Neogen Bio-Peel Gauze Peeling Wine

//
Die Peeling Pads von Neogen waren vor einer ganzen Weile schon in aller Munde. Besonders auf Instagram hat man sie oft gesehen und auch ich entkam diesem Hype nicht. Insgesamt gibt es hier drei verschiedene Sorten: In Lemon findet sich Vitamin C für eine sichtbar glattere und aufgehelltere Haut. Green Tea enthält Grüntee und soll die Haut beruhigen und Wine enthält Resveratrol, welches gut gegen Pigmentflecken und Alterserscheinungen helfen soll.
Die Peelings unterscheiden sich in der Anwendung nicht voneinander und jede Packung enthält 30 Pads, die jeweils in einer Lösung schwimmen, die ein chemisches Peeling ermöglicht. Mehr Infos über die Pads findet ihr bei Sugarpeaches loves, sie hat in ihrem Post alles sehr schön zusammengefasst.

Die Marke:
Neogen ist eine tierversuchsfreie Marke, die bei ihren Produkten auf natürliche und hautfreundliche Inhaltsstoffe achtet. Die Marke wurde im Jahr 2009 gegründet und es gibt verschiedene Produktlinien für unterschiedliche Hautbedürfnisse ohne schädigende Inhaltsstoffe. Die ganze Geschichte und die verschiedenen Technologien, die Neogen für die Herstellung verwendet, lest ihr am besten auf der offiziellen Seite nach. (ehrlich gesagt verstehe ich da nur Bahnhof). Neogen hat in Korea keine eigenen Filialen und wird daher über den Shop Olive Young vertrieben, was bei uns mit einem Sephora zu vergleichen ist.

Inhaltsstoffe:
Water, Disodium EDTA, Glycerin, Butylene Glycol, PEG/PPG-17/6 Copolymer, Tromethamine, Benzophenone-5, Wine Extract, Sodium Hyaluronate, Vitis Vinifera (Grape) Seed, Rubus Fruticosus (Blackberry) Fruit Extract, Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract, Vaccinium Angustifolium (Blueberry) Fruit Extract, Tartaric Acid, Glycolic Acid, Lactic Acid, Coptis Chinensis Root Extract, CI 15985, CI 17200, CI 42090, Alcohol Denat., PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Fragrance, Carbomer 
Die Anwendung ist ganz einfach. Nachdem man sein Gesicht normal gereinigt hat, schiebt man zwei bis drei Finger in die Öffnung des Pads und fährt sich mit kreisenden Bewegungen erst mit der gekreuzten, groben Seite über das Gesicht. Danach dreht man das Pad um und wiederholt diesen Schritt um allfällige Hautschuppen und Schmutz gründlich zu entfernen. Danach wird die Haut mit lauwarmem Wasser gereinigt.

Ich muss gestehen, dass ich nach den ersten Versuchen etwas enttäuscht war. Mein Gesicht war zwar weich, aber irgendwie hatte ich mehr erhofft. Es ist immer schlecht, mit einer zu grossen Erwartungshaltung an ein Produkt heranzugehen und die hatte ich hier definitiv. Ich hatte die Verpackung gerade einmal zu einem Drittel aufgebraucht und war irgendwie frustriert, dass mein Gesicht nicht wie neu ausgesehen hat - Geduld ist nicht gerade meine Stärke und die sollte man bei neuen Skincare-Produkten eigentlich haben. ಠ.ಠ
Meine Einsicht kam dann, als ich zu einem  normalen Gel-Peeling zurückgekehrt bin. Beide Peelings machen das, was sie sollten – die Haut peelen. Dass ich die Pads aber eindeutig lieber mag, habe ich dann erst gemerkt, als ich sie nach Monaten wieder verwendet habe. Die Handhabung ist besser als mit dem zuvor verwendeten Gel-Peeling und meine Haut wirkte weicher mit den Pads. Einen wirklichen Anti-Aging Effekt konnte ich allerdings nicht feststellen. Ich kann es mir auch nicht wirklich vorstellen, dass hier eine grossartige Wirkung auftritt, da man die ganze Flüssigkeit ja wieder abwäscht. 
Als nicht mehr wegzudenkender Holygrail würde ich die Pads nun immer noch nicht bezeichnen, aber sie sind in Ordnung. Zudem stehe ich total auf diesen Traubengeruch. Würde ich für eine Kosmetikfirma arbeiten, würden wohl alle Produkte nach Trauben riechen. Weitere Reviews zu den Gaze Peeling Pads findet ihr über Greentea bei Shiaswelt und über Lemon bei Beautymango. Vielleicht kaufe ich mir irgendwann einmal noch die beiden anderen Sorten, aber es gibt noch weitere Marken, die ebenfalls auf den Peeling-Pad-Zug aufgesprungen sind wie z.B. COSRX oder Eliza Vecca.

Gekauft habe ich meine Wine-Pads übrigens auf CosmeticLove. Der Shop hat hin und wieder Aktionen bei denen man Produkte zu zweit günstiger bekommt und das war ein Package mit den Peeling Pads und dem Greentea-Cleanser von Neogen. Aber Achtung, neuerdings haben sie Lieferkosten, zwar nicht viel aber doch gut zu wissen.

Kennt ihr Neogen und sogar die Pads? Was verwendet ihr für Peelings? Hattet ihr auch schon ein Produkt das ihr zuvor nicht so sehr mochtet und später dann doch?




Kommentare:

  1. Oh das hört sich echt interessant an! Für mich wäre auch die Wine-Variante am interessantesten, da mich meine Pigmentflecken nerven!

    Das mit den Versandkosten habe ich gestern auch gemerkt als ich das Snoopy Puder holen wollte.. waren glaube ich nur 7$, aber für zwei Produkte hätte es sich für mich nicht gelohnt :/ Vielleicht schau ich mich nochmal um, was es gibt und mach ne größere Bestellung :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei Testerkorea ist das leider auch so, dass die Versandkosten haben und da steigen sie je nach Gewicht. Manchmal muss man mit Ebay vergleichen, was schlussendlich billiger kommt. Die geben bei Ebay zwar an, dass sie keine Lieferkosten haben, sind aber dann meistens etwas teurer, aber immer noch günstiger als die anderen mit Lieferkosten.

      Löschen
    2. Uff, ich habe bisher ehrlich gesagt noch nie bei Testerkorea bestellt :D Aber da muss ich wirklich mal genauer drauf achten :)

      Löschen
  2. Ich mag Peeling Pads jetzt auch viel lieber als Gel Peelings. Es gibt einige Anbiete die diese Peeling pads anbieten. Ich habe von Starskin welche ausprobiert, die jedoch nur okay waren. Zur Zeit benutze ich die von PIXI und dann habe ich noch welche von MISSHA zu Hause, die ich noch probieren muss....

    AntwortenLöschen
  3. Peeling Pads habe ich noch nie ausprobiert, aber würden mich schon interessieren (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  4. Kannte ich mal wieder nicht :D wäre jetzt aber auch nichts was mich so sehr anspricht....aber mir fällt auf, dass ich schon lange kein Peeling mehr gemacht habe :D

    AntwortenLöschen
  5. sehr interessanter post!

    xoxo ally
    [ allyshiny.blogspot.de ]

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag die Pads ja total gerne und die Sorte Wine wollte ich eigentlich auch noch ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Peeling Pads sehr sehr gerne!

    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare o(≧∇≦o)

Bitte haltet euch an die Netiquette, auch untereinander. Blogwerbung, die nichts mit dem jeweiligen Beitrag zu tun haben, werden gelöscht.