film zu hinterlassen. Dennoch wird die Haut gut durchfeuchtet und trocknet nicht aus.
Das Öl hat einen gewöhnungsbedürftigen Geruch, ich würde spontan einmal sagen nach Olivenöl. Ich mochte den Geruch am Anfang überhaupt nicht, habe mich aber mittlerweile daran gewöhnt.

Ich bin ziemlich begeistert davon, wie einfach sich das Öl abwaschen lässt. Ich hatte bisher drei Cleansing Oils und dieses hier war mit Abstand am unkompliziertesten. Auch bekommt man keinen Fettfilm auf den Augen, falls man diese einmal nicht ordentlich schliesst. Das Öl brennt nicht in den Augen und ist bei meiner sensiblen Haut gut verträglich. Augen Make up entfernt es ebenso gründlich wie Lip Tints und Sonnencreme. Foundation, BB Creams oder sonstige abdeckende Produkte verwende ich nicht und kann daher keine Aussage dazu machen.
Die Alice Version dieses Oils ist auf jeden Fall ein Hingucker, aber auch der Inhalt kann sich sehen lassen und die Grösse ist perfekt zum Antesten. Das Deep Cleasing Oil war bisher das beste Reinigungsöl, dass ich getestet habe. Ich bin mir aber noch nicht ganz sicher, ob ich es jetzt nachkaufen möchte, da es einfach noch so viele interessante Öle gibt, die darauf warten getestet zu werden. Immerhin weiss ich nun aber, dass es da ein gutes Öl gibt, falls die anderen in die Hosen gehen. Einziger wirklicher Kritikpunkt ist der Bezug, da man es nur im Ausland bekommt und der gewöhnungsbedürftige Geruch.

DHC Deep Cleasing Oil 200 ml oder 70 ml / Alpha Beauty  oder Ebay
Kennt ihr das Deep Cleasing Oil von der Marke DHC? Habt ihr ein japanisches Produkt, das ihr schon lange im Auge habt?



All about Lips / Aritaum Color Live

// 6 Kommentare:
Aritaum ist eine Marke des koreanischen Unternehmens AmorePacific Group, die unter anderem einige bekanntere Marken lancieren wie Etude House, Innisfree, Mamonde und Laneige. Bei der Durchsicht der ganzen Namen fragt man sich eher, welche Marke NICHT dabei ist. 
Aritaum kaufe ich mir nur hin und wieder, sie haben ein paar schöne, solide und einfach gehaltene Produkte. Die Nagellacke haben es mir vor ein paar Jahren einmal sehr angetan, damals kam man aber noch erschwert an diese Marke ran.
Nun habe ich die  Color Live Tints für mich entdeckt, die vor allem wegen ihrem niedlich-schlichten Design punkten konnten. Dezente Eleganz gepaart mit einem Hauch an Niedlichkeit zieht bei mir in letzter Zeit sehr gut. Es muss nicht immer überladen kitschig sein, manchmal reicht auch nur ein bisschen davon. Insgesamt sind hier nun also 12 neue Farben erschienen, von denen ich mir zwei gekauft habe, Secret und Coral on Top. Versprochen wird einem hierbei eine frische, gut deckende Farbe mit einem glossigen Finish. Dabei braucht es laut Pressemitteilung nur eine kleine Menge der Tint, um ein deckendes Ergebnis zu erzielen.
Secret war auf den Pressebildern die Farbe, die sich am meisten von den anderen abgehoben hat. Allerdings sieht man den Pressebildern bereits von Weitem an, das die Farben gephotoshopt sind. In Echt und auf meinen Lippen wird Secret ein ganz anderer Farbton. Es ist ein Roseholzton mit einem Teil Pink. Die Farbe deckt nicht mit einer Schicht, aber zwei reichen dann für ein schön deckendes und gleichmässiges Ergebnis.
Das Finish ist glossig und nicht kussecht. Beim Naseputzen oder Trinken hinterlässt Secret gerne einmal seine Spuren. So ist die Haltbarkeit auch nicht die Beste, aber sie trägt sich immerhin gleichmässig ab, mit einem schönen pinken Stain.
Aritaum Color Live Tint 12 Secret 3.5 g / Ebay, Cosmetic Love, TesterKorea
Coral on Top ist ebenfalls eine ganz andere Farbe als erwartet. Ich finde sie allerdings sehr schön. Sie braucht bis zu drei Schichten um wirklich gut sichtbar zu werden und auch dann ist es eine sehr dezente, aber wunderschöne Alltagsfarbe. Auch hier ist ein glossiges Finish vorhanden, welches Spuren an Gläsern, Taschentüchern und an Partnern hinterlässt. Da die Farbe an sich recht dezent ist, wird auch der Stain dann dementsprechend leicht.
Aritaum Color Live Tint 9 Coral on Top 3.5 g / Ebay, Cosmetic Love, TesterKorea
Mir gefallen beide Tints sehr gut. Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die man bemängeln kann, wie die "vielen" Schichten für ein wirklich deckendes Ergebnis, die schwache Haltbarkeit und die fehlende Kussfestigkeit. Die Tints haben aber beide sehr schöne Farben, sehen natürlich aus und riechen unheimlich lecker! Zudem lassen sie sich gut auftragen und mit einem Preis von ca. 6 bis 8 Dollar kann man nicht viel falsch machen. Ich habe meine über CosmeticLove bezogen, ich habe euch aber unter jedem Swatchbild noch zwei weitere Shops verlinkt.

Kennt ihr die neuen Tints schon? Habt ihr auch eine Farbfamilie, die ihr überhaupt nicht an euch mögt?



Clio Nail Styler / Supa Ruby & Moment Beige

// 16 Kommentare:
Eigentlich habe ich meine Nagellackkäufe mehr oder weniger reduziert und wollte meine bisher gekauften Lacke öfters verwenden. Allerdings habe ich nicht erwartet, dass mich die Holiday Collection von Clio so aus den Socken hauen würde. Die koreanische Marke Clio wird von mir mittlerweile sowieso immer öfters gekauft. Sie Verpackungen sind zwar nicht so kitschig wie bei anderen Marken, aber die bisher gekauften Produkte waren alle ziemlich gut. 

Die Holiday Collection beinhaltet insgesamt fünf verschiedene Farben und vier dieser fünf sind holographische Lacke. Mitte Dezember habe ich dann auch direkt einen Händler dafür gefunden und habe mir zwei Lacke davon bestellt.
Entschieden habe ich mich für Supa Ruby und Moment Beige.  Der Holoeffekt kommt richtig gut zur Geltung, bei Moment Beige etwas weniger, aber er funkelt im Sonnenlicht dennoch wunderschön. Einzig die Farbnamen passen hierbei nicht so wirklich. So wirkt Supa Ruby eher wie ein Braunton und Moment Beige ist doch sehr roséfarben. Dennoch sind beide unheimlich schön, im Fläschchen wie auch aufgetragen.
Beide Lacke lassen sich sehr gut auftragen, decken mit zwei Schichten und trocknen ordentlich schnell durch. Moment Beige ist beim Trocknen noch etwas schneller als Supa Ruby. 
Moment Beige hat bei mir insgesamt sechs Tage gehalten, mit einem Top Coat von Sally Hansen. Nur am Daumen ist mir ein kleiner Teil abgesplittert. Der Lack hat eine so dezente Farbe,  dass man Tipwear eigentlich kaum sieht. Supa Ruby hatte bereits nach drei Tagen leichte Abnutzungserscheinungen an den Nagelrändern.
Ich bin auf jeden Fall sehr froh, dass ich die beiden Lacke gekauft habe. Sie sind unheimlich schön und auch wenn die Farbnamen etwas vom Originalfarbton abweicht, sind sie trotzdem schön zum Ansehen. Ich überlege mir ja, die anderen beiden Hololacke aus dieser Edition ebenfalls noch zu kaufen. Unter anderem ist das ein brauner Farbton und ein orang/roter Hololack.

Clio Nail Styler Holiday Collection / Ebay

Wie gefallen euch die beiden Lacke, wären sie auch etwas für eure Sammlung? Kennt ihr die Marke Clio?



The Saem Water Candy Tint / Cherry

// 13 Kommentare:
The Saem ist die Marke, die KPop-Fans nur schon alleine durch den Umstand kennen, dass GD von Big Bang das Werbegesicht dafür war. Ihm steht aber auch jeder Lippenstift! Ich kenne The Saem schon relativ lange, kaufe aber doch eher selten einmal etwas davon. Nicht, dass die Marke nicht gut wären, aber die Konkurrenz ist einfach grösser.
The Saem hat nun allerdings eine Tint auf den Markt gemacht, die nur schon alleine wegen der Verpackung ein Kaufgrund geliefert hat. Nach dem ersten Auftragen war dann allerdings auch der Rest sehr überzeugend.
Von den Water Candy Tints gibt es insgesamt fünf verschiedene Farben, alle mit einem sehr fruchtigen Namen und einer dazu passenden Farbe. Ich habe mich für Cherry entschieden, einem schönen pinkstichigen Rot. 
Die Verpackung ist hierbei sehr ausgefallen und passend zum Namen. Mir gefällt sie sehr gut. Sie ist einerseits sehr niedlich, aber dennoch nicht zu kitschig.

Die wässrige Tint verspricht ein feuchtigkeitsspendendes, leichtes und frisches Finish. Mit Honigextrakt und Hyaluronic Acid sollen die Lippen zudem vor dem Austrocknen bewahrt werden. Mit nur einer Schicht verspricht diese Tint vor allem auch noch ein langanhaltendes und intensives Ergebnis.
Die Tint lässt sich mittelmässig gut auftragen. Sie ist wirklich sehr flüssig, "Water" trifft die Beschreibung hier also sehr gut. Sitzt die Farbe aber erst einmal, ist sie gut pigmentiert. Das Ergebnis haut einem zuerst ziemlich aus den Socken, da man bei einer solch flüssigen Tint ein dezenteres Ergebnis erwartet. Das Ergebnis wird ansonsten sehr gleichmässig und wunderschön ohne Glanz oder Schimmer.

Wirklich super ist aber die Haltbarkeit! Die Tint hält ewig, zwar nicht mit der gleichen Intensität wie am Anfang, aber der Stain ist kaum mehr weg zubekommen.  Auf meinem Armswatch seht ihr die Tint rechts, nachdem ich sie mit Mizellenlösung "entfernt" habe. Es empfiehlt sich hierbei also einen Tint Remover mit zu bestellen. *memoanmichselbst*. Sie verblast auch sehr gleichmässig, bis nur noch ein Stain übrig ist.

Anzumerken ist zudem der Geruch. Die Tint riecht sehr gut, anfangs vielleicht sogar etwas zu stark nach.. na drei Mal dürft ihr raten; CHERRY! 

Einziger wirklicher Kritikpunkt ist die versprochene Pflege. Meine Lippen werden eindeutig nicht mit Feuchtigkeit versorgt, was ich aber ehrlich gesagt nicht so schlimm finde. Allerdings trocknen die Lippen auch nicht aus. Schade ist es natürlich schon, dass die versprochene Feuchtigkeit nicht vorhanden ist, aber wenn man öfters einmal Tints verwendet, ist man das ja gewohnt.
Von mir bekommt diese Tint eindeutig eine Kaufempfehlung! Die Farbe ist wunderschön, das Ergebnis frisch und intensiv, der Geruch ist mega lecker und die Haltbarkeit eine Wucht! Was will man mehr. Es gibt von dieser Tint mittlerweile noch eine zweite Version, die sich von der Konsistenz her aber unterscheidet und als Gel Tint daherkommt. 

The Saem Water Candy Tint Cherry / Jolse oder TesterKorea

Kennt ihr die Water Candy Tints bereits? Wie steht es mit The Saem, habt ihr von dieser Marke bereits schon gehört und vielleicht sogar ein Produkt gekauft?



Yesstyle Beauty Box Skincare Essentials*

// 8 Kommentare:
* Diese Box wurde mir kostenlos von Yesstyle zur Verfügung gestellt, vielen Dank an dieser Stelle

Den Online-Shop Yesstyle habe ich euch bereits einige Male vorgestellt. Unter anderem bestelle ich sehr gerne Kleidung in diesem Shop, da man eine grosse Auswahl an asiatischer Mode findet, die andererseits meistens One Size-Grössen haben. Es gibt auch asiatische Kosmetik oder  sonstigen niedlichen Kleinkram zum Kaufen.

Yesstyle hat ebenfalls eine Beauty Box für Blogger im Angebot, für die man sich jeweils bewerben kann. Ich habe hierbei also nun auch einmal mein Glück versucht und gehöre dieses Mal zu den glücklichen Auserwählten, die eine solche Box erhalten haben. Shia von Shias Welt hat ebenfalls eine Box erhalten und unter dem Hashtag #ysbeautybox17 findet ihr auf Instagram noch weitere glückliche beboxte Blogger.
Das Thema dieser Box ist Skincare Essentials und sie ist voll mit Produkten für normale und Mischhaut. Sie enthält fünf Sample-Produkte und fünf Fullsize Produkte, von denen drei Masken und Pickel-Patches sind. Ich habe noch kaum ein Produkt aus dieser Box ausprobiert, denn dieser Post soll vor allem als kleine Übersicht dienen.
Etude House AC Clean Up Pink Powder Mask, Sample:  Die Maske ist angereichert mit Kaolin, Salicylic Acid und Hinoki Zypressen-Extrakt zur schnelleren Heilung von Pickeln, zur Reinigung der Haut und zur Porenverkleinerung. Die Maske kann auf dem ganzen Gesicht verteilt werden oder nur als Spot-Treatment d.h. direkt auf den Pickel aufgetragen. Ich habe sie bisher einmal auf dem ganzen Gesicht aufgetragen. Der Geruch ist leider ziemlich stark, wie eine Kräutermedizin und hat mir erst einmal die Tränen in die Augen getrieben. Nach einer Weile wurde er schwächer, verschwand aber nicht. Nach 15 Minuten habe ich die Maske wieder abgewaschen, konnte aber keinen Unterschied zu vorher feststellen. Immerhin habe ich sie gut ertragen. Ich werde die Maske auf jeden Fall noch weiter verwenden und einen weiteren Bericht schreiben, wenn ich mehr dazu sagen kann. Auch als Spot Treatment über Nacht würde ich sie gerne einmal noch testen.
Inhaltsstoffe: Cosdna. Bezugsquelle: Yesstyle, TesterKorea,  Ebay.

Etude House AC Clean Up Toner, Sample: Dieser Toner aus der gleichen Reihe wie die Maske habe ich bereits verwendet. Die Menge ist wirklich sehr begrenzt und es ist schwer eine richtige Meinung darüber zu bilden. Der Toner hat in der kurzen Zeit, in der die Menge gereicht hat, keinerlei negative Aspekte aufgewiesen. Einzig der Geruch ist etwas zu stark. Es riecht sehr kräuterig, was für manche beim Auftragen etwas störend sein könnte. Der Toner ist ebenfalls mit Salicylic Acid und Hinoki Zypressen-Extrakt angereichert, sorgt neben der Abheilung von Pickeln auch noch für die Feuchtigkeitsbalance der Haut.
Inhaltsstoffe: Cosdna. Bezugsquelle: Yesstyle, TesterKorea, Ebay.

Etude House Honey Cera Cream, Sample: Diese Reihe von Etude House kenne ich sogar und ich hatte bereits eine Augencreme davon, die übrigens einen wirklich praktische Applikator hatte. Die Creme enthält Shea Butter, Royal Jelly, Honigextrakt und Ceramide für Feuchtigkeit und Stabilisierung der Haut. Zudem sorgt die Creme für mehr Elastizität. Die Creme verwende ich nun neu nur abends. Sie ist unheimlich reichhaltig und als Tagespflege für meine Haut zu schwer, auch wenn diese trocken ist. Sie braucht auch dementsprechend lange, bis sie von der Haut komplett aufgenommen wird. Sie hat einen angenehmen süsslichen Geruch, nicht direkt nach Honig, wie ich finde, ich kann ihn aber auch sonst nicht zuordnen. Einen Langzeitbericht zu dieser Creme wird es ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt nochmals geben.
Inhaltsstoffe: Cosdna. Bezugsquelle: Yesstyle, TesterKorea, Ebay.
Agatha Essentiel Skin, Sample: Agatha ist eine Marke, die ich nicht kenne, sie kommt ebenfalls aus Korea. Bei diesem Essentiel Skin handelt es sich um eine Lotion mit der Konsistenz einer Essence. Die leichte Textur ist angereichert mit Rosen- und verschiedenen anderen Blumenextrakten (Klatschmohn, Camellia, Färberdistel), soll die Haut nähren und mit Feuchtigkeit versorgen. Zudem wird die Haut aufgehellt.  Da ich die Marke nicht kenne, freue ich mich umso mehr dieses Produkt zu testen. Man trägt das Essentiel Skin wie einen Toner auf, also direkt nach dem Waschen, aber ich vermute einmal nach der Emulsion, welche vor dem Toner kommt.
Zu den Inhaltsstoffen habe ich keine genauen Angaben gefunden. Eine Kurzübersicht über ein paar Mainingredient gibt es aber auf KoreaDepart. Bezugsquelle: Yesstyle.

Agatha Essentiel Emulsion, Sample: Die Emulsion ist eine weitere Probepackung dieser mir unbekannten Marke. Diese Marke gibt es übrigens bereits seit 1974 und ist eine französische Schmuckmarke. Die ganzen Produkte sind auch am Pariser Stil nachempfunden. Wie genau die Koreaner nun auf die Idee kamen, daraus eine Kosmetikmarke zu machen, ist mir allerdings nicht ganz klar. Die Emulsion ist mit den selben blumigen Inhaltsstoffen angereichert, wie die Essentiel Skin. angereichert und hat die selben Eigenschaften, wie das Skin Produkt. Hier kommt noch die Eigenschaft dazu, dass die Balance zwischen Wasser und Öl reguliert werden soll. Die Emulsion wird nach der Reinigung und vor dem Toner aufgetragen.
Zu den Inhaltsstoffen habe ich keine genauen Angaben gefunden. Eine Kurzübersicht über ein paar Mainingredient gibt es aber auf KoreaDepart. Bezugsquelle: Yesstyle.
RiRe Style Black Head Brush Cleanser, Fullsize: Auf diesen Black Head Brsuh Cleanser war ich ja besonders gespannt. Die kleine Bürste soll Blackheads und Whiteheads entfernen und ölige Stellen weniger ölig hinterlassen. Angereichert ist das Produkt mit schwarzem Reis, schwarzen Sojabohnen, schwarzem Sesam Extrakt, Macadamia- und Jojoba Saat-Öl. Ich habe die Bürste bisher einmal verwendet und die Wirkung war eher ernüchternd. Anmerken muss ich hier noch, dass ich eigentlich kaum bis sehr wenige Blackheads habe. Ich werde die Bürste wohl demnächst einmal meinem Freund geben, er weisst da eher Problemzonen auf.
Inhaltsstoffe: Cosdna. Bezugsquelle: Yesstyle, Testerkorea, Ebay.
Repiel Smart Hair Mask Magic Steam, Fullsize: Repiel ist ebenfalls eine Marke, von der ich bisher noch nie etwas gehört habe. Ich muss dabei  immer an den Erzengel Raziel aus Diablo denken, die Namen hören sich einfach so ähnlich an. Ich habe die Maske bisher noch nicht verwendet.
Die Maske enthält Collagen, hydrolysiertes Keratin, Tsubaki- sowie Arganöl für glänzendes und gepflegtes Haar. Sie ist für trockenes und wuscheliges Haar geeignet und macht dieses wieder weich und gebändigt. Die Maske wird nach dem Shampoonieren verwendet und für 10 bis 15 Minuten im Haar behalten. Danach wird sie mit lauwarmem Wasser wieder ausgespült.
Zu den Inhaltsstoffen habe ich keine genauen Angaben gefunden. Bezugsquelle: Yesstyle.

Benton Snail Bee High Content Mask Pack, Fullsize: Von den Snail Produkten von Benton hört man ja wirklich nur gute Sachen. Benton scheint sich auch nach dem Skandal, den sie vor ca. 3 Jahren hatten, wieder gut erholt zu haben (damals gab es eine Verunreinigung des Snail Serums, was wohl bei vielen Benutzern zu starken allergischen Reaktionen geführt hat). Die Maske soll jeweils für 15 Minuten aufgelegt werden. Sie enthält neben Snail Filtrat auch noch Bienengift, Camellia Wasser und EGF (Epidermale Wachstumsfaktor) für eine beruhigte und aufgehellte Haut. Ich bin auf jeden Fall gespannt. Das letzte Bienengift-Produkt, dass ich verwendet habe, habe ich nicht sehr gut vertragen.
Inhaltsstoffe: Cosdna. Bezugsquelle: Yesstyle, TesterKorea, Ebay.

COSRX Acne Pimple Master Patch, Fullsize: Diese Pimple Patches gehören zu den Besten, die ich bisher getestet habe. Sie werden nach dem Reinigen die Haut aufgeklebt, also noch vor dem Serum und einem Moisturizer. Die Pickel verschwinden bei mir zwar nicht durch Zauberhand, sind jedoch deutlich weniger sichtbar und vor allem weniger gerötet. Ich habe mir diese Patches bereits selbst schon einmal bestellt und werde sie bestimmt auch wieder nachkaufen.
Zu den Inhaltsstoffen habe ich keine genauen Angaben gefunden. Bezugsquelle: Yesstyle, TesterKorea, Ebay.
Tonymoly Panda's Dream Pocket Lip Balm, Fullsize: Das letzte Produkt als Fullsize-Grösse ist noch eine Pflege für die Lippen. Tonymoly hat ja eine ganze Kollektion mit diesen niedlichen Pandas auf den Markt gebracht und da ich bereits schon zwei Produkte aus dieser Linie habe, war die Freude natürlich umso grösser, nun noch ein Mini-Panda zu dieser Sammlung dazu zuzählen.
Der Lipbalm soll die Lippen pflegen und hinterlässt einen ganz dezenten roten Farbton. Ein Swatchbild hat sich hier nicht wirklich gelohnt, da man auf meinen Lippen so gut wie nichts gesehen hat. Die Lippen wirken frischer und glänzender.
Die Pflege kann sich durchaus sehen lassen und meine Lippen waren gut mit Feuchtigkeit versorgt. Nur das Auftragen stört mich hier etwas, da ich nicht gerne mit meinen Fingern Lip Balm auftrage. Es ist unhygienisch und man hat meistens klebrige Finger danach. Trotzdem ist dieser süsse kleine Knirps eine Bereicherung für meine Handtasche, nur schon wegen dem Design.
Bezugsquelle: Yesstyle, Testerkorea, Ebay.
Mir gefällt die Box sehr gut. Sie hat spannende Produkte drin und die Mischung aus Fullsize und Samples ist gut getroffen. Auch wenn die Samples nicht viel hergeben, reichen sie doch aus um wenigstens die Verträglichkeit zu testen. Unter anderem sehen die kleinen Samples  auch alle unheimlich niedlich aus!

Falls ihr nun ebenfalls einmal eine Yesstyle Blogger Beauty Box testen möchtet, könnt ihr euch *hier* bewerben und mit etwas Glück eine der nächsten Beauty Boxen erhaschen. Es gibt übrigens jeden Monat ein neues Thema.

Die Skincare Essentials Box kann man auf Yesstyle übrigens auch einfach kaufen und zwar *hier*.

Wenn ihr eines der Produkte noch genauer vorgestellt haben möchtet, dann lasst es mich doch in einem Kommentar wissen. Einige Produkte werde ich in einem Sammelpost bestimmt noch einmal zur Sprache bringen.

Wie gefällt euch der Inhalt der Skincare Essential Box? Kanntet ihr diese Boxen schon und vielleicht auch eines der darin enthaltenen Produkte?